*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von nureiner am 10.07.2005, 17:22 Uhr

Umfrage:Material für 1.Schuljahr! Nur Marken?

Hallo!
Wie sieht Eure Einkaufsliste für die erste Klasse aus?
Müsst Ihr bestimmte Marken kaufen oder ist es egal?
Bei uns zb 12 Malkasten zb Pelikan
oder
Bunststifte zb Stadler
ich seh das so, das ich selber entscheiden kann, was ich nehm.
wie ist es bei Euch ?
danke Nureiner

 
18 Antworten:

Re: Umfrage:Material für 1.Schuljahr! Nur Marken?

Antwort von Matsim am 10.07.2005, 18:20 Uhr

hallo

bei uns wurde schon vorgegeben was für ein wasserfarbmalkasten wir brauchen. den von pelikan. angeblich wegen den farben,.... na ja, habe einen im angebot bekommen für 5 euro (12 farben)
ansonsten wurde uns zb nur nahe gelegt, bei den stiften nicht zu sparen. billigstifte brechen schneller ab usw. das sehe ich auch so. mathis etui war ja gefüllt mit staedler stiften ( auch dicken) bei den bleistiften habe ich dann darauf geachtet. hingegen bei den heften war es mir "wurst" da tut es auch ein no name.
lg
ines

Re: Umfrage:Material für 1.Schuljahr! Nur Marken?

Antwort von kalj am 10.07.2005, 18:33 Uhr

den Malkasten bekommen wir bei uns sogar von der Sparkasse gechenkt feu.

Ansonsten habe ich Markenstifte8waren auch angegeben) besorgt.
denn die halten auf jeden Fall besser
ich finde, wenn die Kinder schreiben lernen, sollten sie auch Spaß an den Stiften haben und nicht nur am Anspitzen sein

Kina

Re: Umfrage:Material für 1.Schuljahr! Nur Marken?

Antwort von spatzel am 10.07.2005, 19:33 Uhr

Wir haben den Malkasten auch von der Sparkasse geschenkt bekommen. :)
Bis auf den Malkasten (Pelikan) und den Wachsmalblöcken (gibts leider nur von Staedtler) haben wir eigentlich freie Hand ob wir Markenware oder no name Ware kaufen.

Steffi

Re: Umfrage:Material für 1.Schuljahr! Nur Marken?

Antwort von Sabine,benleo am 10.07.2005, 20:31 Uhr

Hallo !

Bei uns ist so ziemlich alles vorgegeben *seufz*, sogar die Marke des Radierers.
Und ich muß das dann alles mal zwei besorgen.

LG
Sabine

Re: Umfrage:Material für 1.Schuljahr! Nur Marken?

Antwort von teichlein am 10.07.2005, 20:32 Uhr

Bei uns stand immer :Wir empfehlen Pelikan...also kann man selber entscheiden,obwohl es bei den Wasserfarben und bei Buntstiften auf jeden Fall ratsam ist,auf Qualität zu achten.

Die Schule DARF Marken NICHT vorschreiben!

Antwort von sumse am 10.07.2005, 20:44 Uhr

Ich bin selbst Lehrerin und bei uns würde das nie so gehandhabt, da es rechtlich nicht erlaubt ist.
Im Prinzip darf jeder kaufen was er möchte.
Allerdings tut man den Kindern definitiv keinen Gefallen mit Billigmarken. Die Wasserfarben und die Wachskreiden ergeben anämisch blasse Farben und die Buntstifte brechen ständig ab, die Radierer schmieren, das ultrabillig-Papier reißt ein und ist viel zu dünn...
Das sage ich den Eltern am Elternabend. Außerdem bereite ich immer einen kleinen Ausstellungstisch vor mit unterschiedlichen Produkten. Die Eltern können alles ausprobieren und treffen ihre Entscheidung.
Die allermeisten Eltern entscheiden sich für Marken, weil sie mit eigenen Augen sehen, dass es himmelweite Unterschiede gibt...

LG sumse

Re: Umfrage:Material für 1.Schuljahr! Nur Marken?

Antwort von lulu6 am 10.07.2005, 21:27 Uhr

Hallo, bei meiner Großen, die im letzten Jahr eingeschult wurde, habe ich Hefte, Mappen, Umschläge von der Postenbörse gekauft, den Malkasten, von Geha gab es ganz günstig bei Plus auch die Pinsel. Natürlich habe ich gute Buntstift gekauft. 12 Stück für 18 Euro. Sie hat trotzdem 3 Garnituren gebraucht, die brechen nämlich genauso schnell ab, wie z.B. billig Marken. Für unseren Luca habe ich jetzt einen Zeichenblock ,Buntstifte, Pinsel .. alles von Lidl. Die Stifte habe ich doppelt gekauft, einmal für zu Hause, und ich muß sagen, die sind toll. 12 Stück haben 1,79 gekostet, schon was anderes als 18 Euro. Unsere Lehrerin hat gesagt, wir können ruhig Aldi und Lidl Produkte nehmen, die wären genauso gut. Muß aber auch jeder selber wissen, nur ich finde, man kann dadurch eine Menge Geld sparen, denn 2 Schulkinder kosten eben viel.

Re: Umfrage:Material für 1.Schuljahr! Nur Marken?

Antwort von *Jule07* am 10.07.2005, 22:09 Uhr

Hallo,
bei uns stehen keine Marken auf dem Materialzettel, können wir machen wie wir es wollen. Wir sind nur beim Infoabend darauf hingewiesen wurden das Marken besser sind, weil bei den billigen Stiften (z.B. ALDI) beim runterfallen die Minen innen schnell brechen und die Kinder dann nur am spitzen sind.
Das muss ich leider auch zugeben ich bin immer am spitzen...der Bundstifte zu Hause :o(( .
Deshalb bekommt meine da wirklich Markenstifte.

Liebe Grüße
Jule

Re: Umfrage:Material für 1.Schuljahr! Nur Marken?

Antwort von puschel00 am 11.07.2005, 7:27 Uhr

Hallo

gibt es bei euch in der Nähe ein Thomas Phillips Geschäft?
Denn dort gibt es die Pelikan Buntstifte 12 Stück sind drin und kosten ca.. 2,00 Euro und die sind wirklich toll.
Ebenso dick dünn Filzstifte von Pilikan auch mit dem Wasserfarbenkasten hat men dort einen guten Griff gemacht 3,95 und auch von Pelikan.
Wir kaufen dort regelmäßig und sind zufrieden.

Re: Umfrage:Material für 1.Schuljahr! Nur Marken?

Antwort von Christiane66 am 11.07.2005, 9:28 Uhr

Hallo,

auf unserer Einkaufsliste der Schule stand: "Wir bitten Sie auf Markenprodukte zu achten, weil uns die langjährige Erfahrung gezeigt hat, dass teurere Artikel letzten Endes die billigeren sind. In einem Fachgeschäft werden Sie sicher alles finden und gut beraten werden".

LG
Christiane

Vehement widersprech!!!

Antwort von Trini am 11.07.2005, 9:30 Uhr

Die dicken dreieckigen Buntstifte von ALDI Nord sind einfach GENIAL!!

Spitzen mußte ich die nur (oder natürlich der Herr Schulkind), wenn sie abgeschrieben waren. Einen abgebrochenen Buntstift habe ich in zwei vollen Schuljahren noch nicht erlebt.

Und es tat mir in der Seele weh, nach der ersten Klasse einen dicken blauen Marken-Buntstift nachzukaufen für den Preis einer Zwölferpackung.

Trini

Schließe mich da Trini an..

Antwort von snille am 11.07.2005, 9:47 Uhr

bin zwar eigentlcih noch nicht im Shculforum, aber Julian malt begeistert und mit großem körperlichen Einsatz (*g*) mit seinen dicken Aldi-Stiften (hier in Ö Hofer).

Er hat sie jetzt seit einem Jahr udn ihr könnt euch sicher vorstellen, dass er sie nicht nur pfleglich behandelt. Abgebrochen sind sie noch nie, spitzen mussten wir bisher nur, wenn er sie "abgemalt" hat.

Für gewisse Sachen bin ich immer gerne bereit etwas mehr auszugeben, wenn es sich wirklich bei der Qualität bemerkbar macht. Sehe ich aber nicht ein, wenn ich etwas gleichwertiges auch für weniger bekomme (und das ist bei Hofer/ Aldi oft der Fall).

lg
Andrea

Re: Umfrage:Material für 1.Schuljahr! Nur Marken?

Antwort von Anna´s und Emilia´s Mama am 11.07.2005, 11:09 Uhr

Bei uns ist es der Klassenlehrerin meiner Tochter Anna (6 Jh.) egal welche Marke die Bunt-,Filz-und Wachsmalstifte haben.
Auf Marke wurde nur bei dem Füller (Lamy) und bei dem Farbkasten (Pelikan) hingewiesen.
Da meine Tochter gleich vom 1.Schultag an mit Füller schreibt brauchen sie die Farbstifte ja doch nur zum malen und in ihrem Etui sind schon dicke Buntstifte drinn und die brechen ja nicht so schnell ab.
Achja,die Hefte in Deutsch sollten einen farbigen Hintergrund haben (orange),keine Ahnung warum.
Und die Umschläge für Deutsch sollen Blau und die für Mathe rot sein,genauso wie bei meiner Einschulung vor 23 Jahren.
Naja,heute Abend ist ja nochmal Elternversammlung,da gibt es die Bücher und Arbeitshefte und bestimmt noch einige Informationen was denn noch alles gebraucht wird.

Liebe Grüße
Franziska

Re: Schließe mich da Trini an..

Antwort von dhana am 11.07.2005, 13:18 Uhr

Hallo,

ich bin von den dicken 3-kant-Stiften vom Aldi Süd auch voll überzeugt.
Mein 2 Jungs (6 und 3 Jahre( schmeissen die Stifte wirklich viel rum, aber abgebrochen ist noch keiner.
Spitzen muß man nur wenn sie abgemalt sind.
Und von den Farben her sind sie auch schön.

Mein Sohn hat die jetzt schon in seinem Schulmäppchen drin, da da wirklich nur so billig Stifte drin waren die nicht schön malen.

Aber Aldi ist gut.

Steffi

Re: Umfrage:Material für 1.Schuljahr! Nur Marken?

Antwort von Majali am 11.07.2005, 14:12 Uhr

Also, bei uns ist es ganz toll!

Da hat die Schule in Kooperation mit einem Schreibwarengeschäft unserer Stadt eine Liste zusammengestellt, auf der alle Materialien aufgelistet sind, die benötigt werden (allerdings auch Marken!).
Mit dieser Liste können die Eltern nun in besagtes Geschäft gehen und die Verkäufer bereiten den Eltern zum Vorzugspreis alles vor, inklusive Schulranzen, Sporttasche, Füller (in den der Name des Kindes eingraviert wurde), Stifte, Hefte, Zeichenblock, Umschläge und alles, was sonst noch benötigt wird. Sogar die Hefte sind schon entsprechend eingebunden.

Ich fand das wirklich ganz toll und habe für die komplette Erstausrüstung 150 Euro bezahlt.

Natürlich kann man aber auch selbst los ziehen und die Sachen einzeln kaufen...

naja, Lamy findet mein LinkshänderSohn nicht gut , er

Antwort von Biene am 11.07.2005, 19:15 Uhr

hat den Schneider, wird aber morgen den S'move von Stabilo Schwan bekommen, weil er mit dem noch besser zurecht kommt. Mit dem Schneider nicht so gut. Trotz ausprobieren im Geschäft...

Die Hefte mit dem orangenen Hintergrund sind spitze!!! Vor allem für Linkshänder!!!

Nimm ein ganz weisses Heft und deck die ersten cm der Zeile ab und schon haste ein Wirrwarr von Linien und die Kinder rutschen schnell in falsche Linien. Diese orangenen sind eindeutig!!! So kann ein Kind auch mal in Spalten schreiben, also auch eine Zeile ab der Mitte beschriften, ohne in die falschen Linien zu geraten.

LG

Und noch ein Plus dieser Stifte!!

Antwort von Trini am 12.07.2005, 8:17 Uhr

Sie lassen sich einigermaßen radieren!!

War gestern bei ALDI (Nord).
Da lagen noch ganz viele.

Trini

Re: Flo kommt mit dem Lamy auch nicht zurecht...

Antwort von Marion mit Flo & Nessi am 12.07.2005, 13:22 Uhr

Hallo

Bei uns wurden die Marken auch genau vorgeschrieben :-( und es war nur Mist. Die Bunstifte (dicke Staedler 18€ 12 Stück)waren ganz gummiert und sahen nach einer Woche aus wie sau und abgebrochen sind sie auch dauernd. Ich habe sie dann durch dünne (Flo hatte immer schon Probleme mit den dicken Stiften) Farberstifte ausgetauscht.
Füller haben wir im Schreibwarenladen probe geschrieben und er kan am besten mit dem Füller von Schneider zurecht.
In der 2. Klasse bekamen wir die Marken übrigens nicht mehr vorgeschrieben.

LG
Marion mit Flo & Nessi

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.