*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

 

Geschrieben von Mijou am 19.09.2009, 11:36 Uhr

Tränen am ersten Schultag

Hallo,

ich würde das nicht einfach als "Phase" abtun, sondern erstmal überlegen, woher seine Ängste kommen - und dort ansetzen. Zum Beispiel haben jüngere Geschwister von Schulkindern ja gar nicht unbedingt einen leichteren Start: Sie haben vom älteren Geschwisterkind schon so allerhand über die Schule mitbekommen: vielleicht gelegentlichen Ärger mit Noten, manchmal unzufriedene Eltern, einen ab und zu jammernden großen Bruder, der keine Lust auf Hausaufgaben oder Tests hat, elterliche Klagen über die Lehrer usw.

So ganz fröhlich, unvoreingenommen und leicht, wie man glauben möchte, gehen sie daher oft gar nicht in den Schulstart. Man kann oft hören, dass gerade jüngere Geschwisterkinder sich manchmal ausdrücklich überhaupt nicht auf die Schule freuen - weil sie einfach "geschwister-geschädigt" sind und die Schule eher in negativem Licht sehen aus dem, was sie bruchstückhaft mitbekommen haben.

Finde doch in Gesprächen mit Deinem kleinen I-Dotz einfach mal heraus, was für Vorstellungen er von der Schule hat. Was er glaubt, was Schule bedeutet, was da so auf ihn zukommt. Worauf er sich freut, wovor er Angst hat. Aber ganz vorsichtig, ohne in ihn zu dringen. Wenn wenig kommt, kannst Du auch von Deiner eigenen Schulzeit erzählen, wie der Start für Dich war, was Du alles noch nicht wusstest usw. Das hilft oft, Kinder aus der Reserve zu locken, weil sie sehen, sogar die Eltern hatten manchmal Ängste oder Unsicherheiten.

Grüßle,

H.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.