*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von max am 02.10.2004, 21:01 Uhr

spiegelverkehrt schreiben

Lisa (5) schreibt schon seit einiger Zeit einige Buchstaben (H, E, T,..). Heute habe ich ihr auf ihren Wunsch "FELIX" vorgeschrieben und sie hat es nachgeschrieben, aber spiegelverkehrt, also XILEF.

Soll ich ihr sagen, dass es verkehrt ist oder soll ich nichts sagen. Habe erstmal nichts gesagt, sondern mich nur mit ihr gefreut. Bin mir aber nicht sicher, lernt sie sich was verkehrt ein, kann sie sich viel. nur schwer umgewöhnen, oder?

lg max

 
5 Antworten:

Re: spiegelverkehrt schreiben

Antwort von Anda am 02.10.2004, 23:01 Uhr

Hallo Max,
ist Deine Tochter Linkshänderin?
Bevor die Kinder richtig schreiben, müssen sie erst einmal begreifen, dass die allgemeine Leserichtung von links nach rechts geht.
Am einfachsten versteht sie es, wenn Du, während Du ihr vorliest, mit Deinem Finger dem Textverlauf folgst.
LG
Anda

Re: spiegelverkehrt schreiben

Antwort von sonnenwunder am 03.10.2004, 13:49 Uhr

Hallo
Jonas geht nun in die Schule, kennt aber auch schon alle Buchstaben.

Und schreibt auch einiges mal spiegelverkehrt.

An Deiner Stelle würde ich es so machen.
"Super, Du hast die Buchstaben ja richtig toll geschrieben, ich kann sie alle erkennen.Aber die Reihenfolge ist falsch.
Guck mal, ob Du es beim nächsten Mal genau so schreiben kannst wie ich es vorgeschrieben habe"

Ansonsten, so haben wir beim Elternabend erfahren ist es in dem Alter ganz normal, daß sie spiegelverkehrt schreiben.
Es ist eine Entwicklungsstufe.Es ist ja auch noch kein Schreiben in dem Sinne, sondern eher Abmalen.

Liebe Grüße
Sonja

Re: spiegelverkehrt schreiben

Antwort von RenateK am 04.10.2004, 9:22 Uhr

Hallo,
ich würde da auf jeden Fall was sagen, weil gerade die Schreibrichtung, das hat sich bei uns mit einmal erklären erledigt, dann hatte er das verstanden. Allerdings konnte er lesen, ehe er schreiben konnte, da war das dann wohl eher klar.
Gruß, Renate

Re: spiegelverkehrt schreiben

Antwort von sweetluv44 am 04.10.2004, 10:38 Uhr

Ja bei uns wird auch drauf geachtet, das man mit dem Finger der Schreibfolge nachzeigt.
Kinder koennen das wohl am Anfang noch nicht so sehen, das man ein Wort von links nach rechts schreibt.
Da wuerd ich an Deiner Stelle erstmal mit dem Kind dran arbeiten bevor Du ihn schreiben laesst. Er muss ja eigentlich erstmal begreifen wie und warum man so schreibt wie man schreibt.

Kevin weiss zwar wie und warum, aber es passiert ihm oefters mal das er die 5 spiegelverkehrt schreibt. Warum auch immer. Das ist die einzige Zahl, sonst ist immer alles richtig.

Yvonne ;-)

Re: spiegelverkehrt schreiben

Antwort von platschi am 04.10.2004, 12:27 Uhr

Lass Deine Tochter ruhig so schreiben. Viele Kinder tun das auch noch, wenn sie in die Schule kommen. Ist eine ganz normale Entwicklungsphase, die auch wieder vorbei geht.
Mit fünf muss sie ja schliesslich noch nicht richtig schreiben können.

Liebe Grüße
platschi

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.