1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Zwillingsmama04 am 06.08.2010, 21:44 Uhr

sind wir die einzigen die keine party machen???

wir haben unsere kinder gefragt was sie an ihrem grossen tag machen wollen.

es gab ein ganz klares NEIN zu kaffe und kuchen. sie meinten das wäre was für erwachsene.

wir haben gesagt sie sollen sich einigen und was aussuchen.

raus kam: eine kanufahrt mit alle mann.

 
10 Antworten:

Nö!

Antwort von Seansmama am 06.08.2010, 21:53 Uhr

Wir fahren nach der Einschulung direkt 1 Tag an die Ostsee. Mama hat einen Termin (Hansesail) und vorher und sonntags gehen wir Schiffe gucken und und und.

Re: Nö!

Antwort von SylviaD am 07.08.2010, 6:26 Uhr

Wir machen heute nach der offiziellen Feier in der Schule einen Ausflug in den Zoo.

Wir auch nicht

Antwort von nella am 07.08.2010, 9:21 Uhr

Das ist hier nicht so üblich. Klar wenn jetzt Tanten, Onkel usw. kämen, dann würden wir Kaffee trinken.
Aber so fahren wir entweder in einen Vergnügungspark oder ins Deutsche Museum, je nach Wetter.

Re: sind wir die einzigen die keine party machen???

Antwort von perelin18 am 07.08.2010, 9:56 Uhr

Ist doch super - bei uns wird´s "notgedungen" eine Feier, weil eben die Verwandtschaft kommt, damit das für meine Tochter nicht zu langweilig wird, dürfen auch ein paar ihrer Freunde kommen.
Wie ich schon mal weiter unten sagte, ist das nat jedem selbst überlassen, was er macht - ich persönlich finde es nur schon wichtig (für uns), den Tag irgendwie "besonders" zugestalten. Und Kanufahren klingt dafür doch klasse!

Ich kann nur nicht verstehen, wie manche nach der Einschulung grad nachhause gehen und alle Aktionen verweigern mit der Begründung: "Ist doch ne Selbstverständlichkeit, in die Schule zu gehen" - "dürfen" die Leute nat auch, aber ist für mich irgendwie am Kind vorbei...

Re: sind wir die einzigen die keine party machen???

Antwort von vallie am 07.08.2010, 10:16 Uhr

wir machen auch keine party, essen weißwürscht und das war´s.
meine tochter mag es, wenn die spärliche familie zusammenkommt und weißwürscht isst sie für ihr leben gern.

nun ja

Antwort von Suki am 07.08.2010, 16:36 Uhr

ich nehme an, dass keiner sein kind am kaffeetisch festtackert. kaffee, kuche, abendessen war bei uns beiwerk. es war ähnlich wie ein kindergeburtstag.
bei uns ist es regional üblich zu feiern. viele mieten sogar gaststätten oder gar kleine festsäle an.
gleiches spielt sich dann zur jugendweihe ab. auch wieder so ein regionales ding.

suki

Re: Wir haben groß gefeiert

Antwort von Greta30 am 07.08.2010, 19:13 Uhr

Wir hatten einen super tollen Tag.Waren mit der ganzen Familie zusammen in der Kirche und dann zur Feier in der Schule.
Dann haben wir alle zusammen Mittag gegessen.
Glücklicherweise hat das Wetter mitgespielt und wir konnten zusammen im Garten Sitzen.

Es war ein super Tag. Mein Sohn ist ein super stolzer 1.Klässler.

Ach so bei der Feier waren Eltern, Geschwister, Onkel, Großelter und Urgroßeltern sowie die Paten meines Sohnes.

Ohne eine Feier hätte ich mir das auch nicht vorstellen können.

Grüsse Greta

Wir machen auch nichts,

Antwort von bubumama am 07.08.2010, 19:28 Uhr

ich denke, der erste Tag ist anstrengend genug, da hat sie nicht auch noch große Lust, auf Kaffeekränzchen oder ähnlichen Kram.

Wir werden einen ganz normalen Tag verbringen. Wir gehen früh mit ihr zur Kirche, dann trifft man sich in der Aula, dann geht die Einteilung der Klassen vonstatten und dann wird sich zeigen, was noch kommt.... das wissen wir noch nicht :-)

Mittagessen gehen wir evtl. zum Griechen im Ort, aber das war´s auch schon.

melli

Re: Ich finde die Idee Deiner Kinder super!

Antwort von Hexhex am 07.08.2010, 20:17 Uhr

Hallo,

ich finde auch, man sollte das machen, was den KINDERN Spaß macht. Bei meiner Tochter war das ein Mittagessen (ihr Leibgericht) mit allen Verwandten, und nachmittags noch Kaffeetrinken. Der Vorteil: Viele kleine Geschenke...

Das mit der Kanufahrt finde ich aber auch Klasse - Hauptsache, das I-Dötzchen darf bestimmen, schließlich ist es SEIN großer Tag, gell!

Bei uns ist´s noch weniger ;-)

Antwort von Mobekka am 07.08.2010, 22:02 Uhr

Bei uns ist das gar nicht so üblich, dass überhaupt irgendwas gemacht wird.
Wir gehen morgens in die Kirche, Godi kommt extra mit, Pati nur aus dem Grund, weil sein Sohnemann auch an diesem Tag in die gleiche Schule kommt. Dann werden wir hinterher entweder noch auf dem Pausenhof einen kleinen Schnak halten und der Große darf seine Schultüte lüften oder wir machen das zu Hause. Dann darf er seine ersten Hausaufgaben machen, die schon "angedroht" wurden (lach) und dann ...... mal sehen, spielen wie immer?

LG

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.