*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von katrin&leo am 12.03.2004, 12:20 Uhr

Schulweg, wie?

bin zwar zum Glück noch weit von der Schulzeit meines Sohnes entfernt, könnte mich über eine Bekannte mit Schulkind immer aufregen!
Daher mal eine Frage:
Wie kommen eure Kinder zur Schule? Zu Fuß, Fahrrad oder doch nicht etwa mit dem Auto???
Begleitet ihr sie? Ab wann laßt ihr sie allein gehen?
Gehen sie vielleicht mit mehreren Kindern zusammen?
Erzählt doch bitte mal, bin neugierig...
Vielen Dank, Katrin

 
15 Antworten:

Zu Fuß, aber auch nur, weil ...

Antwort von Nina3Jungs am 12.03.2004, 13:01 Uhr

wir nur etwa 5 Minuten zur Schule haben, auch wenn unser Rektor unbedingt wollte, daß alle von Anfang an alleine gehen.
Mit dem Fahrrad DÜRFEN die Grundschüler bei uns nicht in die Schule fahren, weil die Fahrradprüfung ja erst in der 4. Klasse stattfindet und sie vorher nicht alleine fahren dürfen. Dementsprechend sind bei usn nicht mal Fahrradständer vorhanden
Bei uns werden viele mit dem Auto gebracht, was ich zwar auch nicht gut finde, aber wer auf nem viertelstündigen Fussweg über mehrere große Strassen muß überlegt sich das schon, ob die paar Minuten mit dem Auto da nicht geeigneter sind.
Ich hab meinen Großen so lange zur Schule gebracht, wie er es wollte, das war etwas über ein Jahr. Ab und zu hätte er es jetzt noch gerne, daß ich ihn begleite.
Wenn er nächstes Jahr ins Gymnasium kommt werde ich sicher auch wieder eine Zeit lang mitfahren und ihn auch abholen so weit möglich, weil er nen Fahrtweg von ner guten halben Stunde haben wird und mindestens einmal umsteigen muß.

Re: Schulweg, wie?

Antwort von Anette K. am 12.03.2004, 13:18 Uhr

Hallo,

unser Sebastian ist letztes Jahr eingeschult worden. Er hat einen Schulweg von ca. 20 Minuten zu Fuß. Er muss eine Hauptstrasse an der Fußgängerampel überqueren und nochmal einen Zebrastreifen direkt an der Schule.
Die ersten Wochen habe ich ihn gebracht und auch abgeholt (zu Fuß) - dann nur noch gebracht.
Nach den Weihnachtsferien, also
im neuen Jahr, läuft er nun komplett alleine.
Leider laufen sehr wenige Kinder zur Schule. Die meisten werden gefahren, was ich sehr schade finde.

Mit dem Fahrrad dürfen die Kinder auch erst ab dem 4. Schuljahr kommen, wenn sie die Fahrradprüfung gemacht haben.

Gruß Anette

Re: Schulweg, wie?

Antwort von drahtseil am 12.03.2004, 13:35 Uhr

Also meine 6jährige Tochter geht zu Fuß, sie muß eine Hauptstraße überqueren, die gleich bei uns vorm Haus vorbeigeht. Da bringe ich sie früh drüber, meistens jedenfalls. wenn meine 2.Tochter schon wach ist, geht Julia allein. Nachmittags hole ich sie meist zu Fuß ab, manchmal kommt sie auch allein. Obwohl wir nur ein kleiner Ort sind, werden viele Kinder mit dem Auto gebracht und geholt. (Übrigens auch von und zum Kiga.) LG Chris

Re: Schulweg, wie?

Antwort von RenateK am 12.03.2004, 14:08 Uhr

Hallo,
unser Sohn kommt im Herbst in die Schule und wird mit Sicherheit direkt vom zweiten Tag an allein zu Fuß gehen. Es sind gut 5 Minuten bis zu Schule und von unserer Straße geht immer ein Trupp von 5 bis 6 Kindern zusammen los, wo auch Dritt- und Viertklässler dabei sind, so dass ich mir wegen dem Überqueren der Straße keine Sorgen mache. Unser Sohn würde es bestimmt vehement ablehnen von mir begleitet zu werden.
Gruß, Renate

Re: Schulweg, wie?

Antwort von monika 77 am 12.03.2004, 14:20 Uhr

Hallo,
morgens gehen wir immer gemeinsam zu Fuß, da ihr Bruder in den Kiga geht, der neben der Schule ist.
Mittags hole ich sie auch ab, da sie in die Betreuung geht und ansonsten alleine nach Hause laufen müsste, was ich bei uns in der Gegend nicht so gerne möchte. Mittags hole ich dann nochmal den kleinen ab. Entweder bleibt sie dann zu Hause oder kommt mit, wenn wir danach noch weg müssen (Turnen, einkaufen,...).
Der weg ist 10-15 Min (oder entsprechend kürzer) lang und trotzdem werden die meisten kids mit Bus oder Auto gebracht.

lg monika

Re: Schulweg, wie?

Antwort von Tathogo am 12.03.2004, 15:36 Uhr

Hi!
Meine Tochter(im November 6 geworden)geht zu Fuß(3 Minuten...sie braucht etwa 6-8 Minuten ;o)...).
Ich hab sie die erste Woche gebracht-dann wollte und durfte sie selbst gehen.
Abgeholt wird sie von einem Erzieher aus dem Schülerladen in den sie nach der Schule geht.Der Weg ist noch zu weit(ca 15 Minuten).Irgendwann soll sie den natürlich auch allein gehen können! ;o)
LG
Tanja

Re: danke

Antwort von katrin&leo am 12.03.2004, 16:11 Uhr

Vielen Dank für die Antworten...
Da bin ich ja berhigt, dass es doch noch Eltern gibt, die die kids nicht immer mit dem Auto fahren. - So wie meine Bekannte, die ihren Sohn immer fährt, obwohl er übergewicht hat und ihm die Bewegung sicher gut tun würde. Und der Mutter sicher auch...
So, jetzt bin ich das mal los...
Lg, katrin

Wie gut kennt ihr Euch denn? ...

Antwort von Nina3Jungs am 12.03.2004, 17:59 Uhr

Ich wäre mit solchen Äußerungen sehr vorsichtig. Bei meinem Großen in der Mittagsbetreuung ist ein Junge, der Cortison nehmen muß und deshalb sehr übergewichtig aussieht.
Oder arbeitet sie vielleicht und fährt ohnehin mit dem Auto in die Arbeit?

Ich weiß auch, daß viele Kinder unnötigerweise mit dem Auto in die Schule gefahren werden, aber ganz so einfach ist es manchmal nicht.

LG Nina, die in Ermangelung eines AUtos gar nciht in die Versuchung kommt *g*

Re: @katrin&leo

Antwort von Tathogo am 12.03.2004, 19:42 Uhr

Hätte ich gewusst auf was deine Frage hinausläuft,dann ich nicht geantwortet.
Ich finde es ist ja wohl jedem selbst überlassen wie er sein Kind zur Schule bringt,oder?
Vor allem dieses:"...und ihm die Bewegung sicher gut tun würde. Und der Mutter sicher auch..."find ich ziemlich unverschämt.Sorry.Meine Meinung :o(

Re: @nina, @thatogo

Antwort von katrin&leo am 12.03.2004, 22:35 Uhr

ich kenne sie recht gut, würd ich sagen. Ihr Sohn ist einfach wirklich stark übergewichtig dank seiner guten Ernährung. Und das gibt sie selbst auch zu...
Sie ist deswegen schon bei einer Ernährungsberatung.
Sie muß auch morgens nicht zur Arbeit. Sie könnte also eigentlich echt zu Fuß mit ihm gehen.
Aber muß ja jeder selbst wissen, klar. Ob ich es ihr morgen vielleicht einfach mal lieb und nett vorschlage???
@thatogo: ich kann doch wohl hier mal meine Meinung sagen und nachfragen, oder? Hab es doch relativ nett ausgedrückt. Sorry, falls es falsch ankam...
Schade, dass man hier immer sooo aufpassen muß, was man sagt. Eigentlich bin ich immer sehr bemüht, die Nettikette zu bewahren...

Re: Schulweg, wie?

Antwort von ines03 am 13.03.2004, 9:39 Uhr

Hallo,
Ich bin neu im Net,aber ich mußte feststellen,das meine Thochter alleine schon mit 8Jahren Stadtbus fahren mußte
zur Schule.Ich habe 3Kinder.Der andere
würd mit dem Schulbus geholt,das andere
Kind geht noch in den Kindergarten,aber
es würd auch mit den Kindergartenbus geholt.

Re: @nina, @thatogo

Antwort von Tathogo am 13.03.2004, 11:09 Uhr

Hi nochmal.
Nö,musst nicht sooo aufpassen,hab ja auch nur meine Meinung geschrieben...
Ich finde sowas halt nur merkwürdig,zumal es sich ja offenbar um eine "Bekannte" und nicht um eine sehr gute Freundin(der man sowas natürlich mal sagen kann )handelt.Ich wüsste nicht ob ich mich so in die Angelegenheiten von "Bekannten" einmischen würde.
Aber musst du natürlich selber wissen.
LG
Tanja

mit dem Auto, weil

Antwort von Monie am 13.03.2004, 12:52 Uhr

eben nicht alle in unmittelbarer Nähe der Schule wohnen. Wir wohnen in einem (sehr langgezogenen) Dorf und bei uns sind es genau 2,3 km bis zur Schule, dafür bräuchte unsere Tochter, mindestens 30 min., das würde allerdings ein erstklässler wahrscheinlich nicht mal schaffen in der Zeit. Zudem wär sie die einzige aus der Klasse die aus der Ecke kommt und müsste die Hauptstraße und mehrere kleinere Straßen - alle OHNE Ampeln, Zebrastreifen o.ä. überqueren und ich finde das muß einfach nicht sein. Solange ich die Möglichkeit habe sie zu fahren werde ich das auch tun - austoben kann sie sich danach im Garten oder auf dem Spielplatz, da braucht sie nicht ewig mit nem zentnerschweren Ranzen durch die Gegend laufen...

LG
Monie

Mit dem Auto...meißtens!

Antwort von Kerstin Nie. am 13.03.2004, 13:41 Uhr

Hallo!

Also, ich bringe meine Beiden mit dem Auto zur Schule/Kiga.
Der Große ist Erstkläßler, die Kleine geht seit August in den Kiga.
Und das, obwohl wir hier querdurch gehen könnten.
Ich alleine bräuchte höchstens 10 Minuten, aber mit den Beiden zieht es sich bis zu 30 Minuten und länger hin- und da habe ich ehrlich gesagt keinen Nerv darauf.
Der Große kommt trotzdem mittlerweile oft alleine nach Hause (geht mit einem Freund mit), braucht aber dafür fast schon eine dreiviertel Stunde.
Wenn das Wetter wirklich total schön ist, hole ich sie aber auch zu Fuß ab oder als es so schön geschneit hatte, sind wir mit dem Schlitten losgegangen.
Ich denke, das Wetter kann nur besser werden und dann macht es ja auch Spaß, zu laufen.
Mit dem Fahrrad soll unser Großer noch nicht, wegen der Schultasche und bei unserer Kleinen kann man zu Fuß nebenher gehen, das bringt also nicht wirklich etwas.
Was die Bewegung angeht: unser Großer hat dreimal in der Woche Turnen von der Schule aus und bewegt sich ja auch nachmittags und die Kleine hat im Kiga und nachmittags auch genügend Bewegung.
Wenn ich das nur auf den Schul-Kigaweg beschränken würde, wäre das echt etwas mager.
Aber, ich stehe dazu, obwohl unser Weg (bis auf größere Rüpel "g") relativ ungefährlich ist.

Ciao, Kerstin!

Re: Schulweg, wie?

Antwort von Birgit 2 am 20.03.2004, 16:32 Uhr

Hallo,
bei uns wurde bei der Anmeldung gesagt, das die Kinder möglichst allein zur Schule kommen sollten. Die erste Zeit werde ich sie wohl begleiten, danach bringe ich sie nur noch bis zu ihrer Freundin, die auf halber Strecke wohnt und dann gehen sie gemeinsam und mal sehen, irgendwann soll sie auch allein gehen.

Ich würde das aber auch abhängig von der Gegend machen. Wir wohnen in einer relativ kleinen Stadt und in einem ruhigeren Wohngebiet. Da habe ich meine Tochter schon mit 5 Jahren unbesorgt zum Spielplatz gehen lassen.

In einer Großstadt würde ich es sicherlich anders sehen, zumindest, wenn die Schule da wie bei uns ca. 2,5 km entfernt ist.

Gruß
Birgit

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.