1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von emres am 12.09.2012, 20:55 Uhr

schulweg-alleine gehen.

hallo, mein sohn, 6,5 jahre, ist nun seit 4 wochen in der schule. es gefällt ihm sehr. ginge es nach ihm, wäre er direkt am ersten tag alleine heim.
nun üben wir es stk für stk uns ranzutasten. da wir ihn noch sehr schluserig im straßenverkehr finden.
der schulweg dauert, in seinem tempo, etwa 10 min. laufen wir zusammen dauert es 5 min.
wir müssen eine große ampelstraße und 2 kleine straßen überqueren, eine sackgasse direkt vorm haus und eine eben direkt vor der schule, wo frühs der schulbringeverkehr ist. das ist auch eine sackgasse.

ich unterstütze ihn, papa findet es auch gut und wichtig.....

nur ich hab das gefühl wir sind zu schnell. momentan bringe ich ihn bis zur schgule er geht die letzten meter und alleine über die kleine straße, noch 15 m weg dann ist er auf dem schulhof. dort sind auch erzieher zu dem zeitpunkt.

alle anderen eltern bringen ihre kinder und warten bis sie das schulhaus betreten haben, wenn es geklingelt hat. auch die 2. und drittklässler.
sie finden, es ist zuviel ihn über die straße gehen zu lassen und 5-10 min alleine auf dem schulhof zu lassen.
wobei alleine sehr relativ ist bei ca 50 müttern bzw. vätern und 1-2 erziehern.
am wochenende darf er nun mal zum bäcker gehen. weg ist abgelaufen und besprochen. es liegt auf der hälfte des schulweges und schließt die große straße mit ein, mit ampel, wie gesagt.

wir wohnen in berlin. im großstadtgebiet.

klar, ihr kennt mein kind nicht.

aber argumente wie, mit 5 jahren war ich schon beim bäcker, mit 7 hab ich meinen bruder alleine von der kita abgeholt, heißt es, die zeiten haben sich geändert.
klar, der verkehr wird nicht weniger, aber mein sohn wächst jetzt auf, nicht vor 28 jahren.

dazu muß uich noch sagen, ich bin seit 8 wochen frische 2.mutter, muß ihn also nicht zwingen daran gewöhnen, denn ich habe ja zeit, ihn zu bringen und zu holen.
aber er möchte es ja gerne, schon seit der kitazeit.

was sagt ihr dazu?

lg Anett

 
13 Antworten:

Re: schulweg-alleine gehen.

Antwort von mama.frosch am 12.09.2012, 21:14 Uhr

was ich dazu sage?
dass grundschulkinder auf den hof oder gar die klasse gebracht werden sollte die absolute ausnahme sein bei kindern, die anders garnicht klarkommen.

lass dir kein schlechtes gewissen machen - wenn du deinem sohn das zutraust stellt das halt u.u. das konzept derjenigen in frage, die die kinder reinbringen und darauf steht nicht jeder.

ich finde es völlig normal und altersangemessen was du schreibst.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: schulweg-alleine gehen.

Antwort von binesonnenschein am 12.09.2012, 21:23 Uhr

Wenn er das will und es kann und du und dein Mann es ihm zutrauen, dann ist es doch gut und richtig, dass er alleine geht. Warum solltet ihr es so machen wie es die anderen machen? Sei doch stolz, dass er das schon alleine schafft!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: schulweg-alleine gehen.

Antwort von schamina29 am 12.09.2012, 21:32 Uhr

Also wir bringen unsere Tochter sie ist letzten monat 6.Jahre alt geworden, zu Schule bis in den klassen raum.

Doch 3.mal die woche kommt sie allein nach hause. Ich war am anfang auch etwas unsicher,aber wenn sie es doch so möchten warum den nicht?

Meine nachbarin meinte auch das sie es zu früh findet das sie allein nach hause geht,aber mir ist es egal was die denken.

Wenn das für euch ok ist dann macht es so.















j

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: schulweg-alleine gehen.

Antwort von emres am 12.09.2012, 21:44 Uhr

danke. ein schlechtes gewissen hab ich nicht.
nur irgendwie fühl ich mich so, wie soll ich sagen. anders.

montag ging ich am schultor, da sagte gleich ein mir bekannter papa, sag frühs einfach bescheid, ich behaltre ihn im auge. weil er meinte ich wollte wegen dem baby schnell wieder gehen.
als ich sagte, nee, wir üben. guckte er ziemlich entsetzt.

mnaja, wir lassen uns nicht beirren und tasten uns nach seinem tempo ran.
ich bin stolz darauf, dass er es selbst möchte. was ich auch altersgerecht empfinde.
so, wie er die erste woche wollte, dass ich noch winke und warte bis er bei der lehrerin an der tür ist.
in die schule wird hier nicht gemacht. das will die schule nicht, dass die kinder selbstständig werden. find ich gut.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: schulweg-alleine gehen.

Antwort von malo am 12.09.2012, 22:09 Uhr

Meine ist letzten Mittwoch eingeschult worden und geht seit Freitag allein zur Schule und zurück. Wobei sie 3 Mädels sind, die zusammen gehen. Die anderen 2 sind aber schon 2. Klasse. Nach Hause kommt sie immer alleine, da die anderen bis 13 Uhr Schule haben. Und sie ist super stolz auf sich selbst. Sie wird im November 6. Sie braucht ca. 10-15 min bis zur Schule. Sie muss eine große und eine kleine Straße überqueren, beiden aber mit Zebrastreifen. Sie kennt den Weg aber schon ewig. Wir wohnen in einer großen Stadt, aber etwas am Rand.

Sei stolz auf deinen Sohn und wenn er es möchte laß ihm gewähren.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: schulweg-alleine gehen.

Antwort von muddelkuddel am 12.09.2012, 22:14 Uhr

ich finde es total wichtig und richtig, dass schulkinder alleine zur schule gehen.

natürlich ist das in berlin wahrscheinlich noch mal was anderes als auf dem dorf, aber hier ist es eigentlich so, dass man in den ferien VOR einschulung bereits den schulweg übt und kind dann nach 2 bis spätestens 4 wochen nach einschulung den schulweg selbstständig bewältigt.

in die klasse bringen soll man hier auch kein kind, ab schulhof ist hier elternfreie zone :-)

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: schulweg-alleine gehen.

Antwort von Kati-F am 13.09.2012, 7:29 Uhr

Unser Sohn ist ab dem 2. Schultag mit anderen Kindern zur Schule gelaufen, sie benötigen auch ca. 10 min für die 600 m...
Ich finde es lächerlich, am Schultor zu warten, bis die Kinder drinnen sind, was soll das denn?? In der großen Pause steht man doch auch nicht am Tor und passt auf...bei uns spielen die Kinder halt noch ein bisschen draussen, wenn sie zu früh da sind. Übrigens sind vor 25-30 Jahren viel mehr Kinder und auch Erwachsene im Straßenverkehr zu Schaden gekommen - trotzdem hat man den Kindern mehr zugetraut und "losgelassen"...
Und wenn Dein Sohn ein bisschen länger braucht, wenn er alleine geht - macht nichts, dann hat er auch mehr Zeit, sich im Verkehr zu orientieren, und halt sein Tempo zu bestimmen - wir Erwachsenen sind manchmal auch zu schnell für unsere Kinder.
LG Kati

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: schulweg-alleine gehen.

Antwort von Pamo am 13.09.2012, 8:37 Uhr

Das ist doch bei jedem Kind unterschiedlich. Was da ein anderer Vater denkt oder sagt, wäre mir schnuppe.

Im letzten Jahr mussten wir das Kind am Eingang abgeben, wo die Anwesenheit in einer Liste abgehakt wurde. Ebenso musste das Kind persönlich abgeholt werden; kein Kind der ersten Klasse durfte unbegleitet gehen.

In der neuen Schule kann man es machen wie man will. Für Gruppendruck oder Meinungen anderer interessiere ich mich nicht. Mein Kind ist noch nicht soweit, alleine zu gehen und ich werde sie solange begleiten wie es notwendig und von ihr gewünscht wird.

Ergo würde ich an deiner Stelle das Kind alleine gehen lassen, wenn du ihm im Straßenverkehr trauen kannst.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: schulweg-alleine gehen.

Antwort von fabiansmama am 13.09.2012, 8:48 Uhr

wenn ihr ihm das zutraut und er sich selber auch, ist es doch super! Du hast ja nun mit ihm geübt und weißt daher ja, ob er sich im Verkehr gut verhält. Ich finde, das Kindern heutzutage viel zu wenig zuegtraut wird!

Hier ist auf dem Schulhof eigentlich auch elternfreie Zone und die meisten kommen auch in der ersten Klasse nach wenigen Tagen schon allein, aber wir wohnen auch auf dem Dorf. Wobei eine Bekannte (der Sohn ist in der 3.Klasse und hat nur 200m zur Schule. An der Straße stehen auch noch Schülerlotsen!!!) ihren Sohn nach wie vor bis in die Klasse bringt!!! Die beiden werden regelmäßig belächelt, dem Sohn ist es mega peinlich, aber Mutter gluckt....

Da ich noch einen Sohn im Kindergarten habe, fährt er bis dorthin mit. Wir wohnen ein gutes Stück außerhalb und hier in der Siedlung sind alle anderen Kinder schon älter, so müßte er allein mit dem Rad fahren (zu fuß wäre zu weit; uns fehlen gerade mal 100m für ne Busfahrkarte). Solange der Mais noch nicht geerntet ist, lasse ich ihn nicht allein hier durch die Felder fahren, da die Bauern nicht wirklich auf Kinder achten und hier ganz schön lang rasen. Das ist mir wirklich zu gefährlich. Sobald der weg ist, darf er allein, wenn er möchte. Bis vor einem Jahr wohnten wir auch nur ca. 200m von Schule und Kindergarten, da durfte er auch allein zum Kindergarten gehen, wenn der kleine mal krank war oder vorfahren. Aber wie gesagt, wir sind auf dem Dorf mit Schülerlotsen an der einzigen größeren Straße, die überquert werden muss. Das kann man mit großen Städten natürlich überhaupt nicht vergleichen.

Er trifft sich nun mit einigen anderen Kinder am Kindergarten und geht dann mit ihnen rüber zur Schule. Mittags kommt er dorthin zurück und wir fahren gemeinsam nach Hause. Ich kann mir vorstellen, das es so bleiben wird. Wenn der kleine dann auch in der Schule ist, schauen wir mal. Er ist nicht so vorsichtig wie der große....

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: schulweg-alleine gehen. (lang)

Antwort von JonasMa am 13.09.2012, 10:20 Uhr

Laß alles so wie es ist. Dein Kind ist mit der Lösung nicht unglücklich, ihr findet es auch gut - also was soll das Gerede der anderen?

Wir wohnen in Düsseldorf. Mein Großer ging auch erst hier in der Nähe zur Schule (wir haben ihn einmal wechseln lassen, da die Rektorin die Klassen ohne unser Einverständnis zu gebunden Ganztagsklassen erklärtt hat, daß erst im zweiten Schuljahr raus kam und mein Sohn schon in der OGS nicht klar kam und wir ihn da abmelden wollten....). Auf jeden Fall haben sich hier einige aufgeregt, daß ich ihn diesen super gefährlichen Fußweg alleine laufen lassen würde. Erstens ist der Weg nicht so gefährlich, es gibt überall Inseln, Zebrastreifen und Ampeln, zweitens sind wir ihn schon zwei Jahre lang jeden Tag zum KiGa gelaufen.
Hier dürten viele Kinder weder im ersten noch in zweiten mit älteren Geschwistern mit gehen - das ist in meinen Augen eher daneben, als den Kindern eine Chance zu geben selbstständig zu werden.
Mein Großer war im dritten Schuljahr das erstemal alleine bei Real (großer Einkaufsmarkt) - da meinte eine Nachbarstochter, sie dürfe da noch immer nicht allein hin höchstens mit einer Freundin- sie war aber schon im 6. Schuljahr.

Ich finde immer, wie auch wir Erwachsenen, wachsen auch die Kinder mit ihren Aufgaben. Und wenn man klein Anfängt, eben erst mal von der Ecke aus alleine weiter zur Schule gehen, dann eine Straße vorher usw - dann ist das das Beste was man seinen Kinder mitgeben kann.

Mein 'Kleiner' - jetzt auch erste Klasse - färht mit seinem Bruder in Begleitung mit der Bahn. Ich bringe sie noch bis dahin (Fußweg 12 min) - aber das wird auch nicht mehr lange dauern, dann darf ich da auch nicht mehr mit.
Zurück geht mein zweiter diesen Fußweg auch schon zwei mal in der Woche alleine. (Nur alleine mit der Bahnfahren darf er noch nicht - wo er einsteigt fahren 4 Bahnen ab - und nur eine zu uns. Sobald er lesen kann darf er gerne den Wunsch äußern, dann springt die Oma zum üben ein - ich kann das leider bei dem Zeitaufwand nicht leisten - das muß schneller gehen - habe hier Tageskinder zu Hause, die ins Bett müssen zu der Uhrzeit und nicht Bahnfahren sollen - davon abgesehen, mit meinem Drillingskinderwagen komme ich da eh nicht rein....).

Ich für meinen Teil sehe es jetzt als meine Aufgabe an, mein Kind im Leben so zu beleiten, daß es sich behutsam in seinem Tempo abnabeln kann - ich muß lernen loszulassen - sie sind halt jetzt keine kleinen Kinder mehr.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: schulweg-alleine gehen.

Antwort von Himbaer am 13.09.2012, 13:35 Uhr

Hallo,

ich habe die anderenAntworten jetzt nicht gelesen.
Ich finde es gut wie ihr es macht! Dein Sohn ist zufrieden und ihr seid es doch auch.
Mein Erstklässler geht von anfang an alleine, er muß allerdings nur die Straße überqueren und dann noch ca. 300m die Straße runter- aber ich warte auch nicht am Schultor, wenn ich das machen würde, wäre er ziemlich sauer.

Wenn er zu seinem Freund geht, machen wir das so wie ihr mit dem Schulweg. Ich begleite ihn über eine 4 spurige Straße und den Rest geht er alleine.

Selbst mein 4,5 Jähriger möchte alleine in den Kindergarten, den muß ich ca. 200m vorher alleine gehen lassen.

Ich finde, Selbstständigkeit sollte man fördern soweit es möglich ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: schulweg-alleine gehen.

Antwort von diplom-piratin am 13.09.2012, 17:15 Uhr

Lass dich nicht verunsichern. Ich lass meine 6jährige Tochter den immerhin 20minütigen Schulweg auch alleine zurück laufen. Sie wollte das unbedingt, ich kann sie einschätzen und weiß halt, dass sie keinen Mist macht und richtig gut aufpasst. In der Ganztagsbetreuung gab es deswegen aber direkt am 1. Tag nen doofen Kommentar. Der Leiter hat doch glatt zu mir gesagt: " Was machen Sie denn, wenn der rumänische Laster Ihre Tochter einpackt?" Ich war völlig perplex, hab dann gesagt: "MEinen Sie den Laster, der auch immer neben dem Spielplatz in unserm Viertel steht, auf dem meine Tochter spielt?" Er hat dann Ruhe gegeben.

Übrigens: morgens gehen bei uns 5 Kinder zusammen, was ich GAR NICHT besser finde (wird ja oft empfohlen). Die machen Wettrennen, die streiten sich etc. Daher bringen wir morgens reihum die Kinder immer mit 1 Elternteil hin. Alleine zurück klappt 1000MAl besser!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

danke

Antwort von emres am 13.09.2012, 20:54 Uhr

heute ist er den halben weg alleine gegangen, ich bin umgekehrt und alle muttis und vatis kamen mir entgegen und wunderten sich. ich hab stolz gesagt, er sei schon auf dem schulhof.

ich gehe mit ihm den weg, den wir richtig finden. und bin stolz auf ihn. sollen alle anderen weiter warten.

ihr habt mich in meiner entscheidung gestärkt.

lg Anett

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

Das leidige Thema Schulweg..Gehen Eure alleine?

Gehen Eure Kinder alleine zur Schule? Begleitet Ihr sie morgens und holt Ihr sie mittags ab? Ich hab hier schon so ziemlich alles gelesen...einerseits 4jährige, die alleine zum KIGA gehen und andererseits Mütter, die ihre Kinder nichtmal einen 50m-Schulweg alleine gehen lassen. ...

von Joni76 07.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schulweg, alleine

Alleine nach Hause laufen

Meine Tochter will unbedingt alleine vom Bus nach Hause laufen, aber ich kann mich mit dem Gedanken nicht wirklich anfreunden. Es ist ein 7 min Fußweg an einer viel befahrenen Straße (der Gehweg ist aber durch einen 3 Meter breiten Grünstreifen von der Straße getrennt) mit ...

von nest84 10.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: alleine

Langer Schulweg - Ab wann allein?

Hallo! Unser Sohnemann hat einen sehr langen Schulweg, von allen aus der Klasse vermutlich den längsten (wir kommen aus dem Nachbarort). Wir bringen und holen ihn daher immer mit dem Auto. Er selbst möchte aber unbedingt allein gehen. Mit uns zusammen hat er probeweise für ...

von Mama Jana 09.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schulweg

Alleine in die Klasse gehen

Hi, ich hab ne Frage, gehen eure Kinder schon alleine zur Schule oder bringt ihr sie noch? Und wenn ihr sie bringt, bringt ihr sie auf den Schulhof oder bis in die Klasse? Bei uns ist das so, dass ich sie bis zum Schulhof bringen muss (wg Verkehr und Entfernung zur Schule) ...

von Sa-Bine 31.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: alleine

Thema Alleine laufen zur und von der Schule-----------------

ich weiß ja das einige Kinder alleine laufen und das auch recht früh. An die Eltern richtet sich das Posting jetzt. Ich will auch keine Grundsatzdiskussion sondern nur eine ehrliche Meinung. Wenn ihr hören würdet euer Kind ist, obwohl eine andere Mama daneben stand und ...

von Charlie+Lola 15.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: alleine

Hauen, treten, spucken auf dem Schulweg

Sohnemann wurde im August eingeschult und läuft seit ein paar Tagen mit einem anderen Jungen aus seiner Klasse in die Schule und auch nach Hause. Morgens laufe ich noch mit weil ich es mit dem Spaziergang mit dem Hund verbinde, mittags laufen beide alleine heim. Sohnemann ...

von mama von Joshua 28.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schulweg

in wie weit regeln Kinder das alleine, ab wann sollte man eingreifen?

Hallo, ich habe seit einigen Wochen nun auch einen Erstklässler. Mein erster:-) Daher bin ich in vielen noch unsicher.... Die Situation aktuell: Mein Kind kam mit noch 3 weiteren aus dem selben Kindergarten in die Klasse, Seine bisherigen Freunde kamen in andere ...

von mamalinchen 27.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: alleine

Schulweg 2km laufen

Ich möchte Folgendes dazu sagen: Sicher sind die Argumente (Kinder lernen selbstständig zu werden, Fitness etc) nicht von der Hand zu weisen,allerdings haben wir von Region zu Region andere Vorraussetzungen, die in keinster Weise vom Staat berücksichtigt werden. Ich persönlich ...

von Friesenelfe 14.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schulweg

Schulweg - Ab wann Kinder allein gehen lassen?

Hallo Ihr Lieben! Hätte gerne gewusst, ab wann Ihr Eure Kinder den Schulweg allein laufen lasst? Im Moment gehen bei uns (4 Jungen) noch 1-2 Mütter mit. Mir fällt allerdings auf, daß die Jungs selten bis gar nicht gehen, sondern meist vorlaufen. Mir gefällt das gar nicht, ...

von BabyLU 01.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schulweg

Stirnband - Was zieht Ihr Euren Kids morgens auf dem Schulweg an??

Hallo, mein Sohn hat oft MOE und da es morgens auf dem Schulweg noch etwas kalt ist, braucht er etwas auf den Ohren. Unter den Wintermützen sagt er, dass er schwitzt und setzt die ab. Jetzt bin ich schon seit Tagen auf der Suche nach einem Stirnband (am liebsten ...

von kathi1a 16.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schulweg

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Anzeige

Anzeige

DerDieDas

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.