*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Niksmam am 15.04.2004, 8:28 Uhr

Schultüte und andere Fragen

Hallo,
bin nur stille Mitleserin, da ich mir hier ein paar Tipps holen möchte zwecks Einschulung meines Patenkindes und meiner Nichte. Habe da mal ein paar Fragen:
1) Wer hat bei euch den Schulranzen gekauft? Die Paten? Oma und Opa? Oder ihr als Elten?
2) Was habt ihr so als Schultütenfüllung verwendet? Dachte evtl. an ein Lernspiel für den PC. Ist das was?
3) Schultüten selber basteln, hat da jemand ein paar Tipps?



Ich glaube, das war es erstmal, sollte mir noch etwas einfallen, melde ich mich nochmal.



LG Gunda mit Niklas* 07.07.00 und Bastian* 18.12.02

 
6 Antworten:

Re: Schultüte und andere Fragen

Antwort von RenateK am 15.04.2004, 9:04 Uhr

Hallo,
den Schulranzen haben bei uns meine Eltern für ihren Enkel gekauft (Paten haben wir nicht, da wir nicht religiös sind).
PC-Spiele spielt unser Sohn noch nicht, daher käme das für uns nicht in Frage, ich denke bisher an so was wie ein kleines Buch und eine Kassette und ein paar Süßigkeiten für die Schultüte.
Wir werden eine fertig kaufen, ich hasse basteln.
Gruß, Renate

Re: Schultüte und andere Fragen

Antwort von Trini am 15.04.2004, 9:12 Uhr

Ranzen haben meine Eltern gesponsert (schon zum 6. Geburtstag).
Zur Einschulung gab es dann Turnbeitel und Federtasche.

Schultüte habe ich fertig gekauft (ich bastel auch nicht). War eine sechseckige Tüte mit Rittern drauf.

Inhalt der vielen anderen Tüten:
Erstlesebücher
Turnzeug
Naschi

Was auch gut ist, wenn die Schule schwimmen unterrichtet ein schickes Badetuch (irgendwas von Disney z.B.).

SIGG-Flasche (wenn der Ranzen die entsprechende passende Außentasche hat)
Tupper-Brotdose

Viel Erfolg!

Trini

Re: Schultüte und andere Fragen

Antwort von monika 77 am 15.04.2004, 11:11 Uhr

Hallo,
Ranzen hat der Osterhase gebracht (also wir). Das Modell und das Design hat sich unsere Tochter aber vorher schon selber ausgesucht.
Die Schultüte habe ich selber gebastelt (ich bastele sehr gerne). Zur Sicherheit habe ich aber einen Rohling (gibt`s beim Bastelbedarf) benutzt.
In der Tüte waren dann Gummitwist, Sigg- Flasche, Süßigkeiten,....

lg monika

Re: Schultütenfüllung

Antwort von Beatrix in Canada am 16.04.2004, 5:33 Uhr

Hier ist eine kleine Liste der Moeglichkeiten:

Buecher, speziell ueber den Schulanfang
Hoerspielcassetten
Lieder- Cds ueber den Schulanfang
Malkasten
Buntstifte
Spitzer, Radiergummis, Liniale, etc
Der erste Fueller
Ein Maeppchen
Die erste Armbanduhr
Geduldsspiele
Quartett
Brause
Luek-Kasten
Gutscheine
Springseil oder Gummitwistband
Poesiealbum
Eintrittskarte für Kino oder Zoo
Bastelbogen für Flugzeug. Ritterburg oder Anziehpuppe
Seifenblasen
Yo-Yos
Haarspangen oder Haargummis
Abziehbilder
Kinderlupe
witziges T-Shirt
Kinderstempel
Mini-Autos
Mini-Döschen mit Creme
Armreif, Kette oder Ohrringe
Milchzahndose
Ein hübscher Namensstempe
Knete
Ein kleiner Wecker

Wir haben uebrigens unsere eigene kleine Tradition: hab meiner Tochter erzaehlt, dass in meiner Schultuete ein Schlafanzug drin war. Und so hat sie auch einen bekommen. Und ihre Schwester wird auch einen bekommen. Und vielleicht auch ihre Kinder :-)

Dazu gab's eine Karte mit folgendem Text:

Ich leg dir in die Schultüte… …

* einige Süßigkeiten, weil das Leben auch mal bittere Stunden kennt …
* Malfarben weil du die bunte Fülle der Welt erfahren sollst. …
* einen kleinen Teddy, weil du gute Freunde finden wirst …
* eine Lupe, damit du die kleinen Dinge des Lebens sehen und achten lernst …
einen Radiergummi, denk daran, du kannst immer wieder neu anfangen. …
* eine Flöte, weil du den Schatz eines Liedes entdecken sollst …
* einen kleinen Stein vom Urlaub, weil du dich an alles Schöne gerne erinnern sollst. …

Gruss aus Calgary, Canada
Beatrix

Re: Schultüte und andere Fragen

Antwort von Sylvia1 am 16.04.2004, 17:00 Uhr

Hallo,

den Schulranzen (als reduziertes 5teiliges gefülltes Set) für meine Tochter haben meine Eltern bezahlt. Der Ranzen war ein Geschenk zum ihrem 5. Geburtstag (also vor über einem Jahr) und wartet seitdem auf der Mansarde auf seinen Einsatz im Herbst.

Ich bastel zwar auch nicht so wahnsinnig gerne ;-) aber bei uns in der Kita ist es sowas wie eine Tradition, dass die Eltern die Schultüten für ihre Schulkinder gemeinsam mit einer Erzieherin basteln. Meine Tochter hat das in den vergangenen Jahren immer mitbekommen und ist jetzt schon ganz heiß darauf, eine von mir gebastelte Tüte zu bekommen und zerbricht sich zur Zeit den Kopf darüber, welches Motiv die wohl haben könnte ... daher wäre sie stark enttäuscht, wenn sie nun eine gekaufte und keine von mir selbstgebastelte Schultüte bekäme. Also werde ich ihr natürlich eine basteln (auch mit 2 linken Händen ;-))

Über die Füllung der Schultüte habe ich mir noch nicht so viele Gedanken gemacht, aber die Vorschläge von Beatrix werde ich mir mal ausdrucken und aufbewahren, damit ich notfalls ein paar Anregungen habe. Ansonsten werde ich einfach mal abwarten, was noch so gebraucht wird.

In meiner eigenen (natürlich gekauften) Schultüte waren, soweit ich mich noch dunkel erinnern kann, Obst, Süßigkeiten und Malsachen.

Schönes Wochenende
Sylvia

Re: Schultüte und andere Fragen

Antwort von bine* am 17.04.2004, 9:08 Uhr

Hallo Gunda,

den Schulranzen haben meine Eltern bezahlt, ich hatte ihn aber mit meiner Tochter ausgesucht und gekauft und Oma und Opa haben ihn dann mitgenommen (wir haben ihn bereeits im Januar gekauft). Vor den Sommerferien bekamen wir dann die Liste mit den Sachen die am ersten Schultag benötigt werden (Hefte, Stifte, Radierummi,...) die gab ich an meine mama weiter und sie füllte mir dann auch noch den Schulranzen;0)

Für die Schultüte meldeten sich die Paten freiwillig, sonst hätten wir es übernommen. Sie bekam jede Menge Süßigkeiten, ein freundschaftsbuch (das auch berreits vier Monate später zum Einsatz kam), ein Tagebuch, jede Menge Stifte, Haarspängle, ein komisches Vich zum Knuddeln und ein Anhänger von Nici, der hängt jetzt am Mäppchen und hilft manchmal weiter, eine Diddle CD.
Allerdings war nicht alles in der Schultüte, ich tat da nur einen Glitzerelstift, das Tagebuch und das Viech rein und den rest behielt ich daheim im Paket, sonst hätte sie sich einen Ast getragen.Nachmittags bekam sie dann das Päckchen und da wir dann noch mit Omas und Papa feierten, bekam sie dann nooch ein Computerspiel von ihrem Vater, ein Buch von meinen Eltern, etwas zum Anziehen von meiner Oma und Ohrringe von den Schwiegereltern ach ja und eine Cassette von meiner Tante.


Die Schultüten werden hier im KiGa mit den Kindern gebastelt, die kids dürfen sich eine aussuchen, basteln die dann mit der Erzieherin und die Eltern dürfen dann bezahlen, wobei dann auch noch das Essen vom Ausflug dazukommt und das Frühstück von der Übernachtung.

lG bine

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.