kostenlos anmeldenLog in
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Pebbie am 01.02.2009, 9:47 Uhr zurück

Re: schulrückstellung bei besonderem kind erfahrungen gesucht

Hallo !

Als Mutter eines "besonderen" Kindes ( Entwicklungs- und Sprachverzögerung, 1. Klasse Sprachförderschule ), kann ich mich in Deine Problematik rein versetzen. Allerdinsg stelle ich mir so einige Fragen.

Du schreibst er wäre in der Sprachheilvorschule. Und kann soll in die 1. Klasse kommen.

Bei uns in NRW beginnen die KInder in der Schule mit der "E"-Klasse und kommen dann in die 1. In der E-Klasse wird bereits der Unetrrichtsstoff der 1. Klasse Regelschule gelehrt, sie haben eben nur 2 Jahre Zeit ( E+1. Klasse ) den Stoff zu bewältigen.
Wie läuft das denn bei Euch ??

Es ist normal, das der Amtsarzt über die Schulfähigkeit eines Kindes befindet. Wenn Du aber Stellungsnahmen und Atteste beibringst die besagen, das er noch nicht schulreif ist, sollte das kein Problem sein.
Wie wird seine Konzentrationsfähigkeit geschult ? Bei meinem Sohn hat die Ergotherapie Wunder vollbracht, aber ich denke Ergo bekommt Dein Sohn sowieso. Davon mal abgesehen ist der Schulbeginn so spielerisch und einfach, besonders abgestimmt aiuf unsere Kinder. Es sind ja alles Sonderpädagogen.
Wenn Du nochmal zur Reha fährst, ist das eigentlich kein Problem, wenn Du Material von der Schule bekommst.

Berichte mal wie es weiter geht !!

LG ute

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht