1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von AustroAmericanMom am 28.03.2005, 22:05 Uhr

Sagt mal glauben eure kids...

noch an den Osterhasen, Weihnachtsmann, Christkind etc????.

Mein Großer ist nun 7 geworden und glaubt noch daran, ebenso die meisten kids seiner Klasse! Mir kommt das relativ spät vor, zumal er ein sehr gescheites Kind ist, dem man nichts mehr vormachen kann ...außer eben :-)))

Wie ist das bei Euren????
Liebe Grüße, Ivonne

 
14 Antworten:

Re: Sagt mal glauben eure kids...

Antwort von Caroline2000 am 28.03.2005, 22:24 Uhr

ich habe meiner Tochter(6Jahre) im letzten Jahr erzählt, das es keinen Weihnachtsmann, Osterhasen, etc gibt.
Aber so recht glauben will sie es nicht!!!
kleines Beispiel:

WEIHNACHTEN wir waren bei Oma und Opa und haben dort nett zusammen gesessen und Bescherung gehabt. Alles war schön und gut. Auf einmal steht meine Tochter auf und sagt sie will jetzt nach Hause.
Die Geschenke von uns und Oma wären ja schön und gut, aber jetzt wolle sie dann auch noch sehen, was der Weihnachtsmann gebracht hätte!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sagt mal glauben eure kids...

Antwort von platsch am 28.03.2005, 22:45 Uhr

hatte letztes jahr ein interessantes erlebnis: mein sohn ist 5 und war zu seinem besten freund am nikolausabend eingeladen (wir eltern natuerlich auch). der freund hat noch eine 8jährige schwester, die allen erklärte: es gibt keinen nikolaus. nun wurde es abend und auf einmal klopft es an der tuer und wenig später stand ein nikolaus im wohnzimmer. die beiden kleinen haben ihm nen stuhl angeboten und sich mit dem nikolaus unterhalten. die große hat sich in die arme ihres vaters geflüchtet und geweint. es hat fast ne stunde, bis sie sich getraut hat, ihr geschenk vom nikolaus in empfang zu nehmen. danach gab es keine zweifel am nikolaus mehr.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sagt mal glauben eure kids...

Antwort von 4+mehr-Mama am 28.03.2005, 23:01 Uhr

Naja, beim 7jährigen kommen doch schon gewisse Zweifel, v.a. weil die Klassenkameraden schon mal sagen, den Weihnachtsmann/Osterhaesen gibt es gar nicht. Aber so gaaaaanz sichr ist er nicht ;-)

Witzig fand ich es bei meiner 5jährigen, als letztes Jahr im KiGa der Weihnachtsmann kam. Da erzählte sie hinterher, der hätte genau so eine Stimme gehabt wie der Wolf(Mann einer Kindergärtnerin), und sein Bart sei nur ganz locker gewesen, und ne Brille hatte er auch. Aber die "Tatsache", dass er ja mit dem Rentierschlitten gekommen war, der vorne (für die Kinder nicht einsehbar) auf dem Parkplatz parkte, reichte zu überzeugen. Da merkte man die Zweifel und die Gedankengänge, die sie aber noch nicht auf einen Nenner bringen konnte. Gut, dass sie vorzeitig eingecshult wird, sonst würde sie dieses Jahr den Weihnachtsmann auffliegen lassen *ggg*

Andrea

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sagt mal glauben eure kids...

Antwort von Yvönnchen am 29.03.2005, 8:06 Uhr

Ich denke, die Kinder bekommen ab einem bestimmten Alter schon Zweifel, meiner hat mit 5 schon gesagt, nee den Weihnachtsmann gibts nicht, sehr überzeugend sogar argumentiert, doch heute, er ist 6 1/2 ist immer noch alles verschwommen, sie wollen dran glauben, dass find ich wichtig, sind hin und hergerissen, wir lassen den Osterhasen durch den Garten rennen und schon ist der wieder im Gespräch :-)
Allerdings merkt er an diversen Sachen (wie Geschenke eingepackt sind ect.) dass das so richtig auch nicht sein kann.
Na egal, so lange es funktioniert, soll er weiter dran glauben :-)))

Yvonne

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sagt mal glauben eure kids...

Antwort von kiaranina am 29.03.2005, 8:50 Uhr

Hallo zusammen,

ich frag mich auch immer wieder warum die Kids noch daran glauben. Sie sind doch sonst so gewitzt. Aber dass das Christkind und der Osterhase das gleiche Einpackpapier wie Mama haben nehmen sie ohne Fragen als gegeben hin.

Auch das man dem Osterhasen helfen muss, wenn man beim Geschenke verpacken erwischt wird.

Aber ich finde das toooooootaaaal niedlich.

Liebe Grüße


Maria

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sagt mal glauben eure kids...

Antwort von Ebi-Mama am 29.03.2005, 14:22 Uhr

Ich weiß nicht, ob die Kinder wirklich noch an den Osterhasen/Weihnachtsmann glauben, wenn sie von ihm erzählen. Aber sie wissen zumindest, dass es ohne sie keine Geschenke gibt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sagt mal glauben eure kids...

Antwort von elseKling am 29.03.2005, 14:31 Uhr

Bein uns in der KiTa kam auch der Nikolaus. Das war der Erzieher. Alls Hotkinder riefen sofort: 'das ist ja der Martin' - wofuer sie schon ein paar strenge Blicke der Erzieherinnen ernteten, denn die Kindergartenkinder hatten ihn nicht erkannt, sagten aber such, dass es der Martin war.

Beim Abholen erzaehlten alle (Kita-)Kinder ganz stolz, dass der Nikolaus da war als der Martin bei der Post war, und dass der Nikolaus auch Martin hiess. Keinerlei Zweifel!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sagt mal glauben eure kids...

Antwort von Dorilys am 29.03.2005, 14:45 Uhr

Gwenifar ist im Januar 7 Jahre geworden. Weihnachten war sie sich noch unsicher, ob es das Christkind nicht vieleicht doch gibt, aber jetzt zu Ostern wußte sie ganz genau, daß es keinen Osterhasen (und auch kein Christkind) gibt und das Weihnachtsmann und Nikolaus ja nur verkleidete Männer sind. Aber sie hat mit zugeflüßtert, daß das ja unser Geheimnis ist und wir das ihren fünfjährigen Bruder nicht verraten.
LG Dorilys

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

habe meinem Sohn immer die wahrheit erzählt

Antwort von M.eis am 29.03.2005, 18:01 Uhr

und bin damit ganz gut gefahren, er hat also nie an Weihnachtsmann und Osterhase geglaubt.Ich bin der Meinung, das die Geschichten dahinter wichtiger sind(Jesu Geburt/ Jesu Auferstehung....Ich bin auch nicht dafür Kinder anzulügen, denn es ist eine LÜGE sie in dem falschen Glauben zu lassen, es gäbe den Weihnachtsmann usw. .Über die Feste, die Geschenke und Bräuche hat er sich trotzdem immer genauso doll gefreut wie seine Altersgenossen.
mfg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

manche WOLLEN noch etwas dran glauben

Antwort von Ulimama am 29.03.2005, 21:08 Uhr

jedenfalls mein großer. er ist 6,5 jahre alt, kommt in die schule. aus kleinen bemerkungen nebenher merkt man, daß er dieses weihnachten seinen opa enttarnt hat und er selbst hat für uns eltern zu ostern was versteckt und dann ernsthaft erzaählt es war der osterhase, aber er ist trotzdem noch schwer beeindruckt und begeistert...
ebenso vom letzten lebenden drachen der welt, den wir ostern auf einem mitternachtsspektakel gesehen haben...als es ihm in seiner ersten reihe dann doch mulmig wurde, hat er sich klargemacht, daß das blut bloß "verdünnter ketchup oder sowas" ist und dann gings wieder...

lg uli

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: manche WOLLEN noch etwas dran glauben

Antwort von Wusel99 am 29.03.2005, 22:37 Uhr

Ich finde es herrlich, wenn Kinder lange daran glauben. Das gehört doch zum Kindsein dazu. Kinder brauchen doch so eine Fantasiewelt, deshalb lieben sie doch auch Märchen und ähnliches. Das ganze Reelle haben sie noch ihr ganzes Leben lang.
Unsere Große glaubt jedenfalls auch noch an den Osterhasen, obwohl sie in der 1. Klasse ist. Sie wird irgendwann in nächster Zeit wohl selbst dahinter kommen, aber bis dahin lasse ich ihr diese schöne Zauberwelt :-).

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sagt mal glauben eure kids...

Antwort von Martina1 am 30.03.2005, 10:36 Uhr

Ob ein Kind an Osterhase etc. glaubt, hängt nicht mit der Intelligenz zusammen. Mein Kind hat auch lange dran geglaubt, wir haben ihn auch nieeee zweifeln lassen! In seiner Klasse war es genauso. In der Familie meiner Schwägerin ist das anders, da glaubt man, einen Wettbewerb veranstalten zu müssen, welches Kind als erstes nicht mehr an den Weihnachtsmann glaubte - sie haben es ihren Kindern auch gesagt, dass es keinen gibt. Kiddies waren enttäuscht. Ich denke, wenn man mit Weinhachtsmann, Osternasen usw. nicht droht, erhält man den Kindern eine schöne Spannung vor den Festtagen. Okay, jetzt mit 8 glaubt mein Kind auch nicht mehr dran, aber das ging ganz sanft ineinander über und er freut sich immer noch ganz heiß auf die Festtage und die Geschenke.

Lass Dir nur nicht einreden, Dein Kind ist dumm, nur weil es dran glaubt! Da stehe einfach drüber! *daumendrück*

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sagt mal glauben eure kids...

Antwort von Martina1 am 30.03.2005, 10:41 Uhr

Meine Schwägerin,*ironieon* deren Kinder ja schon kurz nach der Geburt sitzen und sprechen und rechnen konnten *ironieoff* hat zu Weihnachten meinen Mann als Weihnachtsmann engagiert, aber nur proforma, da ihre Kinder (damals 2 und 5) ja nicht mehr an den Weihnachtsmann glaubten. Wir haben noch spekuliert, dass die Kleine, ein Quecksilberkind, den Weihnachtsmann am Bart zieht. Okay, der Weihnachtsmann kommt, verstellt nicht mal groß seine Stimme (Mist!), die große sagt still und respektvoll ihr Gedicht auf, die Kleine kriegt keinen Ton raus und verkriecht sich unter dem Tisch. Irgendwann sagt die Große, der Weihnachtsmann spricht aber wie Onkel R. und mein Schwager posaunt raus, sie habe ihn erkannt, mit 5 schon!!! Superintelligentes Kind! Wir haben der KLeinen dann noch noch Zweifel gestreut,so dass sie dann doch nicht sicher war und die Alternative Weihnachtsmann als besser einstufte. Die Kleine saß wie 'ne Salzsäule und hat keinen Pieps gesagt.

Soviel zum Thema ;-))

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sagt mal glauben eure kids...

Antwort von Sylvia1 am 04.04.2005, 22:56 Uhr

Hallo,

ich habe meiner Tochter (jetzt 7 Jahre alt) nie irgendwas Falsches über die Herkunft ihrer Geschenke zu den diversen Anlässen erzählt. Ich habe mich bewußt einfach gar nicht zu dem Thema geäußert. Mit knapp 3 Jahren fragte sie mich dann auch ganz direkt: "Mama, den Weihnachtsmann gibt es doch gar nicht - das bist DU doch, oder?"

Trotzdem hat sie auch mit Hingabe noch mit ihren 7 Jahren die Ostereier gesucht, die angeblich der Osterhase im Garten versteckt hat. Sie WILL da auch dran glauben, obwohl sie im Grunde weiß, wer dahinter steckt. Dementsprechend direkt sind auch ihre Wunschäußerungen Geschenke betreffend: "Mama, könntest du bitte dem Osterhasen/Weihnachtsmann ... (wem auch immer) sagen, dass ich mir das und das wünsche???"

Das heißt natürlich noch lange nicht, dass sie alles das bekommt, was sie sich wünscht (von wem auch immmer!!!). Aber sie durchblickt das schon Ganze sehr genau. Man sollte seine Kinder nie unterschätzen. Sie sind oft klüger, als man glaubt.

Schöne Grüße
Sylvia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Anzeige
Saulus - Eisen für Kinder

Anzeige

Scout Ultra

Anzeige

DerDieDas
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.