kostenlos anmeldenLog in
 
 

Anzeige

Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Benedikte am 26.01.2005, 21:42 Uhr zurück

Re: Sachverhaltsaufklärung

betreiben. Ist wirklich ganz wichtig, denn Kinder geben oft Dinge verzerrt oder unvollständig wieder- auch wenn sie nicht lügen wollen.Mein Lieblingsbeisopiel liegt über 25 Jahre zurück- da kam mein Bruder als I-Dotz mit seltsam geschnittenen Haaren aus der Schule. Meine mutter in die Luft gegangen, gebrüllt, was passiert sei udn mein bruder wahrheitsgemäß genatpwrtet, dass ey xy war. Meine Mutter sofort ab in die Schule, die Lehrerein zurechtgepfiffen- und dann kam xy und meine mutter war sofort still.Mein bruder hatte nämlich zuerst geschnitten und zawr richtig- sprich der hatte wohl gleich bis auf die Kopfhaut runtergeschnitten und so, da war mein Bruder richtiggegehnd fachmännisch coiffiert worden.

Also: Übel wäre nat+ürlich, wenn sie das öfter macht mit dem Ziel, Deinen Jungen bloßzustellen, ohne dass er sonst was gemacht hat. anders ist es, wenn er stets den Unterricht stört und sie nur zeigen will, welchen unfug man manchmal aufschreibt, wenn man nicht zuhört und die Aufgabenstellung dann nicht versteht.I Ordnung wäre es m.E auch, wenn sie an seinem beisopiel einen Gebneralfehler darstellen will- und wichtig wäre natürlich auch, ob sie das nur bei Deinem Sohn macht- das wäre bedenklich- oder ob sie anschaulich die Arbetsergebnisse aller Kinder veröffentlicht, auch zum bewundern und beklatschen. Das solltest Du erstmal in Ruhe feststellen und dann weiter überlegen.

benedikte

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht