1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Obsti am 27.10.2011, 10:40 Uhr

Probleme mit Schulalltag/ Konzentration!

Hallo, liebe Mamas!

Mein Sohn geht nun auch seit ca. 6 Wochen in die Schule.

Nun hat mich die Lehrerin zu einem gespräch gebeten und gemeint, dass er deutlich lansamer wäre als die anderen Kinder und insgesamt "unorganisiert". was heisst, dass er wohl nicht weiss, dass, wenn gerechnet werden soll, er das rote heft braucht, o.ä.
Anfangs war er motiviert und ist gern gegangen. Aber nun mag er seit ein paar Tagen nicht mehr so gern zur Schule gehen.
Die Hausaufgaben haben anfangs auch besser geklappt.
Nun meinte die Betreuerin vom Hort, es wäre bei Ihm Tagesform abhängig.
Nicht jeder kann jeden Tag gleich gut sein.
Ich glaube, es ist ein Konzentrationsproblem.
Aber wie können wir das in den Griff bekommen, ohne ihn unter Druck zu setzen?
Er ist eigentlich ein fröhliches zufreidenes Kind, aber momentan einfach nur müde und blass!
Ich mache mir wirklich Sorgen!

Vielen Dank für Eure Antworten,

LG Obsti

 
6 Antworten:

Re: Probleme mit Schulalltag/ Konzentration!

Antwort von 3fachMama am 27.10.2011, 10:49 Uhr

hi

meine kinder waren in einer ergotherapie.
da werden die kinder zuerst mal getestet und dann gezielt übungen gemacht. spielerisch.
und es hat echt was gebracht.

bei einer konzentrationsstörung ist es auch ein ständiges auf und ab.
es geht ne zeitlang richtig gut, dann brauchen sie wieder einen schwung ergo.

bei meinem sohn wurde es viel besser, als wir bei ihm entdeckt haben, dass er auf rohrzucker reagiert. seitdem wir ihn so gut es geht fast ganz ohne zucker ernähren, hat sich die konzentration sehr gebessert. ich hab das mit dem kinderarzt besprochen und der hat gesagt, dass manche kindern wirklich so darauf reagieren.
das mit dem zucker war aber nicht nur wegen der konzentration. ( nur am rande bemerkt).

sprich mit deinem kinderarzt und frag ihn nach ergotherapie. sag ihm, dass dich die lehrer darauf angesprochen haben, dann geht das mit dem thermin meisst schneller.


lg 3fachmama

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Probleme mit Schulalltag/ Konzentration!

Antwort von Maxikid am 27.10.2011, 11:07 Uhr

Darf ich fragen, wie alt Dein Sohn ist? Ist er evtl. einer der Jüngsten und die anderen sind schon sehr viel älter?

Gruß maxikid

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Probleme mit Schulalltag/ Konzentration!

Antwort von Caot am 27.10.2011, 11:25 Uhr

Müde und blass? Warum? Wie sieht es mit Eurer Freizeit aus? Fußball, Spielplatz, Radfahren..........eventuell sollte da mal ein Arzt drüber schauen.

Konzentrationsprobleme: Gab es da schon Anzeichen/Andeutungen aus dem Kiga? Man hat doch nicht plötzlich ein Problem, egal welcher Art.

Ich würde immer mir den Kinderarzt als Ansprechpartner holen, sobald dich etwas bedrückt und Du der Meinung bist, da ist was Wahres dran. Der kann schauen und gegebenenfalls eine Möglichkeit finden, wenn es so sein sollte, wie Du vermutest.

Grüßle

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Probleme mit Schulalltag/ Konzentration!

Antwort von lilligrünbein am 27.10.2011, 20:54 Uhr

Hallo Obsti,

meine Tochter ist auch ziemlich hibbelig. Sie ist vom Wissen schon sehr weit (schreiben, lesen, Allgemeinwissen), doch merkt man noch deutlich, dass sie eines der jüngsten Kinder der Klasse ist. Sie benötigt noch sehr viel Abwechslung und Bewegung. Dies ist häufig auch bei Kannkindern das Problem. Für mich ist wichtig, dass es meiner Tochter Spaß macht, und dass ich eng mit der Lehrerin zusammen arbeite. Ich denke, es wird mit der Zeit einfacher. Einfach geduldig bleiben und nicht zu viele Sorgen machen.
Gruß Lilligrünbein

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Probleme mit Schulalltag/ Konzentration!

Antwort von DK-Ursel am 28.10.2011, 11:35 Uhr

Hej!

Gerade neulich erst wieder gehört, daß z.B. Kopfscmerzen bei Kindern oftmals einfach tagesablaufprobleme sind:
Wieviel "Stress" hat da sKind außerhalb der Schule?
Weviel ist es an der Luft?
Wie gesund wird sich ernährt?
Wie regelmäßig sind die Mahlzeiten???
Wieviel Schlaf bekommt das Kind?
Wieviel wird in der Sculzeit gegessen, aber vor alle mauch getrunken?

Wenn solche Dinge zufriedenstellend geklärt sind, dann liegt evtl. Überforderung oder e"einfach" nur Vitamin- oder Eisenmangel vor?
In den Wintermonaten habe ioch meinen Kindern oftmals auch Kräuterblut gegeben, so daß sie vitamin- und eisenmäßig fit waren.

der rat vom Arzt ist sicher auch nichtverkrhrt,dann kannst Du (hoffentlich) organische Perobleme ausschließen.

Überofrderung kann normal in den ersten 6 Wochen kommen -- zubnächst(und das ist ja schon im KIGA so) gehen alle Kinder gern in enue Dinge,weildie spannend sind: Kinder lernen ja gern.
Aber dann schleicht sich Routine ein, die Lehrerin stellt nun auch Anforderungen, zuhause wird viel oder wenig Druck, aber doch eben "Srress" wg. Hausauffgaben etc gemacht, wo vorher vermutlich Freizeit war, neue Klassenkemareden, neue umgebungen, neue Menschen sind harte Arbeit --- - das kann schon alles zuviel werden -- dazu ist die Spannung des Neuen weg - also ...

Oder er ist wirklich zu jung.../schulunreif.
Schulreife bezieht sich eben nichtnur auf den Wissensstand und das bislag Gelernte, sondern - und vor allem - auf ganz anderes:
Eben Konzentrationsfähigkeit, Ausdauer, gemeinschaftliche Bescheide zur Kenntnis nehmen UND ausführen, warten bis man dran ist, stillsitzen, etc.

Weshalb es auch viel wichtiger ist, i ner gesamten Kinderzeit solche für jedes lernen wichtigen Voraussetzungen zu fördern statt Englisch- oder andere Kurse anzuleiern.
Aber das ist ein anderes Thema.


Eine ganz andere Möglichkeit, dem widerspricht aber das "er ist zu langsam" (jedoch. Ist er das auch thematisch oder nur in der Befolgung der Anordnungen?) wäre, daß er der Klasse voraus ist.
Besonders Jungen neigen dann auch zu Störungen -- schlichtweg weil ihnen langweilig ist, währen ddie anderen noch mit dem Stoff rumknockeln.

Es kann also viele Gründe und folglich auch Lösungsansätze geben.
Welche kannst Du mit Sicherheit ausschließen?

Gruß Ursel, DK

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Probleme mit Schulalltag/ Konzentration!

Antwort von Stl82 am 28.10.2011, 22:33 Uhr

Bei unserem Sohn ist es genauso...bekommt nu ergo... Hoffe es wird dadurch besser!!! Manchmal vergessen wir auch zu schnell, daß es Kinder sind ...:)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

Hausaufgaben und Konzentration

Hallo Ihr Lieben, meine Tochter hat ihr erstes Schuljahr nahezu hinter sich, aber im Gegensatz zu ihrem ein Jahr älteren Bruder (2. Klasse) tut sie sich noch immer total schwer mit Anschluss, Konzentration und Hausaufgaben. Die Lehrerin sagt, sie sei in der Klasse so ...

von Amal5 10.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Konzentration

Konzentration vor Einschulung... wie wars bei euch?

hallo zusammen.... lasst euch meine geschichte erzäghlen: mein Sohn jetzt 6 habe ich letztes Schuljahr zurückstellen lassen... vorallem aufgrund von sprachlicher entwicklung, kónzentration usw. jetzt habe ich selbst ihn an der Sprachheilschule überprüfen lassen, weil mir ...

von snoopy79 01.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Konzentration

1 klasse wiederholen bei konzentrationsproblemen? an alle

hallo, würde gern mal etwas wissen. mein sohn 6 ist diese jahr zur schule gekommen. er war schon immer sehr aufgeweckt und unruhig. leider ist er schnell ablenkt und will immer alles um ihn herum mitkriegen. die leher wissendas und daher sitzt er bereits schon in er ersten ...

von kleinlivi 14.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Konzentration

Hilfe geben für Konzentration bei den Hausaufgaben

Hallo, mein Sohn ist am 14.09. eingeschult worden. Folgendes Problem im Moment: Er läuft von der Schule nach Hause. Dann gemeinsames Mittagessen, etwas Pause zum Abschalten und dann Hausaufgaben. Vom Zeitplan her habe ich nicht viel Spielraum, weil ich um 14:00 Uhr meinen ...

von kathi1a 24.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Konzentration

Was mache bei Konzentrationsproblemen???

Mein Sohn ist dieses Jahr eingeschult wurden,die ersten 2 Wochen ist alles super gelaufen und nun muß ich mur schon länger von der Lehrerin anhören das sich mein kind nicht gut genug Konzentriert.Kann ich das irgendwie trainieren oder wie kann ich ihm helfen. Ich habe zu ...

von mamaschwartz 17.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Konzentration

Konzentration wie ist das bei euren Kids????

meine tochter ist zum teil total unkonzentriert,hausaufgaben dauern manchmal viel zu lange und sie konzentriert sich nicht richtig mathe statt 12 schreibt sie dann 21manchmal klapapt es super und am nächsten tag wieder gar nicht. sie lässt sich auch sehr schnell ablenken, ...

von Maria3112 20.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Konzentration

konzentrationsproblem,bummeln trödeln

huhu habe heute mal wieder ein anliegen aus gegeben anlass. unsere tochter ist 7 (seit april) und geht in die erste klasse einer grundschule. heute habe ich mir viele gedanken machen. jasmin geht in die offene ganztagsschule ausser freitags da ich sonst nachmittags in einem ...

von Stubenzicke03 04.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Konzentration

konzentration

hatten heute unser 1 elterngespräch, die lehrerin ist soweit zufrieden unsere tocher würde sehr gut lesefortschritte machen nur würde sie sich nicht so toll konzentrieren lässt sich leicht ablenken... ab und zu wird sie in der schule auch nicht mit aufgaben fertig die sie in ...

von Maria3112 03.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Konzentration

Konzentration in der Schule und bei den Hausaufgaben...???!!!

Hallo! Nun sind wir schon in der zweiten Schulwoche. Wenn mein Sohn nach Hause kommt dann erzählt er mir das er wieder einen roten Smile bekommen hat weil er in der Stunde mit anderen geredet hat. Oder er ist patzig weil er in dem Moment gerade keine Lust hat das zu tun was ...

von Engelchen3112 19.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Konzentration

Spieltherapie wegen Konzentrationsprobleme

Hallo, bin neu hier heiße Tanja bin 27 habe zwei Kinder Laura 5 und Julia 3. Ich war heute bei der Schuleinschreibung mit meiner Laura, da sagte man mir das mein Kind Probleme mit der Konzentration hat, immer abgelenkt ist aber sehr lernfähig ist. Man hat mir empfohlen mit ...

von Laura 0908 23.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Konzentration

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.