*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

 

Geschrieben von Sabine mit Amelie am 01.07.2012, 13:43 Uhr

Pflichtkind - Kannkind

Hallo,

unsere tochter ist ein Januarkind und wir haben uns keine Gedanken über eine vorzeitige Einschulung gemacht. Sie ist auch fit und alles, aberr wir wollten es nicht. Muss aber dazu schreiben, dass wir einen super tollen Kiga hatten und die die Kinder sehr gut gefördert haben. Das war unsere Entscheidung für unser Kind. Wenn andere sich anders entscheiden, ist das deren Entscheidung für deren Kind und völlig o.k.. Was ich persönlich schwierig finde ist die Aussage, wenn das Kind mal kleben bleibt, merkt man es nicht. Das stimmt nämlich so nicht. Das Kind merkt es und je nach dem wie das Kind drauf ist, könnte es sich als "Versager" fühlen. Aber auch das kommt aufs Kind an und müssen die eltern dann auffangen.

Liebe Grüße

Sabine

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

Hat hier jemand sein Kannkind länger im KiGa gelassen, trotz anderer...

Hallo, mich würde interessieren, ob das jemand (siehe Betreff) das gemacht hat, obwohl die Empfehlung der Erzieherinnen im KiGa anders lautete. Wir haben im Moment "das Problem" dass die Erzieherinnen uns nahe legen, unsere Tochter bereits 2009 einschulen zu lassen, obwohl ...

von Marla2005 11.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kannkind

Kannkind - macht 1 Jahr länger KiGa Sinn (Mut)?

Hallo zusammen, Meine Tochter wurde im Nov. 2002 geboren und ist somit für die diesjährige Einschulung ein sog. Kannkind. Ich tue mich unter Abwägung aller Aspekte so schwer mit der Entscheidung, was das beste für sie sein wird. Findet Ihr, dass ein ansonsten ...

von Mama Mia73 03.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kannkind

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.