*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

 

Geschrieben von Henriette am 25.10.2006, 14:43 Uhr

Ojeoje...nein

Das sehe ich aber nun auch wieder anders. natürlich lernt mein Kind aus dem Schulterschluss von Eltern udn Lehrern indem es merkt, dass Regeln allgemeingültig sind und dass Eltern udn Lehrer im Kontakt stehen und sich austauschen. Ich kann nicht verstehen, warum es für beide Seiten (es gibt auch Lehrer, die den Kontakt mit Eltern meiden) so schwierig ist, den Erziehungsauftrag gemeinsam ernst zu nehmen. Vieles ist doch viel leichter udn auch für das Kind eind eutlich besserer Orientierungsrahmen wenn es merkt, dass beide Parteine am gleichen STrang ziehen. Das Ziel sollte doch für beide Seiten das gleiche sein, auch wenn es natürlich ein spezifisches Schul- bzw. Elternhausverhalten gibt!?

Ist es für Eltern einfahc nur leichter und bequem, der Schule den Job zuzuschieben udn sich dann zu beschweren, wenns nicht glatt läuft? begreifen kann ich das nicht (und das nicht nur als Lehrern sondern auch als Mutter).

Henriette

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.