kostenlos anmeldenLog in
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Sylvia1 am 25.09.2005, 23:29 Uhr zurück

Re: Nichmittags-Aktivitäten und Hort - bitte viele Meinungen

Hallo,

ich würde mir da auch nicht so viele Gedanken machen, und deine Tochter dabei einfach mitmachen lassen, wenn sie das gerne möchte. Wenn sie es nicht mehr möchte, oder es ihr zu viel wird, wird sie es schon sagen. Schule der Phantasie hört sich doch gut an, ich glaube nicht, dass das irgendwie nachteilig sein könnte.

Meine Tochter (jetzt 2. Schuljahr, 7,5 Jahre) macht auch zahlreiche regelmäßige Kurse in der Schulbetreuung bis 16 Uhr mit (z. B. zur Zeit 2x wöchentlich Judo, 1 mal Abenteuersport, regelmäßig stattfindende Ausflüge zur städtischen Jugendbibliothek und in den "Lesehimmel", letztes Jahr hatte sie in der Schulbetreuung auch musikalische Früherziehung und "Rope Skipping" = Seilchens springen, aber das wollte sie nicht mehr).

Trotzdem macht sie nach der Schulbetreuung auch noch dreimal wöchentlich private Kurse mit (Ballett, Schwimmverein und Geigenunterricht). Sie macht das natürlich alles freiwillig, weil sie es möchte und sich dafür interessiert.

Es bei uns zumindest auch kein Problem, in der Schulbetreuung die Nachmittagskurse zu reduzieren oder zu ändern. Man kann halt auch in alles mal hereinschnuppern (wie bei den privaten Kursen ja auch). Wenn man es nicht mehr möchte, und sei es aus dem Grunde, dass es einem einfach zu viel wird, dann läßt man es halt wieder sein. Aber: "Probieren geht über studieren" und "Wer nicht wagt, der nicht gewinnt"!

In diesem Sinne
viel Spaß für deine Tochter

Sylvia

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht