kostenlos anmeldenLog in
 
 

Anzeige

Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Sylvia1 am 16.02.2005, 22:42 Uhr zurück

Re: Nein, muss natürlich nicht sein

Hallo,

meine Tochter ist letztes Jahr in die Schule gekommen und wir hatten keine Feier in dem Sinne. Das ist auch gar nicht üblich hier (NRW). Es war natürlich trotzdem ein besonderer Tag für meine Tochter, und auch ein besonders schöner Tag.

Wir waren ja den ganzen Vormittag unterwegs, erst in der Kirche, wo die Einschulungsfeier der Schule stattfand und die Klassen das erste Mal zusammen bei ihren Lehrern saßen. Dann sind wir zur Schule gelaufen. Dort wurden die neuen Kinder vom Rektor, den anderen Lehrern und den älteren Schülern begrüßt. Dann hatten sie in ihren Klassenräumen ca. 1 Std. Unterricht (ohne Eltern) wo z. B. der Stundenplan ausgegeben wurde usw. Während dieser Zeit konnten die mitgekommenen Familienmitglieder und Freunde sich in der Cafeteria der 4. Klassen mit Kaffee, Kuchen und belegten Brötchen verköstigen lassen. Danach fand noch eine Theatervorführung der Schüler der Klassen 2 - 4 auf dem Schulhof für die neuen Schulanfänger statt, bei der die Neuen gleich in das Stück mit einbezogen wurden. Dann gingen die neuen Schulkinder nochmal in ihre Klassen, um die Tornister zu holen und jetzt durften die wartenden Eltern usw. mitkommen in den Klassenraum, um z. B. auch Fotos machen zu können. Der Schultag war dann um ca. 12 Uhr beendet. Danach war meine Tochter auch sehr darauf erpicht, endlich das Geheimnis des Inhaltes der Schultüte zu lüften. Wir sind dann heimgefahren und haben was zu Mittag gegessen. Bei uns waren nur die Großeltern mit dabei. Die Paten hätten zwar von mir aus gerne kommen können, aber sie wohnen zu weit weg. Nachmittags bin ich mit meiner Tochter noch zum Fotografen gefahren, um diesen Tag würdig dokumentieren zu lassen. Danach haben wir den Tag noch irgendwie schön draußen ausklingen lassen (Spielplatz oder so, auf jeden Fall auf Wunsch meiner Tochter, Eis gab es auch noch, es war ein sommerlich-heißer Tag). Der Tag war auf jeden Fall ereignisreich, voller neuer Eindrücke und schön für meine Tochter, und das reicht doch vollkommen. Da braucht man keine große Feier. Hier ist das, wie gesagt, sowieso vollkommen unüblich, daraus eine große Feier zu machen.

Davon abgesehen, würde ich sowieso immer nur das machen, was ich persönlich für richtig halte, und würde mich nicht von den Erwartungen anderer oder von dem, was "üblich" ist, unter Druck setzen lassen.

Viele Grüße
Sylvia

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht