1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von caramel4u am 15.03.2021, 16:21 Uhr

Namenssticker wirklich nötig?

Oder reicht es auch handschriftlich? Ich überlege gerade ob es wirklich notwendig ist diese Sticker zu kaufen statt die Dinge/Kleidung selbst zu beschriften. Wie handhabt ihr das?

 
7 Antworten:

Re: Namenssticker wirklich nötig?

Antwort von Baerchie90 am 15.03.2021, 17:02 Uhr

Wir haben einen dünnen wasserfesten Stift besorgt, mit dem wir alles, aber auch wirklich alles, beschriftet haben (so wie von unserer Schule gewünscht). Das reicht hier völlig aus.

Ich selbst hatte in meiner Schulzeit um alle Stifte buntes Isolierband geklebt, davon hatten wir Massen zu Hause Dank meines Vaters, das klappte auch hervorragend. Es ging ja nur ums wieder erkennen, wenn alle Sachen gleich aussehen.... :-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Namenssticker wirklich nötig?

Antwort von HSVMarie am 15.03.2021, 18:41 Uhr

Ich hab noch nie solche Sticker gekauft. Ich beschrifte alles mit dünnem Edding oder gar nicht. Weg gekommen sind auch schon Sachen, die beschriftet waren. Regenverdeck vom Ranzen und Hausschuhe. Viele beschriften auch Brotdosen usw. Hab ich noch nie gemacht. Meine Kinder gehen allerdings nicht in den Hort oder die Schulbetreuung und passen auch ganz gut auf ihre Sachen auf.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Namenssticker wirklich nötig?

Antwort von Häsle am 16.03.2021, 8:33 Uhr

Mein Sohn ist etwas trottelig veranlagt. Seine Sachen sind teilweise beklebt, teilweise einfach beschriftet.
Extra für die Schule hätte ich jetzt aber keine Aufkleber mehr gekauft. Die hat er schon mit zwei Jahren für die Kita bekommen. Da wurde alles den ganzen Tag übers Gelände geschleift. Vieles kam nach Wochen wieder zurück.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Teilsteils

Antwort von cube am 16.03.2021, 15:41 Uhr

In Klamotten haben wir den Namen mit Wäschestift reingeschrieben.
Bei Stiften, Brotdose etc haben wir Aufkleber genommen. Bei Axxxon gibts 100 Stk. für 10 Euro oder so. Kind ist jetzt in der 2.Klasse und wir haben noch genug davon, um bis Ende der 4. damit auszukommen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Namenssticker wirklich nötig?

Antwort von Jomol am 18.03.2021, 19:35 Uhr

An Brotdosen, Füllern etc. halten die besser als wenn man es nur draufschreibt. In die Klamotten habe ich mit Kugelschreiber oder Edding den Namen geschrieben. Auch das wäscht sich irgendwann aus. Die Aufkleber halten aber auch nicht ewig.
Grüße,
Jomol

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Namenssticker wirklich nötig?

Antwort von Lelo317 am 22.03.2021, 19:42 Uhr

Meine Tochter hat innerhalb des ersten Halbjahres alle teuren Stifte mit teuren Aufklebern drauf verloren. Danach gab es billige neue handbeschriftete. Als sie die auch verloren hatte, gab es Stifte aus der Restekiste.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Namenssticker wirklich nötig?

Antwort von Tigerblume am 02.04.2021, 8:52 Uhr

Meine Erfahrung ist, dass die mit Namen beschriften Sachen nicht weniger verschwinden als unbeschriftete Sachen.

Natürlich geht auch eine handschriftliche Beschriftung. Bei einigen Gegenständen nutzt sich diese jedoch schnell ab und muss dann erneuert werden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.