kostenlos anmeldenLog in
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von stella_die_erste am 13.03.2009, 2:14 Uhr zurück

Nachtrag

Mein Kind bekommt sowas bestenfalls mit, weil mein Mann und ich uns darüber unterhalten. In einem Umfang und einem Rahmen, den WIR für angebracht und "pädagogisch wertvoll" halten.

Nachrichten gibt es bei uns nicht für Kinder, Fernsehen generell nicht und die Bild liegt auch nicht auf dem Tisch.
Auch das unterscheidet uns von den meisten anderen Familien.

Mit "doof" oder sonstwas hat das mal gar nichts zu tun, sondern mit dem Abwägen von Notwendigkeit ob und wann ich mein Kind mit diesen Grausamkeiten konfrontieren kann und möchte.

Abgesehen davon, daß wir das als Eltern sicher besser (und ausführlicher-ich glaube nicht, daß Lehrer bei 20-25 Kindern auf jede einzelne Frage und alle Bedenken eingehen können, dazu bräuchten sie mehr als ein paar Schulstunden!) besprechen können, als ein Lehrer das kann.

Das Unglück ist vormittags passiert, da kann man am Nachmittag selbst mit seinem Kind sprechen und muß das nicht Fremden überlassen.

Aber ist halt praktischer, wenn das Kind umfassend informiert von der Schule kommt, muß man sich als Mutter nicht mit so Unannehmlichkeiten aufhalten..immer dasselbe.

Ich kann nur noch mit dem Kopf schütteln..zumal wir hier von 6jährigen Kindern reden, von denen manche noch das Licht anlassen zum Einschlafen.

Stella

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht