1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Astrid+Joshua am 06.12.2009, 19:04 Uhr

Mit Schulkameraden treffen

Hallo,

mein Sohn geht jetzt in die 1. Klasse. Nun werden vermehrt Verabredungen mit anderen Schulkameraden getroffen, worüber ich auch sehr froh bin und diese Verabredungen unterstütze. Nun ist mir aufgefallen, daß wenn die Kinder zu uns zum spielen kommen, die beiden manchmal nichts mit sich anzufangen wissen. Ja, manchmal regelrecht Langeweile aufkommt. Wenn Joshua bei anderen Kindern ist, die Mütter immer sagen, die zwei hätten so schön mit einander gespielt. Jetzt überlege ich natürlich an was das liegt. Joshua hat eigentlich genug Spielsachen. Wenn es nach Joshua geht, sollen die Kinder immer zu uns kommen, wobei ich mich dann natürlich frage, warum kommt immer diese Langeweile auf.
Wie läuft dies bei euch ab? Vielleicht habt ihr ein paar Tipps für die Gestaltung solcher Nachmittage.

Vielen Dank.

Astrid

 
3 Antworten:

Re: Mit Schulkameraden treffen

Antwort von Patti1977 am 07.12.2009, 8:07 Uhr

Hallo,

ich als Mutter würde diese Nachmittage garnicht "gestalten". Die Kinder können doch einfach auch mal nichts machen. Entspannen und dann finden sie wieder was zum Spielen. Ich würde sie einfach lassen. Und den Satz: Sie haben schön gespielt, würde ich nicht auf die Goldwaage legen. Das kann von: Sie waren ruhig, haben sich nicht gezankt bis sie haben supertolle Lego-Stadt gebaut, alles heißen. Welche Mutter sagt zu einer anderen freiwillig: Sie haben sich gelangweilt, es war öde und ich weiß mit den Kindern nichts anzufangen?

Bei langer Weile haben sie erstmal die Möglichkeit sich was neues auszudenken. Ich würde es erstmal so laufen lassen. Vielleicht mal auf Spielzeug hinweisen, was lange nicht benutzt wurde aber mehr auch nicht.

Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mit Schulkameraden treffen

Antwort von Jayjay am 07.12.2009, 8:32 Uhr

Hi,
du kannst da nicht wirklich viel machen. Lass sie sich langweilen. Entweder werden sie dadurch kreativ - oder sie stellen fest, dass es einfach nicht passt. Und phasenweise Langweile ist recht normal, finde ich.
Meine Tochter (ist schon 9, aber ich glaub, das spielt keine Rolle) spielt z.B. in der Schule mit einem Mädchen sehr gerne. Sie verabreden sich. Mal bei ihr. Das war mittelmäßig. Sagt meine Tochter. Es war nicht schlimm, aber sooo dolle auch nicht, weil die andere immer nur DS spielen wollte. Dann war das andere Kind bei uns. Ging gar nicht. Die haben sich nur gelangweilt. Was meine Tochter wollte, wollte die andere nicht - und umgekehrt. Ich denke, es passt im Moment einfach nicht mit den beiden. Ich war froh, dass meine Tochte rnicht ausgerastet ist vor Langeweile....

Anders hatten wir es shcon, dass wer zu Besuch war und die haben sich dann zwischendurch gelangweilt. Da mussten sie dann halt durch und haben erst mal abgehangen - bis sie eine neue Idee hatten...
VG
Jayjay

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mit Schulkameraden treffen

Antwort von Anja + M+M am 07.12.2009, 9:54 Uhr

Hallo,

das hatten wir auch schon, bei beiden Kindern. Ich versuche dann ein paar Sachen vorzuschlagen, manchmal wird's angenommen, manchmal nicht. Bei einigermaßen passablem Wetter schicke ich sie dann schon mal gerne nach draußen zum spielen, gerade den Jungs tut das ganz gut .

Es passt aber einfach nicht immer, dafür bist du gar nicht verantwortlich! Vielleicht geht's beim nächsten Mal um so besser! (Und: Nicht alles zu 100% glauben, was andere Mütter so erzählen ............)

lg Anja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Anzeige
Saulus - Eisen für Kinder

Anzeige

Scout Ultra

Anzeige

DerDieDas
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.