kostenlos anmeldenLog in
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Nina3Jungs am 13.04.2005, 10:45 Uhr zurück

Meine Erfahrung ist da genau umgekehrt ...

Ich hab super Erfahrungen mit einer "alten" Lehrerin, gemischte mit einer "mittelalten" (blödes Wort) und absolut miese mit einer jungen. Die alte musste sich nicht den ganzen Stoff dauernd neu erarbeiten und konnte sich so wirklich mit den Stärken und Schwächen der einzelnen Kinder befassen. Die mittlere wollte wohl, war aber zeitlich nicht dazu in der Lage und die junge ... die kuckte mich als ich sie fragte, ob sie F nicht zusätzlich beschäftigen könnte, weil er sich sonst langweilt fast entsetzt an udn meinte, das würde nicht gehen.
Ihre "Förderung" bestand dann darin, dass sie bei ihm selbst kleinste Fehlerchen anstrich, damit er ja keine 1 kriegt und ähnliches.

Und der Vergleich mit Deinem Beruf als Ärztin hinkt. Du hast einen Patienten nach dem anderen. Ein Lehrer hat seine Klasse IMMER alle auf einen Haufen und da ist individuelle Förderung einfach schwierig. Auch an Montessori-Schulen funktioniert das nur besser, durch nen deutlich höheren Personalschlüssel.

Am Gym wird das in Bayern zumidnest jetzt in sogenannten Intensivierungsstunden ausprobiert. In diesen Stunden (3 in der 5. Klasse) hat die Klasse 2 Lehrer. Bei F wird das so gehandhabt, dass die Klasse da geteilt wird und in den drei Hauptfächern jeweils eine Stunde zusätzliche Aufgaben macht. Die wiederum können auf das Niveau der einzelnen Schüler angepasst werden, weil die Intensivierungsstunden keiner extra Benotung unterliegen. Es wird da auch nicht ausgefragt oder sonstige Leistungsnachweise durchgeführt.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht