1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von kiara1234 am 03.03.2009, 19:43 Uhr

Mag nicht mehr schwimmen -Verein ->was tun ??

Hallo zusammen,

es geht um meinen Sohn (6), letztes Jahr im Mai hat er sein Seepferdchen gemacht und weil er soviel Spass daran hat und auch von selbst wollte, habe ich ihn nach den Sommerferien im Schwimmverein angemeldet.

Da ist er dann auch bis zu den Herbstferien total gerne hingegangen ,nach den Ferien durfte er dann wegen Krankheit (Rheuma-Schub) leider nicht mehr gehen !
Aber nachdem er wieder gehen durfte (vom Arzt aus) ist er auch gleich wieder hin und ich hatte auch den Eindruck,dass er sich echt gefreut hat........

Dann kamen die Weihnachtsferien, wo halt wieder kein Schwimmen war, nach den Ferien sind wir dann wieder hin und er hat voll den Aufstand gemacht Im Grunde stand er die 3/4 Stunde nur am Rand - ist 2 Bahnen geschwommen und war dann nur noch am heulen "Mir ist so kalt" und sowas.........

Gut, ich muss dazu sagen,dass mein Sohn wirklich recht schnell friert und er auch nach der 3/4 Stunde erstmal ne heiße Dusche braucht -aber bisher hatte er damit nicht so die Probleme.
Die Trainerin sprach mich dann auch an,ob er irgendwie krank sei oder was mit ihm los sei --aber ich weiß es leider wirklich nicht.........

Dann wurde er im Januar tatsächlich krank und ist so dann auch die ganze Zeit nicht mehr gegangen -eben weil er immer wieder was hatte: erst Magen Darm Infekt,dann Bronchitis und so weiter !!

Und was das Frieren angeht, da hab ich ihm auch gesagt,dass wenn er sich nicht bewegt (schwimmt) es kein Wunder ist,dass er friert....er muss sich schon bewegen,dann friert er auch nicht so. Aber das interessierte ihn irgendwie gar nicht !!!


Nun wollte ich ihn heute aber doch endlich nochmals zum schwimmen bringen,aber er hat hier zu Hause schon sooo einen Aufstand gemacht,dass ich ihn doch nicht gebracht habe: denn ich kann ihn ja schlecht dahin "prügeln" und dann mit ansehen,wie er da dann nur heult !! Wobei ich auf der anderen Seite denke,dass es doch falsch war -denn so hat er doch wieder seinen Willen bekommen !??!?!

Nun weiß ich echt nicht,was ich machen soll; denn kündigen kann ich den Verein erst wieder zum Jahresende udn den Beitrag von 60 € hab ich auch schon bezahlt..........und so locker sitzt das Geld nunmal auch nicht,dass ich denke "ach ist egal"

Wie geht ihr mit solchen Situationen bei euren Kindern um; was meint ihr: soll ich meinen Sohn nächste Woche doch wieder dahin schicken -egal,was er für ein Theater macht oder was soll ich tun ?????????

Im Moment geht er sonst freitags noch zum Leichtathletik, was ihm weiterhin viel Spass macht und wo er total gerne hingeht.......nur würde ihm das Schwimmen wegen der Gelenke auch echt gut tun und daher möchte ich das eigentlich auch nicht so ohne Weiteres aufgeben !!

Ich freue mich echt auf eure Meinungen und bin mal gespannt,was ihr in solchen Situationen macht -egal, um welchen Sport es geht

Vielen Dank schonmal,
Gruß
Silke

P.S. im nächsten Schuljahr wird er übrigens auch in der schule schwimmen haben und da kann er ja auch schlecht sagen "Mir ist so kalt,ich geh nicht ins wasser !!"

 
10 Antworten:

Re: Mag nicht mehr schwimmen -Verein ->was tun ??

Antwort von Dara am 03.03.2009, 19:54 Uhr

Sowas kenne ich, leider. Ganz wichtig finde ich jetzt ihn und sein Sache ernst zu nehmen! Sprich mit ihm, warum er nicht möchte. Schwimmt er sonst gerne oder geht gerne ins Wasser? Was macht er im Verein, gibt es ein Ziel z.B. Bronze Abzeichen?
Meinen Sohn konnte ich damit locken - er geht gerne ins wasser und ich möchte das er auf jedenfall noch sein Bronze macht- indem er Flossen geschenkt bekommen hat. Diese haben wir, er im Schwimmbad ausprobiert, fand er klasse. Er möchte jetzt schnorcheln im Meer!!! Ja, gerne aber nur dann wenn er Bronze hat, dann gehe ich mit ihm schnorcheln.
Ich weiß nicht ob dein Sohn das schon versteht wenn du ihm erklärst, "Du wolltest doch gerne in den Schwimmverein (gehe ich von aus) wir haben dich angemeldet und das kostet Geld.
Wichtig ist wirklich vorher zu ergründen warum er auf einmal nicht möchte. Nicht unbedingt direkt druck ausüben.
Bei fragen einfach mailen. Übrings mein Sohn ist 7.
Gruß Dara

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mag nicht mehr schwimmen -Verein ->was tun ??

Antwort von tanzmaus74 am 03.03.2009, 20:00 Uhr

Was hat er denn gesagt warum er nicht mehr mag?
Meine Tochter ( gut, die ist erst 4,7) hat immer gerne getanzt hier im Verein. Doch eines Tages fing es an das sie nicht mehr soooo gerne hin ist - ok, könnte ne Phase sein und ich hab sie dann geschickt, Aber dann hat sie gesagt sie mag einfach nicht mehr....
Ok.. wir haben ihr nun einige Wochen Zeit gelassen zum Überlegen ob sie nicht doch wieder hin mag. Aber sie bleibt dabei ! Nun haben wir sie abgemeldet - der Beitrag ist eh bezahlt..... so what.... das Geld sitzt wohl bei kaum einem locker. Aber ein Kind kann auch die Interessen ändern..
Und wenn bei euch der Beitrag eh schon bezahlt ist und ihr eh erst zum Jahresende kündigen könnt würd ich ihm einfach die Zeit lassen zu überlegen wie es dann weitergeht.
Wenn er so eine Unlust hat würd ich auch nicht zwingen.

Was den Schulsport angeht... das wird sicher ein eigenes Kapitel. Das gehört zum Unterricht und da wird er dann dann sicher auch mitmachen ..


Ich würde ihm einfach Zeit lassen......

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@ dara

Antwort von kiara1234 am 03.03.2009, 20:17 Uhr

Tja, auf jeden Fall möchte mein Sohn liebend gerne auch das Bronze Abzeichen machen...........und er möchte auch gerne was lernen beim schwimmen,wie tief tauchen und so -- das ist nicht das Problem
Ich weiß nicht,was sein Problem ist !??!?!??!?!

Beim Schwimmen üben die halt erstmal noch das richtige Brustschwimmen,denn nicht immer sind alle Bewegungen so 100% richtig, dann üben die das reinspringen vom Beckenrand/Bock und auch mit nem Brett schonmal die Beinbewegungen vom Kraulschwimmen.......im Grunde alles Sachen,die er auch können will !!!!!!!!

Wenn ich ihn frage,dann sagt er "Die anderen können das schon -nur ich nicht!" --> aber das stimmt nicht: denn in diese Anfängergruppe kommen jeden Monat neue Kinder und die können das alles auch noch nicht !! Also ist er niemals der Einzige,der irgendwas nicht kann.........
ich hab dann auch erklärt,dass er das auch niemals lernen wird,wenn er nicht hingeht !!!

Aber irgendwie hab ich so das Gefühl,dass er das nicht so sieht !??!

Und dann jammert er eben immer,dass ihm zu kalt ist -aber gut, wenn er sich auch nicht bewegt, wundert es mich nicht,wenn er schnell friert......aber das geht ja manchen anderen kindern auch so !!
Da hab ich ihm auch schon angeboten,dass ich mit der Trainerin rede und er dann vielleicht schon nach 30 Minuten aufhört und Duschen geht...........

Aber auch das interessiert ihn nicht wirklich; ich denke, ich werde morgen auch nochmals ganz in Ruhe mit ihm drüber reden -- denn heute nachmittag war ich auch einfach nur sauer und hatte nicht so die Ruhe

Danke fürs Lesen
Gruß
Silke

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Warum sollen Kinder nicht ausprobieren dürfen

Antwort von Renesmee am 03.03.2009, 21:08 Uhr

was ihnen Spaß macht,und auch mal den Sport wechseln.
Finde das schade,das so kleine Kinder schon sooo festgelegt werden sollen.
Er hatte eine Zeit lang Spaß und war motiviert,nun ist er es nicht mehr.
Meine Kinder haben auch mehrere Sportarten durch,bis sie "ihre" Beschäftigung gefunden haben...ist doch ganz normal.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mag nicht mehr schwimmen -Verein ->was tun ??

Antwort von IngeA am 03.03.2009, 21:30 Uhr

Hallo,

ich kann dir auch keinen Rat geben, aber ich kann deinen Sohn verstehen. Ich hab auch mal gedacht, schwimmen wär für mich eigentlich ne tolle Sportart. Wärs auch, bloß grad nicht in unserem Schwimmerbecken, da ist es mir, Bewegung hin, Bewegung her einfach zu kalt.

LG Inge

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mag nicht mehr schwimmen -Verein ->was tun ??

Antwort von crisgon am 03.03.2009, 22:19 Uhr

Wir haben/hatten genau das gleiche Problem. Mein 6-jähriger Sohn hat mit knapp 5 sein Seepferdchen gemacht. Er hatte total viel Spaß im Wasser und daraufhin haben wir ihn im Schwimmverein angemeldet. Im Herbst, mit noch nicht 6, machte er Bronze. Und kurz danach fing er jedes Mal an zu meckern, wenn er zum Schwimmen musste. Das war so knapp vor Weihnachten. Ich habe ihn weiter hin "gezwungen", aber mitte Januar habe ich entschieden eine Pause zu machen. Denn jeden Mittwoch musste ich mir seine Meckerei anhören, er meinte dann immer mittwochs mittags er hätte Bauchweh...na ja, er hatte einfach keine Lust mehr. Bei ihm liegt es definitiv nicht an der Kälte des Wassers, sondern daran dass er Bahnen schwimmen langweilig findet. Er taucht gerne, springt, spiel im Wasser, schwimmt, aber nicht Bahn hin Bahn her. So nun haben wir also vereinbart, dass er bis Ostern Pause macht. Danach darf er dann entscheiden, ob er wieder hin möchte, oder eben nicht. Aber zwinge werde ich ihn nicht mehr, wenn es nicht sein Ding ist, dann eben nicht. Dafür liebt er sein Fußballtraining über alles, da geht er glücklich hin.
LG
cristina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mag nicht mehr schwimmen -Verein ->was tun ??

Antwort von Onlinchen am 04.03.2009, 8:04 Uhr

"Unser" Problem ist ähnlich... mein Kind ist nun beim Schwimmverein angemeldet und nun will, sie nicht mehr hin. Im Vorfeld gibt es stundenlange Diskussionen (jedesmal...) Aber wenn wir dort sind, macht sie mit.

Die Trainerin macht den Kurs aber auch sehr nett und abwechslungsreich. Kurze Sprintspiele, verschiedene Schwimmarten, Rolle vorwärts und rückwärts, tauchen, auch mal eine Bahn schwimmen... und am Ende immer noch Spielzeit, mit Tauchringen oder Matte oder oder.

Vielleicht eine Anregung für die Trainer etwas "kindgerechter" den Kurs zu machen. Im gleichen Verein gibt es auch Gruppen (gleiche Altersklasse), welche nur stur die Bahnen schwimmen. Für unser Kind wäre dies das Aus.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mag nicht mehr schwimmen -Verein ->was tun ??

Antwort von camburg am 04.03.2009, 11:15 Uhr

Habe mal eine Frage wenn er Rheumapatient ist, wieso kann er dann in Leichtathletik ? Mein Sohn hat auch Rheuma und wenn er einen Schub hat, dann kann er gar nichts mehr!!!!! ,Da sind einfach nur noch Schmerzen !!! Jetzt noch einmal zu deiner Frage.
Nach dem Schwimmen ging es unserem Sohn auch immer gut, weil er keine Schmerzen mehr hatte. Aber oft nach Stunden, kamen sie explosionsartig zurück und das ist vielleicht bei deinem Sohn genau so????????? Wir können das als Laien nicht einmal erahnen was so ein kleiner Mensch durchmacht. MfG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@ Camburg --> du hast ne PN :-)

Antwort von kiara1234 am 04.03.2009, 19:41 Uhr

ich hab dir lieber mal per PN geantwortet........

LG
Silke

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mag nicht mehr schwimmen -Verein ->was tun ??

Antwort von Booki am 06.03.2009, 19:21 Uhr

Hm, ich finds auch irgendwie unglücklich...ich meine, wir als Erwachsenen können uns unter einer Sportart, einem VEREIN etwas vorstellen...aber die Kids ahben doch nur die Chance es auszuprobieren.
Unsere Tochter hat auch das Seepferdchen direkt im Verein gemacht, da war das ganze noch spielerisch. Hinterher kamen sie in eine andere Gruppe, der Ton wurde anders, der Spaßfaktor war weg.
Wir haben sie noch zwei, dreimal überredet und dann haben wir sie rausgenommen. Bezahlen mussten wir auch noch längere Zeit dafür...

Aber mal ehrlich, der SPASS sollte doch im Vordergrund stehen. Und vielleicht mag Dein Sohn DIESEN Verein einfach nicht oder die Kumpel sind "anders" als beim Leichtathletik oder er mag den Trainer nicht oder oder oder....

Und der Vergleich mit der Schule hinkt...klar kann er da nicht einfach sagen,dass er nicht möchte, aber das ist halt auch Schule...das MUSS er dann durch, während die Freizeit doch als Ausgleich Spaß bringen sollte.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

Schwimmen lernen - es klappt nicht.......

Mein Sohn ist 5, wird im Juli 6. Vom Kindergarten aus wird derzeit ein Schwimmkurs angeboten. Er wollte von sich aus dort hingehen. Aber was soll ich sagen: es funktioniert nicht. Sohnemann blockiert schon bei den einfachsten Sachen. Es ist echt zum Haareraufen. Wie kann ich ...

von Vesna 18.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nicht schwimmen

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.