kostenlos anmeldenLog in
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von ansaluli am 04.04.2011, 10:21 Uhr zurück

Re: Lügen - würdet Ihr noch etwas tun?

Hallo MM,

also unter "Lügen" oder gar unter Vertrauensbruch würde ich das überhaupt nicht verbuchen. Er hat reingegriffen und war sich sicher, den Schlüssel zu fühlen - das war für ihn ja gleichbedeutend mit nachschauen/reinschauen. Er hat dich also nicht "dreist angelogen". Und er hätte den Schlüssel sicher nicht absichtlich zu Hause gelassen, er braucht ihn ja und weiß das auch. Das war keine Lüge, sondern ein Missgeschick, und das kann mal passieren.

Eine natürliche Konsequenz der Situation wäre gewesen, dass er an diesem Tag nicht seine Sachen hätte wegschließen und kein Mittag hätte essen können, weil der Schlüssel mit dem Chip nicht da ist.

Da muss man sich dann aber die Frage stellen, was einem wichtiger ist, die "erzieherische Maßnahme" oder dass das Kind mittags was zu essen bekommt. Mir wäre letzteres wichtiger. Und ich denke, er hat bei der Sache auch was gelernt, nämlich genauer zu schauen, ob er alles hat.

Ich würde ihm evtl. vorschlagen, abends GEMEINSAM zu gucken (also nicht nur hinterher kontrollieren und ihm somit das Gefühl geben, dass du ihm nicht vertraust), ob alles im Ranzen drin ist, was er braucht.

Bei deinem Bericht ist mir aufgefallen, dass du ihn nicht nur einmal, sondern dreimal gefragt hast, ob er sicher sei, den Schlüssel zu haben. Warum? Vertraust du ihm nicht? Oder ist er eher unzuverlässig? Dann solltest du generell mit ihm gemeinsam den Ranzen abends packen.

Gruß,
Anja

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht