kostenlos anmeldenLog in
 
 

Anzeige

Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von zimtstern76 am 29.12.2011, 9:24 Uhr zurück

Lösungsvorschlag

Also Du hast geschrieben, dass dein Kind was die Entwicklung betrifft insgesamt noch nicht so weit ist (Sprache, Feinmotorik und Verhalten)

Dann gibt es eigentlich nur 3 Möglichkeiten. Entweder er holt diese Defizite bis zum Ende des Vorschuljahres auf und kann eine normale Regelgrundschule besuchen, oder er wird entweder am gemeinsamen Unterricht, z. B. mit Integrationshelfer, teilnehmen oder auf eine Förderschule gehen.

Letzteres heißt definitiv nicht, einmal Förderschule immer Förderschule. Es gibt diesbezüglich verschiedene Bereiche z. B. auch den Förderschwerpunkt Sprache. Da wird regelmäßig überprüft, ob das Kind zum Ende des Schuljahres fit genug ist auf die Regelgrundschule zu wechseln. Es sind sehr kleine Klassen und das Lerntempo ist wesentlich langsamer. Die Kinder haben da neben der Sprache auch oft mehrere "Baustellen" z. B. Motorik, Verhalten etc.

Es hilft sicherlich, wenn man dem Ganzen ohne Vorurteile begegnet. Überlege mal, was für Möglichkeiten in Frage kommen und dann erkundige dich, ob Du im Unterricht hospitieren darfst, mit der Bitte um ein anschließendes Gespräch mit der Lehrkraft. Das ist gut investierte Zeit und kann Ängste nehmen.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht