kostenlos anmeldenLog in
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von ansaluli am 03.12.2010, 15:21 Uhr zurück

Re: Linkshänder - Anschaffungen?

Hallo,

ich bin Linkshänderin und was mich in der Schulzeit immer sehr gestört hat, waren die Ringbücher oder Spiralblöcke (Collegeblock), bei denen die Spiralen links sind und man immer mit der Hand drauf liegt beim Schreiben. DIE würde ich mir heutzutage garantiert kaufen, wenn ich viel schreiben müsste. In der ersten Klasse ist das aber noch nicht von Belang.

Ansonsten hatte ich nur einen Linkshänder-Füller. Schere finde ich auch sinnvoll, wobei ich an deiner Stelle eine von den anderen Müttern ausleihen würde, um zu sehen, mit welcher er besser klar kommt. Vieles ist ja Gewohnheitssache und wenn er im Kiga keine speziellen Linkshänderprodukte benutzt hat, braucht er die vielleicht auch gar nicht. Ich komme jedenfalls mit einer Linkshänderschere gar nicht klar.

Auf andere Sachen kann man getrost verzichten, weil die Umgewöhnung nicht wirklich schwer fällt, z.B. Anspitzer, Lineal und Federmäppchen speziell für Linkshänder finde ich überflüssig. Ganz absehen würde ich von Schreibheften und Ordnern für Linkshänder, die seitenverkehrt eingerichtet sind, denn damit hat man später im Berufsleben richtig Probleme, wenn man sich plötzlich an die Rechtshänder-Ordner gewöhnen muss.

Ich würde eirnfach beobachten, wo er Schwierigkeiten hat, die mit der Linkshändigkeit zu tun haben, dann kannst du immer noch was kaufen.

Lieben Gruß,
Anja

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht