kostenlos anmeldenLog in
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von HeidiRahm am 17.01.2007, 9:08 Uhr zurück

Lesen üben - eine Qual

Hallo,

hätte gern mal eure Erfahrungsberichte zu dem Thema.

Laura geht seit 1. September in die 1. Klasse, die Schule macht ihr viel Spaß. Sie freut sich jeden Tag auf´s Neue in die Schule gehen zu können.

In Mathe gibt es keine Probleme, hab schon mal weiter unten gepostet.

In der Matheolypiade (unangekündigt geschrieben) hatte sie 12 von 20 Punkten. Da waren auch viele Sachen dabei, die sie noch garnicht hatten. Und viele Kinder hatten nur 2-3 Punkte.

Zeichnen, Werken, Sachkunde sind auch kein Problem. Deutsch (Buchstaben lernen) auch nicht.

ABER DAS LESEN!!!!!!!!!!!!

Wir üben jeden Tag und es wird nicht besser. Für Laura ist das eine Qual, sie kann die Buchstaben einfach nicht zusammenziehen und verwechselt Buchstaben (allerdings nicht beim Buchstabieren sondern nur beim Zusammenziehen).

Länger wie 10 min am Tag (zusätzlich zum Unterrichtsstoff) übe ich allerdings nicht mit ihr. Ich finde, sie verliert sonst ganz die Lust daran.

Wenn ich ihr Wörter diktiere kann sie die auch fehlerfrei aufschreiben (außer mal ein doppelter Buchstabe - z.Bsp. sammeln bloß mit einem m). Aber das Prinzip hat sie verstanden.

Ich hab sie schon gefragt, ob sie die Buchstaben nicht erkennt, oder diese verschwimmen, nein. Sie buchstabiert sie ja auch richtig.

Habt ihr Tipps, was ich noch tun kann????

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht