1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Bekki24 am 22.12.2013, 21:17 Uhr

Lehrerin schwanger-fällt ab sofort aus...

Hi,
ich weiß dass beim o.g. Thema man ja eh abwarten muss was passiert, aber ich wollte mal fragen ob jemand von euch schon solche Erfahrungen gemacht hat.. da wir das erste Kind in der Schule haben.
Die Lehrerin (superlieb und engagiert) ist jetzt leider aufgrund ihrer Schwangerschaft von heut auf morgen kurz vor den Ferien ausgefallen und wird auch nicht mehr kommen.
Die Leitung sagt, sie wissen eben noch nichts vom Schulamt und müssen eben so lange improvisieren.
Mein Sohn geht in den dieses Jahr eröffneten (und daher noch unerprobten) Ganztagesbetrieb.
Sollten wir zuhause anfangen zu üben, damit er nicht jetzt schon hinterherhinkt (ok das ginge ja allen in der Klasse so)?
Kann man als Eltern irgendwas beeinflussen was auch die Vertretung angeht? also jemanden, der nach Möglichkeit nicht nur als Springer eingesetzt wird, sondern die Klasse behält (die 1er und 2er sind zusammen)
Die hängen ja schon sehr an der Bezugslehrerin... ich mach mir einfach Sorgen, was da evtl. auf uns zukommt, auch wenn ich mich für die Lehrerin natürlich freue.
lg
Rebekka

 
7 Antworten:

Re: Lehrerin schwanger-fällt ab sofort aus...

Antwort von anouschka78 am 22.12.2013, 22:32 Uhr

Momentan kann man wirklich nur abwarten. Normalerweise schickt das Schulamt bei langfristiger Krankheit recht zeitnah einen Springer. Diese Springer übernehmen die Klasse meistens nicht für länger. Wenn die feste Lehrer in Elternzeit geht dann schickt das Ministerium eine neue Lehrkraft für die Zeit der Elternzeit, bis die ursprüngliche Lehrerin wieder ihre Planstelle antritt.
Üben? Nein, das brauchst du jetzt nicht. Normalerweise wird momentan in Ganztagsklassen auch recht schnell mit Lehrkräften versorgt, das will die Politik momentan.

A.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Lehrerin schwanger-fällt ab sofort aus...

Antwort von Miolilo am 23.12.2013, 9:47 Uhr

"Kann man als Eltern irgendwas beeinflussen was auch die Vertretung angeht? "


Nein.

"also jemanden, der nach Möglichkeit nicht nur als Springer eingesetzt wird, sondern die Klasse behält (die 1er und 2er sind zusammen)"

Ihr könnt froh sein, wenn eine Vertretung bis zu den Sommerferien bleibt.
Aber das wird wahrscheinlich nicht gesehen. (hängt allerdings auch etwas vom Bundesland ab).
Da das Schuljahr schon fortgeschritten ist, schätze ich, dass zunächst Unterrichtsvertretungen von verschiedene Lehrern geleistet werden.
Vielleicht wird im Laufe das nächsten Schulhalbjahres eine feste Vertretung bis zum Schuljahresende eingesetzt.

Wenn ihr Glück habt, dann bekommt ihr ab dem nächsten Schuljahr eine andere Vertretung, die dann das ganze Schuljahr über bleibt.

"Die hängen ja schon sehr an der Bezugslehrerin."

Ach, die Kinder sind da viel flexibler als die Mütter.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Lehrerin schwanger-fällt ab sofort aus...

Antwort von Miolilo am 23.12.2013, 9:47 Uhr

"Kann man als Eltern irgendwas beeinflussen was auch die Vertretung angeht? "


Nein.

"also jemanden, der nach Möglichkeit nicht nur als Springer eingesetzt wird, sondern die Klasse behält (die 1er und 2er sind zusammen)"

Ihr könnt froh sein, wenn eine Vertretung bis zu den Sommerferien bleibt.
Aber das wird wahrscheinlich nicht gesehen. (hängt allerdings auch etwas vom Bundesland ab).
Da das Schuljahr schon fortgeschritten ist, schätze ich, dass zunächst Unterrichtsvertretungen von verschiedene Lehrern geleistet werden.
Vielleicht wird im Laufe das nächsten Schulhalbjahres eine feste Vertretung bis zum Schuljahresende eingesetzt.

Wenn ihr Glück habt, dann bekommt ihr ab dem nächsten Schuljahr eine andere Vertretung, die dann das ganze Schuljahr über bleibt.

"Die hängen ja schon sehr an der Bezugslehrerin."

Ach, die Kinder sind da viel flexibler als die Mütter.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Lehrerin schwanger-fällt ab sofort aus...

Antwort von KKM am 23.12.2013, 10:17 Uhr

Nein, keine Einflussmöglichkeiten...

Bei uns war es so, dass die Lehrerin in der 2. Klasse plötzlich ausfiel...
Die Lösung war, beide Parallelklassen gemeinsam zu unterrichten..
Prima, dachten wir Eltern, 37 Kinder in einer 2. Klasse, das kann ja was werden...
Und es wurde auch etwas: ein ganz tolles Halbjahr für die Kinder!

Danach wurden sie wieder getrennt.

Insgesamt hatte mein Sohn in der Grundschule 4 verschiedene Klassenlehrer, das haben die Kinder eigentlich ganz gut weggesteckt!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Lehrerin schwanger-fällt ab sofort aus...

Antwort von kati1976 am 24.12.2013, 11:48 Uhr

Entweder im neuen Jahr kommt eine Neue Lehrerin oder es gibt Vertretung von den Lehrern der Schule

Keine sorge Kinder packen das schon

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Passiert fast jedem Grundschulkind mal...

Antwort von Bonnie am 24.12.2013, 12:28 Uhr

Naja, das erleben ja die meisten Grundschulkinder. Bei meinen Kindern gab es sogar mehrfach Schwangerschaften der Klassenlehrerinnen und daher auch mehrere Lehrerwechsel. Das ist leider in der Grundschulzeit völlig normal.

Nein, Du kannst als Eltern nicht beeinflussen, wer als Vertretung eingesetzt wird. Der Bildungsauftrag liegt in Händen des Staates, das heißt des Schulamts und der Schulleitung. Elterliche Mitsprache ist weder bei der Personalwahl, noch bei den Unterrichtsinhalten und -methoden vorgesehen und auch nicht möglich.

Trau' Deinem Sohn zu, dass er den Wechsel problemlos verkraftet. Bei uns klappte das auch gut, die Kinder stellen sich schnell auf jemand Neues ein. Wir mussten auch nicht extra oder mehr üben mit den Kindern. Das Lernziel für jedes Schuljahr ist ja fest definiert. Du kannst Dir die Übersicht fürs erste Schuljahr vom neuen Lehrer kopieren lassen und dann mitschauen, ob die Lernziele in jedem Fach bei Euch von der Klasse bearbeitet und von Deinem Kind erreicht werden. Normalerweise ist das der Fall. Bei uns wurde die vorgeschriebene Übersicht über die Lernziele auf Wunsch besorgter Eltern auch kopiert und ausgeteilt, das ist kein Problem.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

danke...

Antwort von Bekki24 am 28.12.2013, 23:31 Uhr

Euch für Eure Berichte.
Ich mach mir schon nicht mehr soviele Sorgen
Vermutlich bin ich wirklich nicht so flexibel wie mein Kind.
Wir hatten eh noch alle mit der Umstellung vom behüteten Kiga-Leben zu tun, und dann diese plötzliche Veränderung..
Wir wissen noch immer nichts, die Schule reagiert auf Anfragen der Eltern nicht gerade sehr offen und informativ, aber gut. Ich hoffe eben, dass alles irgendwie schon gehen wird.
Liebe Grüße
Rebekka

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

Könnte die Lehrerin eurer Kinder so einen Brief auch geschrieben haben?

http://www.mopo.de/nachrichten/grundschule-in-harburg-wutbrief-einer-lehrerin---ich-schaeme-mich-fuer-die-kinder--,5067140,25673384.html Fand ich sehr interessant und wollte das einfach mal zur Diskussion stellen. Überzogen? Traurige Realität? Unfähige Lehrerin? ...

von Morla72 20.12.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lehrerin

Hauen an Lehrerin melden? Bitte Meinungen

Hallo, Versuchs kurz: Seit Einschulung ist Sohn von einem Mitschüler, alias Sven, mehrmals körperlich angegangen worden! Sohn ist eher defensiv, hat's brav auch mal Lehrerin gemeldet bzw Aufsicht auf dem Schulhof. Ich weiß dass sich Jungs gern kabbeln und das sollen sie ...

von Mausmama 29.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lehrerin

Schon wieder Probleme mit der Lehrerin

Und schon wieder gibt es Probleme mit der Lehrerin von meiner Tochter. Die Lehrerin arbeitet schon fast 30 Jahre in ihrem Beruf aber entweder hat sie keinen Spaß mehr an ihrer Arbeit oder sie ist allgmein nur schlecht drauf. Meine Tochter hat mir erzählt dass sie in der ...

von Annika06 14.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lehrerin

Wie erklär' ichs der Lehrerin?

Junior konnte schon lesen bevor er eingeschult wurde. Auch Addition und Subtraktion im Zahlenraum bis 30 sind kein Problem für ihn. Jetzt sitzt er in der Schule und hat (seiner Meinung nach) noch nichts dazu gelernt. Hat er doch, denn er kann jetzt schreiben. Nachdem man ...

von shinead 07.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lehrerin

Lehrerin schwanger und meine Tochter traurig

seit 12.09. ist meine mittlere in der ersten Klasse. Aber Ihre Lehrerin mußte die erste Klasse "übernehmen" obwohl Sie schwanger ist. Die Kinder sind alle traurig, weil Sie max. bis Weihnachten da ist. Andersrum haben sie ein extremes Lerntempo sprich Zahlen schon bis 7 ...

von Luzie 06.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lehrerin

Lehrerinnen hier ? Was muss passieren dass ein Kind nicht beschulbar ist ?

Hallo Mein Sohn wurde nun schon 2x geschlagen, hat Angst zur Schule zu gehen, versteckt sich in der Pause damit der Junge ihn nicht sieht. Hintergrund : Junge hat keine Frustrationstoleranz. War schon im Kindergarten auffällig, macht die 1. Klasse zum 2. Mal. Er ist nur ...

von Sternenschnuppe 22.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lehrerin

Meinung einer Lehrerin.

"Ganztagsschulen" in Angebotsform.sind häufig noch keine echten Ganztagsschulen, sondern Halbtagsschulen mit anschließender Betreuungsmöglichkeit. Das ist ein himmelweiter Unterschied, denn hier findet dann kein Nachmittagsunterricht statt, sondern Freizeitangebote in Form ...

von sumse 15.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lehrerin

Ärger mit der Lehrerin Achtung lang

Hallo, Ich habe seit einiger Zeit etwas Stress mit der Lehrerin meiner Tochter. Folgende Sachen sind vorgefallen. Ich versuche es kurz und knapp zu halten und so verständlich wie möglich zu schreiben. Meine Tochter besucht zur Zeit die 1. Klasse, ihre schulischen Leistungen ...

von karamaus05 01.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lehrerin

Ideen für Abschiedsgeschenk Lehrerin gesucht - Motto Engel

Hallo, die Lehrerin unserer Töchter verlässt nach diesem Schuljahr die Schule und geht in Rente. Sie liebt wohl Engel über alles und nun kam die Idee ihr eine schöne Engel Figur zu schenken. Was könnten die Kids dazu basteln? Habt ihr eine Idee? sollen wir bei dem Motto ...

von maibraut2005 03.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lehrerin

Unfähige Lehrerin

Hallo liebe Eltern, es geht um mein Patenkind. Sie heißt Milena, ist 7 Jahre alt und geht jetzt in die 1. Klasse. Bislang war Milena immer sehr glücklich in der Schule und es macht ihr viel Spaß dort. Nun ist etwas passiert, was ich für absolut inkompetent von der Lehrerin ...

von Klematis 24.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lehrerin

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Anzeige
Saulus - Eisen für Kinder

Anzeige

Scout Ultra

Anzeige

DerDieDas
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.