*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

 

Geschrieben von dhana am 07.10.2005, 11:10 Uhr

Länge der Hausaufgaben

Hallo,

Ich hab momentan ein Problem mir der Hausaufgabenmenge meines Sohnes.

Die Lehrerin meinte zwar am Elternabend das die Durchschnittliche Zeit, die die Kinder brauchen so um 1 h liegt - finde ich das ja schon viel.

Aber das ist in 1 h definitv nicht zu schaffen.

Gestern hatten wir nachmittags noch einen Logopädietermin und der hat da die Hausaufgaben echt nicht geschafft. Dabei saß er von 13.00 - 14.30 und von 16.30 - 17.15 dran.
und er hat nicht arg rumgetrödelt, sonder echt gut was geschafft.
Aber dann hab ich abgebrochen und ihm für die Lehrerin einen Zettel mitgegeben.

Aber so ist es oft.
Freunde besuchen, nachmittags auf den Spielplatz,.... oder gar mal einen Nachmittagsaktivität ist echt nicht mehr drin.

Das kann doch nicht sein - in der 1. Klasse!!!

Die Kinder bekommen sogar für Religion Hausaufgaben auf - Erntedankkorb malen und noch aussen herum - ein ganze Blatt halt.
Dann noch in D das kleine a üben, im Heft 4 Zeilen, ein Arbeitsblatt dazu (mit einkringeln , ausmalen und 2 Zeilen schreiben) und dann noch an der Schreibtafel 5 Zeilen in unterschiedlichen größen.
In Mathe haben sie die 2 gelernt - da mussten im Heft 3 Zeilen geübt werden, und dann noch 2-Dinge-Bildchen eingemalt werden, ein Arbeitsblatt zur 2 - mit schreiben, ausmalen ...
Und dann noch HSK - ein Arbeitsblatt zu den Verkehrszeichen, ausschneiden, einkleben und ausmalen.

puh - das hätte ich nicht in 1 Std. geschafft.

Haben Eure auch so viel auf?

Steffi

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.