*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

 

Geschrieben von Johanna3 am 14.06.2014, 1:38 Uhr

Konfliktsituation- etwas schwieriger Umstände!!

"Theoretisch wäre am besten als I-Kraft für deinen Sohn geeignet: ein promovierter Psychologe oder Pädagoge mit Aufbaustudium in der Sonderpädagogik, männlich, supersportlich, über 25, aber bitte auch nicht über 40, mit einer Aura natürlicher Autorität und einem Durchsetzungsvermögen und Charisma, dem kein Kind zu widerstehen vermag, hochintelligent natürlich und gutaussehend am besten auch noch."

Davon war doch nirgendwo die Rede! Welchen Worten laras setzt du eine solche Erwartungshaltung ihrerseits voraus?

"Auch dein Sohn kann und muss als Asperger-Autist lernen, dass er nicht bei "Wünsch dir was!" ist, sondern bei "So isses!".
Wenn er wegläuft, wird er festgehalten. So isses nunmal. Das ist eine für einen hochintelligenten Asperger-Autisten absolut logische und nachvollziehbare wenn-dann-Konsequenz. Punkt. Fertig. Und die hat er zu akzeptieren - ohne jemanden zu hauen ."

Und wenn er es eben nicht KANN? Weil er nicht trotzig ist, sondern panische Angst hat? Und woher willst du wissen, dass laras Sohn hochintelligent ist? Hält sich das Gerücht, dass alle Autisten hochbegabt wären so hartnäckig? Es gibt eine geringe Prozentzahl mit den sog. Inselbegabungen.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.