kostenlos anmeldenLog in
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von sonnenwunder am 29.06.2005, 19:05 Uhr zurück

Klassenaufteilung...

Hallo!
Wir hatten nun gestern ersten Eltenabend und Lukas Lehrerin übernimmt ja nun 2 erste Klassen.

Nun ist er in die c Klasse gekommen und er kennt kein einziges Kind.
Wenn es nun mein ältester Sohn wäre, dann würde ich ihm sagen, daß er schnell neue Kinder kennenlernt, zumal sie ja auch in den Nachbarstraßen hier wohnen, aber Lukas ist ja eigentlich ein Vorschulkind und hat auch auditive Wahrnehmungsstörungen und ich habe arge Befürchtungen ,daß er dann "zu" macht, wenn er in fremder Umgebung kein bekanntes Kind sieht und ohne Heulkrämpfe nicht in die Klasse zu bewegen ist.Er ist so sensibel und total anders als Jonas (jetzt 1.Klasse), der sofort und überall mit allen Kindern in Kontakt kommt.

Wir waren sicher, daß er mit 2 Jungens aus seiner Gruppe in die Klasse kommt, hatten dies sogar als Wunsch angegeben.Aber nun ist genau in der Straße zwischen unserer und derer der Schnitt gemacht worden.

Ich hatte heute mittag ein Gespräch mit der Lehrerin, um auf Lukas besondere Situation hinzuweisen und daß er z.B in der ersten Reihe sitzen sollte und auch vom Vorschulpädagogin mitbetreut wird (sie fand das Gespräch total gut und wichtig, damit sie weiß, wie sie ihn einschätzen kann).

Sie meinte, es wäre besonders für ihn schon wichtig für den Start, daß er mindestens ein Kind gut kennt...und empfahl einen Wechsel in die Klasse des benachbarten Wohngebietes.
Wirklich weit sind die Entfernungen hier nicht, so daß er auch die Kinder dort ohne weiteres besuchen könnte.

Was meint ihr?

Wir haben nun den ganzen Tag rumüberlegt und ich werde morgen wohl zum Direktor gehen und darum bitten, Lukas in die b Klasse gehen zu lassen.
Lukas hat bereits Heulanfälle gekriegt, als er hörte ,daß er allein in die andere Klasse gehen wird.


Versteht mich nicht falsch, es geht nicht darum, daß ich meine, daß diese Kinderfreundschaften soooo wichtig sind.Im Gegenteil, ich finde, die kommen und gehen doch recht schnell, wie ich das bei meinem 1.Sohn sehe, aber mir geht es um einen halbwegs guten Start.
Er wird es später auch noch schwer genug haben....

Liebe Grüße
Sonja

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht