1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Badefrosch am 05.03.2019, 7:38 Uhr

Jede Woche Diktat

Wie gesagt, zu meiner Zeit in 80er Jahren bekamen wir Montags 8 bis 15 Lernwörter, die wir jeden Tag 1 x abschreiben mussten, Merkstellen (z. B. Ie, h) mussten wir markieren.

Am Montag drauf gab es ein Diktat mit diesen Lernwörter und einen Zettel mit neuen Lernwörtern.

Die Diktate gab es ab 2. Klasse, anfangs etwa 40 bis 50 Wörter, in der 3. Klasse ca. 60 bis 80 Wörter, in der 4. Klasse 90 bis 100 Wörter.

Lernwörter gab es bei meinem Sohn auch aber Diktat nur noch in den Proben.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

Wie sehen denn die Tests und Diktate aus?

Also wir sind Seit Anfang/Mitte Sep in der Schule. Zahlen gehen jetzt in den 20ger Bereich über und etliche Buchstaben (aber noch nicht alle) wurden schon gelernt. Es gibt handgemachte Leseblätter von der Lehrerin, weil es ja noch nicht SO viele Wörter sind. Deshalb frag ...

von lali77 07.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Diktat

Diktat üben zu Hause?

Hallo, mein Sohn ist in der 1. Klasse und macht alles ganz gut, finde ich. Er kann die bisher gelernten Wörter gut lesen, er rechnet gut, er schreibt gut - eigentlich alles prima, finde ich. Nun hat die Lehrerin vor einem Monat angefangen, jeden Montag ein Diktat zu ...

von Julchen04 14.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Diktat

Schreiben Eure Kinder auch schon Diktate???

Man man ich war ganz Baff als ich ins kleine Heft geschaut hab. Im Hausaufgebenheft stand: Kleines Heft Kontrollieren und gegebenenfalls Verbesseren und Unterschreiben. Na ja verbessern mussten wir nichts er hat alles richtig. Ich war doch ganz schön überrascht das sie ...

von Biankaline 24.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Diktat

Geniale Motivation zum Diktate-Schreiben!

Hi! Vorhin habe ich meinem Sohn ein paar Zeilen diktiert. Mit den Wörtern, die sie zur Zeit so haben. Ich habe es korrigiert und - lehrermäßig - einen Smiley druntergesetzt. Dann kam mir die Idee: Mensch, machen wir eine Geschichte draus! Mein Sohn ist hellauf begeistert, und ...

von supermampfi 06.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Diktat

Ab wann werden Diktate und Mathearbeiten geschrieben?

Guten Abend zusammen, ab wann schreiben Erstklässler eigentlich Diktate und Mathearbeiten? Bisher hat meine Tochter weder noch geschrieben. Ich dachte aber eigentlich, dass spätestens im 2. Halbjahr damit angefangen wird. Wurden diese Leitungskontrollen abgeschafft? Falls es ...

von verena1980 25.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Diktat

Diktate schreiben - wer macht das schon?

Hallo zusammen, mein Töchterchen (ein NRW-Kind) kam im August zur Schule. Mittlerweile hat sie sieben Buchstaben (MOISTLA) gelernt. Sie lernt nach dem Buch "Einsterns Schwester". Bisher musste sie ausschließlich Buchstaben und Wörter nachschreiben. Vorgesagte Wörter ...

von verena1980 20.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Diktat

Diktat???

Wenn ich den unteren Bericht über das Lesen lese, muss ich mal fragen, ob eure Kinder keine Ansagen (Diktate) schreiben? Bei uns ist ca 1x die Woche eine Ansage oder Gedächtnisübung (ziemlich schwere Übungen) und ca 1x die Woche ein Mathetest. Meine Tochter tut sich sehr ...

von masterclaudia32 27.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Diktat

was für diktate schreiben eure kids

eigendlich mecker ich ja nicht über die elernmethoden in der schule- doch man kann kinder auch de-motivieren. meine maus hat letzte woche ein wortdiktat geschrieben und mir auch ganz stolz erzählt das es nicht schwer war- gestern hat sie es wiederbekommen und von 10 wörtern 8 ...

von kissy1981a 17.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Diktat

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.