kostenlos anmeldenLog in
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Suka73 am 01.10.2010, 17:25 Uhr zurück

Re: IngeA

warum das JA der letzte Schritt sein sollte? Weil ich gern einen Schritt nach dem anderen tue! Wenn ich Probleme mit einem Teamkollegen habe, spreche ich auch erstmal mit dem, dann mit dem Teamleiter und dann erst mit dem Abteilungsleiter oder dem Chef oder der Personalabteilung, sofern ich nicht weiterkomme...

Vernachlässigt oder nicht ist halt hier noch die Frage. Kein Mensch kann in die Familie und ihre Situation hineinsehen. Um Gottes willen, ich möchte das hier alles nicht unter den Teppich kehren oder als Kleinigkeit hinstellen. Ich würde mich bedanken, wenn mein Sohn in der Schule auffällig werden würde und ich hätte von heute auf morgen das JA vor der Tür zu stehen (und wer mich kennt, weiß, dass mein Kind - bis auf den Fakt, dass ich alleinerziehend bin - in geordneten und sauberen Verhältnissen aufwächst. TROTZDEM ist er mitunter "auffällig") - nur hatte ich nicht ganz mitbekommen, dass von Elternseite schon alle vorherigen Schritte unternommen wurden.

Und das Problem an der Sache ist, es kann der kinderpsychologische Dienst kommen oder auch das Jugendamt, wenn die Mutter nicht zur Kooperation bereit ist oder die Schuld nicht in ihrem Kind sieht (wer weiß es schon, vielleicht ist er daheim ein Engel?????) - was machst dann?! Kind wegnehmen??

LG Sue

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht