kostenlos anmeldenLog in
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von stjerne am 26.04.2011, 20:08 Uhr zurück

Ich tu mich da ganz schwer mit... So lief es bei uns dieses Jahr:

Ich habe als Kind immer gewusst, dass die Geschenke von meinen Eltern kommen. Weihnachten und Ostern waren trotzdem einfach wunderbar, mein Bruder und ich schwärmen heute noch davon.

Bei meinen Kindern wollte ich es genauso machen, aber als die Große drei war, merkte ich, dass sie sich auch solche "Gabenbringer" wünschte, alle Kinder glaubten ja daran.
Also hielten Osterhase und Christkind Einzug.

War ja auch erst sehr niedlich, aber jetzt merke ich, dass meine Große sich angelogen fühlt. Sie hat die Sache durchschaut und ist enttäuscht. Sie wünscht sich, dass es den Osterhasen gibt, aber wenn sie so direkt fragt: "Gibt es den oder seid ihr das? Habt ihr mich nur angelogen?", dann weiß ich nicht, was ich sagen soll. Ich will nicht lügen und ich will nicht, dass sie enttäuscht ist.
Sie ist so sensibel. Ich sagte dann "Ich glaube Du weißt das schon." Da weinte sie fast und rief "Ihr habt gelogen, ich habe mir so gewünscht, dass es den gibt!"
Ich dann: "Du kannst doch selbst entscheiden, ob du das glauben möchtest, wenn du das so schöner findest,dann ist das so. Deinen Glauben kann man dir nicht nehmen." Aber das war wohl zu philosophisch für eine 7jährige.

Ich bin etwas ratlos... Nächste Auflage des Themas im Dezember.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht