kostenlos anmeldenLog in
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Graupapagei3 am 22.12.2008, 6:29 Uhr zurück

Re: Hochbegabt? Überperftionistisch?

Ich bin der Meinung, dass ein Kind Frustrationstoleranz am besten im Freizeitbereich lernt z.B. beim Sport. Instrumentalunterricht kann helfen übertriebenen Perfektionismus abzubauen.

Zusatzaufgaben machen ein Kind schnell zum Außenseiter. Bei meinem Großen führte das Versorgen mit Zusatzaufgaben auf direktem Weg zum Sprung.

Besser ist es , wenn ein Lehrer seinen ganzen Unterricht differenziert aufbaut und alle leistungsstärkeren Kinder einbezieht. Dann hat auch Dein Sohn nicht mehr das Gefühl , er mache Zusatzaufgaben, sondern die anderen Aufgaben sind eben das normale Pensum für bestimmte Schüler.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

hochbegabtes Kind - hat jemand selbst eines oder Erfahrung?

Hallo zusammen, mein Sohn (6,5 Jahre) wurde vor zwei Monaten auf Anraten seiner Grundschullehrerin getestet und er ist hochbegabt. Alle klugen Ratschläge beinhalten seitdem immer den Satz "jaja, diese Kinder sind nicht einfach" Haha, das merke ich schon seit 6,5 Jahren selbst ...

schlackerbatzen   20.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   hochbegabt
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht