kostenlos anmeldenLog in
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Charlie+Lola am 13.06.2012, 6:42 Uhr zurück

Hier bei uns in näherer Bekanntschaft

und auch bei den Freunden meiner Tochter hat sowas keiner.
Ich persönlich halte es auch für absolut überflüssig, ich kauf entweder ein Buch oder nutze elektronische Medien.
Reine Marketingstrategie und Geldmacherei.
Kann man aber auch als Schulkind verwenden. Es gibt ja sogar Leserabenbücher. Die kosten dann allerdings 13 Euro.

Der Sinn erschließt sich mir wie gesagt nicht, außer das Kleinste an elektronischen Medien in Buchform geführt werden. Eine Bereicherung für den elektronischen Markt und eine Fehlbesetzung des Buches an sich.

Ich finde es gibt weitaus sinnvollere Einschulungsgeschenke und meine Tochter 1. Klasse interessiert sich da nicht mehr für. Im Buchladen schaut sich da schon mal vorbei, war am Anfang als sie das im ersten Anlauf sah auch sehr interessiert. Aber mittlerweile sind andere Sachen wichtiger.
Ich glaube auch das es ein Kind nicht schneller voranbringt als Kinder die es nicht haben.
Ein normales Buch setzt mehr Fantasie frei als ein durch ein Stift kontrolliertes.
Aber letztendlich muß das ja jeder selber wissen.

lg

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht