kostenlos anmeldenLog in
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von angelok82 am 30.03.2015, 21:10 Uhr zurück

Re: Heute haben wir...

Mein Sohn ist mittlerweile in der 3. und liest sehr gut. Flüssig und betont. Aber wenn ich an die Anfangszeit zurückdenke Ich habe ihm selbst erst einzelne Silben,dann kurze Wörter und Sätze ins Übungsheft geschrieben und er hat sie dann gelesen. Erstlesebücher fand er allesamt langweilig. Überhaupt war das Lesenüben immer irgendwie mit Diskussionen verbunden,was für mich irgendwie völlig unverständlich war, weil er eigentlich Bücher liebt, ich ihm noch heute jeden Abend vorlese und selbst sehr viel lese.

Das erste Buch, was er ganz schnell durch hatte,war ein ganz dünnes von McDonalds von den 3???Kids,weil es da um einen Cadillac ging. Da er die toll findet,war es das richtige.

Ab der 2. Klasse,als er schon gut lesen konnte, haben wir mit ihm versucht auf russisch zu lesen ( er wächst zweisprachig auf) er wollte es selbst,aber Lust zu üben hatte er keine.Ich habe es dann gelassen und er hat nur ab und zu kurze Wörter beim Vorlesen mitgelesen. Letzte Woche kommt er auf einmal an und hat sein Kleinkind-Märchenbuch in der Hand, meint,er möchte es mal probieren und es ging ganz toll! Aber manches ziiiiieeehhhht er auch so ewig zusammen,dass ich unweigerlich an die 1.Klasse denke :-)

Ich finde es gut, wie ihr es macht.Bleibt dran und übt immer mal und wirklich erstmal einzelne Silben, kurze, einfache Wörter. Das kommt dann auf einmal,du wirst sehen! (Sofern natürlich nicht irgendwelche Schwächen vorliegen).
Viel Glück!

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht