*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

 

Geschrieben von paul+rike am 20.11.2008, 8:27 Uhr

für die, die es interessiert

Das Gespräch mit Pauls Lehrerin hat stattgefunden. Sie meinte, er hätte die Denkeweise eines 10-11 Jährigen, seine Langeweile kommt, weil er schnell arbeitet. sie ist von seiner Allgemeinbildung sehr überrascht, schätzt Paul sehr und meint, auf ihm ist immer Verlass (für kleine Tätigkeiten in der Klasse).
er hat "Macken", zum Beispiel ist er sehr (oft ZU sehr) neugierig und stellt ihr standig Fragen, so dass sie manchmal ihm sagen muss, er soll bitte aufhören...
sie hat uns gesagt, wir sollen ihn weiter fördern wie bisher und zuhause wird er ab Montag ein paar Schreibschriftübungen bekommen. nach der Winterferien wird er Probeweise ein paar Stunden in der 2. verbringen dürfen, fürs Lesen, zum Beispiel.Für einen Sprung würde sie die 2 auf die3 bevrozugen, das von 1 auf 2 ein sehr grossen Unterschied gibt.
er soll weiterhin seine Bücher von zuhause mitbringen.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.