*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

 

Geschrieben von pestolina am 08.03.2005, 12:32 Uhr

früher Einschulen ?

Hallo,
wir standen im letzten Jahr auch vor dieser Frage. Unsere Tochter (11/98) wollte unbedingt in die Schule. Wir haben alles nur Erdenkliche getan, um eine Entscheidungsgrundlage zu finden... Kiga, Kinderarzt (Verdacht auf HB) und -psychologe (Intelligenztest, etc.), Direktorin - alle waren überzeugt, sie muss in die Schule. Unsere Tochter ist sehr willensstark, absolut selbstständig und wirklich pfiffig. Leider sehe ich die Sache nach 7 Monaten etwas differenzierter. Trotz hoher Intelligenz und sehr gutem Sozialverhalten hat sie heftige Probleme. Vom Kopf her bescheinigen ihr alle, dass sie super mitarbeitet, dennoch ist sie beim Bearbeiten der Arbeitsblätter erheblich langsamer als die anderen. Sie hinkt jetzt schon so sehr hinterher und bekommt langsam so viel Druck, dass ich sie am liebsten sofort aus der Klasse nehmen möchte. Lesen, Schreiben und Rechnen kann sie natürlich, aber das ist eben nicht alles, wie auch schon einige andere geschrieben haben.
Ich sehe eine vorzeitige Eischulung heute sehr viel kritischer. Dennoch weiß ich nicht, wie ich heute entscheiden würde, denn auch das Gegenteil - die totale Langeweile - wäre für das Kind schrecklich. ich denke man sollte das Kind sehr genau beobachten, vor allem falscher Ehrgeiz schadet sicher sehr. Auch die Schule würde ich genau unter die Lupe nehmen. Stehen sie Kann-Kindern dort sehr kritisch gegenüber, wird es das Kind doppelt schwer haben.

Viele Grüße
Lisa

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.