*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von wickiemama am 06.05.2009, 15:29 Uhr

Frage an Lehrerinnen oder erfahrenere Mütter...

Mein Sohn hat heute eine Matheprobe rausbekommen. Sie ist eigentlich recht gut gelaufen, er hat von 48 Pkt 43.
Die Lehrerin hat auch "gut"druntergeschrieben. Es steht aber noch die Zeit drunter, wie lange er gebraucht hat. An sich würde es mich ja nicht wundern, aber bei seinen Freunden steht keine Zeit drauf. Was bedeutet das?

 
12 Antworten:

Vielleicht vergessen?

Antwort von Renesmee am 06.05.2009, 15:32 Uhr

Bei uns macht das nicht jede Lehrerin,und ich hab mich bei meinem 2. Kind immer über die Zahlen gewundert,die oben auf den Mathetests standen *gg*,bis ich mal dran gedacht habe,nachzufragen.
Bist Du denn wegen der Zeitangabe (zu lange?) verunsichert?

Re: @renesmee

Antwort von wickiemama am 06.05.2009, 15:37 Uhr

ja, er meint er hätte als vorletzter abgegeben. Es steht 60 min. drauf. Waren allerdings auch 2 Din A 4 seiten voll Aufgaben. Aber er war eben vorletzter und somit war es wohl zu lange? Stand auch vorher noch nie auf einer Probe drauf...

Frag am besten einfach mal nach

Antwort von Renesmee am 06.05.2009, 15:40 Uhr

vielleicht ist es für die Lehrerin sinnvoll,sich bei manchen Kindern die Zeit dazuzuschreiben .
Bei uns stand auch noch immer,ob ein Hilfsmittel (Rechenstrahl,Finger ect.) benutzt wurde.

Re: Frag am besten einfach mal nach

Antwort von wickiemama am 06.05.2009, 15:43 Uhr

ja werd ich wohl mal machen, das macht mich schon neugierig....

Ja, kenne ich....

Antwort von Reni+Lena am 06.05.2009, 16:25 Uhr

Wurde bei uns in der zweiten so gemacht, ab dem Halbjahr als es Noten gab.
Die Lehrerin hat die Dauer der Arbeit auf eine bestimmte Zeit begrenzt, hat dann aber die Kinder, die länger gebraucht haben ihre Proben fertig machen lassen.
Allerdings gab es pro Minute, oder 5 Minuten..keine Ahnung..entsprechenden Punkteabzug.
So kam es, dass meine Tochter öfters, trotz 0 Fehlern und voller Punktzahl, nur eine 2 bekommen hat wegen ihrer Trödelei.

Lg Reni

@wickiemama

Antwort von celmin am 06.05.2009, 17:29 Uhr

Jetzt bin ich aber schon irritiert. In der 1. Klasse werden Arbeiten geschrieben, für die man 60 Minuten (!!!) braucht? Das finde ich aber ganz schön lange.
Eigentlich würde ich sagen, wenn er dafür eine ganze Stunde gebraucht hat, war er schon sehr langsam.
Bei uns werden in der ersten Klasse zwar nie 2 DIN A4 Seiten ausgeteilt, sondern immer nur eine, aber es gibt öfter mal 2 Seiten Hausaufgaben. Waren es zwei volle Seiten mit Rechenaufgaben (so klein gedruckt wie im Mathebuch)? Das fände ich dann aber schon sehr heftig viel.

Bei uns hatte die Deutschlehrerin mal eine Zeitangabe bei Celine dazugeschrieben, als sie etwas ins Heft abschreiben sollten. Sie sollen immer in rot das Datum drüberschreiben und das war falsch und sie hat radiert und radiert und radiert.... Da stand dann im Heft, dass sie nach 10 Minuten erst zwei Sätze geschrieben hatte.

Re: @wickiemama

Antwort von Miolilo am 06.05.2009, 19:08 Uhr

"Bei uns werden in der ersten Klasse zwar nie 2 DIN A4 Seiten ausgeteilt, "

Nur mal so als Anmerkung:

Die Angabe "2 DIN A4 Seiten HA oder Übungen für einen Test" etc sind mehr als ungenau.

Manchmal nimmt eine Aufgabe, bei der Dinge verbunden werden müssen (gerade in der 1. Klasse) die Hälfte einer Seite in Anspruch, kann aber in wenigen Minuten erledigt werden.

Ruckzuck sind da 2 Seiten voll, die Zeit die dafür gebraucht wird ist aber im Durchschnitt recht wenig.

Mio

Re: @wickiemama

Antwort von celmin am 06.05.2009, 21:49 Uhr

Ja, das meinte ich ja. Die ganze Seite für den Test bei uns besteht aus ca. 5 Aufgaben. Da müssen mal Linien gezogen werden oder auch Rechenaufgaben gelöst werden. Das dauert vielleicht eine Viertelstunde. Bei zwei Seiten HA im Mathebuch mit jeweils 12 Rechenaufgaben pro Aufgabe dauert das schon etwas länger, weil es mehr ist. Aber eine Stunde ist dafür schon recht lange.

Re: @wickiemama

Antwort von wickiemama am 07.05.2009, 12:15 Uhr

Doch, die zwei Seiten waren in Etwa soviel wie im Arbeitsheft (Nußknacker) zwei Seiten wären....
Es gab auf der Vorderseite 4 Aufgaben mit jeweils 10 Rechnungen

Auf der Rückseite gab es eine Art Textaufgabe, sechs Zahlenmauern und eine Aufgabe mit 10 größer Kleiner istgleichaufgaben (z.B 5+2 = 10-3)

Es war schon richtig viel finde ich. Er war ja acuh nicht letzter sonder '"nur"Vorletzter

Er meint er hätte nicht lange nach den anderen abgegeben, er wollte nur noch mal die eine zahlenmauer überlegen, und das hätte sie ihm erlaubt...

Ich werde wohl einfach mal mit ihr sprechen, wie es war. Immerhin hat sie ja "gut" druntergeschrieben....

Re: @wickiemama

Antwort von sam76 am 11.05.2009, 9:43 Uhr

Hallo, bei uns gibt es sogenannte "Rechenmesiter" diese sind auf 5 bzw. später auf 10 min. ausgelget, wenn ein Kind eher abgibt, schreibt unsere Lehrerin die Uhrzeit darauf, die das kind gebraucht hat.

Aber im Zweifelsfall kann dir hier keiner eine genaue Auskunft geben,d as kann nur der Lehrer.

lg. anne

Re: Ja, kenne ich....

Antwort von snow-fee am 11.05.2009, 10:15 Uhr

Hallo,

ich kenne ja die Nussknackerheft auch, haben meine 2 Jungen, aber für 2 solcher Seiten brauchen sie nicht lange.

Oft hat mein großer 4. Klasse, 2 Seiten in ca. 30 Minuten fertig ( der KLeine 2. Klasse, macht die HA im Hort). Ich wundere mich selber immer, wie schnell Mathe erledigt ist.

Aber bzgl der hinzu geschriebenen Zeit. Bei uns ist eine Schulstunde 45 Minuten. Das würde heißen, das dein Sohn es nicht in einer Schukstunde geschafft hat mit der Klassenarbeit.

LG

Re: Ja, kenne ich....

Antwort von wickiemama am 11.05.2009, 21:03 Uhr

er ist schon ein kleiner Träumer, aber selbst für ihn sind 60 min lange...
Bei uns sind die SChulstunden auch 45 min lang.
Ich bin am Mittwoch wahrscheinlich eh in der Schule, und werde eben mal bei der Lehrerin kurz nachfragen...
Er sagt, er mußte bei einer Aufgabe so lange überlegen...

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.