1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Kaka_b am 02.05.2010, 18:26 Uhr

Ferienbetreuung

Da es eben im untigen Beitrag schon mal angesprochen wurde und ich mir Gedanken drueber mache, oeffne ich mal einen neuen Beitrag zum Thema Ferienbetreuung. Sprich : wie macht ihr das eigentlich in den grossen (und auch sonstigen) Ferien ?

Ich kann mir ja nicht einfach 6 Wochen freinehmen. Grosseltern haben wir keine in der Naehe. Ich habe schon mal nach Betreuungsmoeglichkeiten bei uns gegoogelt, es scheint sie nur spaerlich zu geben und dazu recht teuer.

Bietet bei euch die Schule einen Betreuungsdienst an? Springen Oma / Opa ein ? Oder wie regelt ihr das?

LG Katia

 
12 Antworten:

Re: Ferienbetreuung

Antwort von barnie am 02.05.2010, 18:46 Uhr

Meine Schwiegermutter wohnt im Nachbarort, arbeitet noch selbst und kann Sohnemann nur dann nehmen, wenn sie selbst Urlaub hat! Meine Eltern wohnen eine halbe Autostd. weit entfernt! Da sie aber beide Zeit haben, können sie unseren Sohn in den Ferien nehmen! Zumindest für 3 Wo.! Die restl. 3 Wo. können mein Mann und ich uns teilen und Urlaub nehmen!
Ab und an springt auch mal die ein oder andere Freundin ein und nimmt Sohnemann tagsüber zu sich für ein paar Std.! Anderesherum mache ich es bei ihren Kindern auch so, wenn ich Urlaub habe und zu Hause bin.

Re: Ferienbetreuung

Antwort von Allegra30 am 02.05.2010, 18:50 Uhr

Hallo,
stehe dieses Jahr auch das erste Mal vor diesem Problem. Ich werde 3 Wochen Urlaub haben,1 Woche geht mein Sohn zu den Großeltern und 2 Wochen wird er hoffentlich im Hort unterkommen(wird hier über die Stadt angeboten,Schule bietet nichts dergleichen an)

Re: Ferienbetreuung

Antwort von Moppel03 am 02.05.2010, 18:55 Uhr

Bei uns bietet die Stadt ein ganztägiges Freizeitprogramm, von 8-17 Uhr,
das jedes Kind bis zu drei Wochen besuchen kann.

Viel Spaß und Aktion im Freien, aber auch Museum, Zoo etc. stehen auf dem Programm.

Dann wird sie wohl noch eine Woche auf dem Reiterhof bei uns die
Kinderfreizeit mitmachen.

Der ganze Spaß ist nicht ganz billig, aber 6 Wochen Urlaub habe ich
halt auch nicht.

2 Wochen werde ich mit ihr zusammen etwas unternehmen.

Die kleinen Ferien werden hier von der Betreuungseinrichtung der Schule
sehr gut abgedeckt.

Gruß

moppel03

Re: Ferienbetreuung

Antwort von Mack4 am 02.05.2010, 20:09 Uhr

Bis Klasse vier gibt es hier den Hort, der auch die Ferienbetreuung abdeckt. Ab der fünften Klasse muss meine Tochter dann in der Lage sein, alleine zu bleiben. Aber da ist ja noch viel Zeit.

LG

Re: Ferienbetreuung

Antwort von liha am 03.05.2010, 7:29 Uhr

Bei uns gibt es leider nur für die Kinder, die über Mittag in der Betreuung sind auch Ferienbetreuung, und zwar 3 Wochen im Sommer und je eine Woche im Herbst und Ostern.
Das finde ich echt praktisch.
Ich habe schon überlegt, meine Tochter nur dafür in die Nachmittagsbetreuung zu schicken, aber das ist ja auch blöd...

Zum Glück ist unser Kindergarten die ganzen Ferien auf, da kann dann meine Tochter mal mit ihrem Bruder mitgehen, oder wir wechseln uns mit einer Freundin ab, oder der Opa passt auf, oder die Tante oder der Onkel. Ist aber ganz schön wasd zu organisieren...

Re: Ferienbetreuung

Antwort von Patti1977 am 03.05.2010, 8:07 Uhr

1. Woche: Hortcamp
2. Woche Schwimmlager mit Betreuung
3. Woche Schwimmlager bis 12
4.+5. Woche beim Papa
6. ich.

Vorteil bei getrennten Elternteilen, man kann doppelt Urlaub nehmen und man stört sich nicht dran, weil man ihn ja nicht gemeinsam verbringen muss ;-)

Bin aber noch wegen Baby heim.

Hort hat 3 Wochen incl. Hortcamp geöffnet. Auffangstationen sind dann andere Schulen. In sonstigen Ferien ist Hort auch geöffnet.

lg

betreute Grundschule

Antwort von celmin am 03.05.2010, 9:26 Uhr

Bei uns gibt es die betreute Grundschule. Damit sind die Hälfte der Ferien abgedeckt und so geht es. Das Kind ist dann aber auch außerhalb der Ferien in dieser Betreuung, entweder bis 15.00 Uhr oder bis 17.00 Uhr mit Mittagessen und Hausaufgabenbetreuung. Kostet bei uns (bis 15.00 Uhr) 90,00 Euro plus 65 Euro Mittagessen im Monat.

Re: Ferienbetreuung

Antwort von Heike-SU am 03.05.2010, 10:07 Uhr

Hallo Katia,
unsere beiden sind in der OGS (offene Ganztagsschule) und die OGS bietet bei uns zum Glück in jeden Ferien (außer Weihnachten) für die erste Hälfte eine Ferienbetreuung an. So habe ich den größten Teil der Ferien zum Glück abgedeckt. Denn auch bei uns sind Großeltern bzw. andere Verwandte in der Nähe Mangelware.
Neben den Angeboten der OGSen (sind i.d.R. auch deren Kindern vorbehalten) bieten bei uns die Stadt und die Kirchen Ferienangebote an. Schau doch mal auf den Internetseiten des Jugendamtes Deiner Gemeinde/Stadt nach. Auch die Jugenzentren der Kirchen haben meistens Angebote (auch die Freikirchlichen Gemeinden).
LG
Heike

Re: Ferienbetreuung

Antwort von JonasMa am 03.05.2010, 14:10 Uhr

Dieses Jahr bin ich extrem froh, daß ich zu Hause arbeite.
Mein Kleiner hat im KiGa die 2.+3.+4. Woche frei, mein Großer in der Schule die letzten 3 Wochen. Die ersten drei Wochen kann er als OGS-Kind dort verbringen und an dieversen Aktivitäten teilnehmen.
Wir haben selber in den letzten drei Wochen Urlaub. Hätte ich jetzt nicht die Möglichkeit meinen Kleinen in der 2. + 3. Woche hier aufzufangen, dann könnte ich nur noch beten, daß meine Schwiegermutter für diese Zeit sämtliche Termine absagt und ihn hütet (sie macht einsegen fast alles für ihre beiden Enkel).
So ist es mir egal - auf ein Kind mehr oder weniger hier kommt es mir nicht mehr an (bin Tagesmutter). Mein Großer wollte jetzt auch schon in der Zeit hier bleiben - da werden wir wohl noch mal etwas reden müssen - seine Freunde werden alle in der Betreuung sein und in der Regel auch bis 16.30h bleiben - könnte für ihn zu langweilig werden.

Re: PS Ferienbetreuung

Antwort von JonasMa am 03.05.2010, 14:12 Uhr

Bei zwei Kindern mehr muß ich halt immer sehen, ob ich noch mobil bin für Ausflüge oder ähnliches.

Re: Ferienbetreuung

Antwort von Suki am 03.05.2010, 14:44 Uhr

hallo
bei uns hat zum glück jede schule einen hort.
in den ferienzeiten spingt dieser ganztags ein. unser hort stellt immer ein tolles programm auf die die beine. ob ferien oder nicht wir zahlen 65€ für die hortbetreuung + eintritts- und/oder fahrgelder.

lg suki

Re: Ferienbetreuung

Antwort von berita am 03.05.2010, 21:56 Uhr

Meine Tochter hat einen Hortplatz in einer benachbarten Kita, dort kann sie auch in den Ferien hin.

Allerdings plant jetzt unsere Grundschule zur Ganztagsschule zu werden und dann verliere ich meinen Anspruch auf einen Hortplatz - keine Ahnung, was ich dann in den Ferien machen soll, die Schule hat da bestimmt nicht auf :-/ Zur Not bleiben meine Eltern, aber die werden auch nicht jünger.

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.