*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

 

Geschrieben von Franz Josef Neffe am 11.10.2011, 21:30 Uhr

Es sind die Pädagogikprofis, die das Problem dringend lösen lernen müssen.

Ich bin Volks- und Sonderschullehrer und ich tät mich auch unheimlich schwer, bei den meisten meiner KollegInnen aufzupassen - und da bin ich nicht der einzige!
Wenn meine Kolleginnen sich mal konkret anschauen würden, warum Du so erfolgreich mit Deinem Kind bist und sie nicht, dann könnten sie von Dir lernen, wie es geht.
Du gehst davon aus, dass der liebe Gott kein Volltrootel ist und in Dein Kind alles hineingegeben hat, was es für sein geniales Leben braucht. Du versuchst es mit Achtung und Interesse HERAUSZULOCKEN. Meine KollegInnen sind dumm genug, jeden Tag das gerade Gegenteil zu versuchen. Mit bestem Misserfolg, wie man sieht: Sie versuchen, alles in das Kind HINEINZUDRÜCKEN.
Da sie wahrscheinlich nicht schnell genug umlernen und Dein Kind verstehen, schlage ich vor, dass Du Deinen Jungen bittest, meine KollegInnen verstehen zu lernen. Das geht leicht und ist lustig, denn: Wenn er mit ihren Talenten BESSER umgeht als sie, folgen sie ihm lieber als ihnen! Dafür kannst Du ihm helfen, wenn Du ihn als Persönlichkeit bestärkst und dadurch zum Wachsen bringst. Als Ich-kann-Schule-Lehrer tät ich mich gleich mal neben ihn auf den Boden setzen, damit ich zu ihm aufschauen kann und sagen: "Ui, bist Du groß!" Und dann kann er mal üben, huldvoll auf einen Lehrer herabzuschauen.
Seine Kräfte fühlen sich irritiert und schwach. Da kannst Du sie richtig auftanken und ihnen neue Zuversicht geben, den ganzen Tag. Am tiefsten wirkt es aber, wenn er schläft. Da finden Deine stärkenden und orientierenden Worte den geraden Weg in die Seele und richten auf, stärken, machen seine Talente wachsen usw. Du malst ihm die gute Entwicklung mit allen Vorzügen aus und gibst einen klaren Auftrag dafür. Jeden Abend ein paar Minuten. Im Coué Brief 9 auf der zugehörigen Seite findest Du weitere praktische Beispiele zu dieser "Schlafsuggestion".
Natürlich hat sich sein UNBEWUSSTES alles vom Unterricht gemerkt. Dort liegen auch seine Talente. Wenn sie nicht mehr hungern müssen sondern gestärkt und geschätzt sind, lassen sie einem alles BEWUSST WERDEN. Ich freue mich auf Euren Erfolg.
ADHS haben höchstens die andern: Alle Dummen habens schwer. Achte bitte darauf, dass die Ergotherapie ihm nicht jeden Tag sagt: "Du kannst es nicht, Du bist nicht normal!" Du kannst ihr die Bedeutung geben: "Du entwickelst Dich jeden Tag besser; alle werden noch staunen." Entscheidend ist bei allem immer, IN WELCHEM GEISTE wir es tun.
Franz Josef Neffe

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

lesen lernen bayern??

mein sohn geht nun seit mitte sept. in die 1. klasse. (bayern), irgenwie sollen sie so nach anlautsymbolen lesen lernen. da steht für ein A die Ameise und für ein S die Sonne usw. das wir dann aneinandergereit und dann sollen sie das lesen. schreiben können sie die buchstaben ...

von Astrid73 28.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lernen

Wieviel Zeit würdet Ihr einräuen bis die 1.Klasse "naja ordentlich" lernen kann?

Mein Sohn ist jetzt 6Wochen in der Schule ,leider in einer 26 kinder starken Klasse. Er selbst ist Asperger-Autist mit extrem guten Gedächtniss und ausgeprägten Hang zu Zahlen, Geometrie und Astro/ Physik. Nun gut geprahlt. Leider sagte mir die Lehrerin das in der Klass nun ...

von Pampersmami 25.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lernen

Zahlen/Buchstaben lernen

Wie fangen Eure an die Zahlen bzw. Buchstaben zu lernen und zu schreiben? Bei uns früher wurden richtige Schreib- und Schwungübungen gemacht. Gibt es das heute nicht mehr? Meiner bekommt keine Hefte mit nach Hause, wo man sehen kann, was sie schon gemacht haben. So kann ...

von roti120392 15.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lernen

lesen lernen

Hallo zusammen, ich bin sehr sehr verzweifelt mein Sohn ist 7 und hat das erste Schuljahr schon hinter sich aber er kann immer noch nicht lesen es macht ihm auch keinen spass ich kann machen was ich will er weigert sich oder braucht für ein Wort 10 Minuten ich weiß das er es ...

von kleinerniclas 04.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lernen

Individuelles Lernen- hat jemand damit Erfahrung ?

Die ersten Klassen hatten gestern Elternabend und ich muss gestehen, ich bin positiv überrascht, wie da alles so gehandhabt wird. Unsere Lehrerin ist eine ganz junge Dame, die sehr motiviert ist und von den Kindern geliebt wird. Nun meinte sie, daß sie nicht nach "Schema F" ...

von mama von Joshua 01.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lernen

Gibts hier auch Kinder die nur die Druckschrift lernen?

Also wir haben keine Schreibschrift und keine vereinfachte Ausgangsschrift an unserer Grundschule. Ich finde es gut, meine Schwiegermutter hat Angst das ihr Enkelkind damit nicht gut später zurecht kommt und kein vernünftiges Schriftbild bekommt (also zu unikat) Ich glaube das ...

von Charlie+Lola 02.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lernen

lernen der uhr

hallo, meine tochter fängt nun in der 1. klasse an die uhr zu lernen volle stunden zb. 2 uhr = 14 uhr! aber sie kappiert es nicht! habe jetzt schon horror, vor 15 minuten schritten. was für ein spiel ist den da sinnvoll, damit wir sie unterstützen ...

von aunda 21.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lernen

Druck und SChreibschrift parallel lernen

das wollen die doch ab dem kommenden schuljahr den erstklässern schon antun. ich find das hammer hart. meine große hat im 2.halbjahr der 3.klasse schreibschrift gelernt, meine mittlere im 2.halbjahr 2.klasse und mein sohn soll jetzt beides im ersten jahr schon ...

von 3fachMama 02.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lernen

Wr kennt"Lesen und Rechtschreiben lernen: nach dem...

Hallo, bin gerade auf dieses Buch gestoßen und habe gerade bei amazon viele Kommenate dazu gelesen, eigentlich nur positive, meine Frage an euch: Kennt das jemand, hat Erfahrungen?? Kann man diesen Ordner auch für weitere Kinder verwenden oder werden da viele ...

von ziegelstein 08.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lernen

Schreiben lernen....

Hallo ! Meine Tochter wird im Mai 5 und hat jetzt schon tierisch lust, schreiben zu lernen. Gebt mir doch mal bitte einen Tipp, kann sie mit ganz normalen Stiften rum dallern und schreiben lernen oder empfehlt Ihr was besonderes ??? LG ...

von Maaama 06.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lernen

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.