kostenlos anmeldenLog in
 
 

Anzeige

Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von marit am 08.06.2005, 12:57 Uhr zurück

es hängt davon ab, was sie davon kaufen sollen...

Die Frage ist, möchtest du, daß es wirklich nur für ein Eis ab und an reicht, oder soll damit auch so etwas wie sinnvolles Sparen oder Kaufentscheidungen gelernt werden. Ich finde, das Taschengeld sollte so bemessen sein, daß kleiner Wünsche (wie z.B. ein Buch oder ein Hörspiel) in einer überschaubaren Zeit zusammengespart werden können. Wenn du sagst, "sowas kaufe ich eh ab und an", dann reicht ein Euro die Woche natürlich. Wenn du aber möchtest, daß sie nach und nach lernt, alles, was über den Grundbedarf hinausgeht selbst zu entscheiden und einzuteilen, dann reicht es natürlich nicht. Louise hat mit 6 Jahren 4 Euro die Woche bekommen (damit sie kleineres Speilzeug oder mal einen Kinobesuch selbst zahlen kann), jetzt ist sie elf und bekommt 14 Euro die Woche, muß davon aber inzwischen auch ihre Kleider kaufen und es gibt wirklich gar nichts mehr unter der Hand. Ich kaufe ihr nur noch die nötigen Basics. Will sie also unbedingt die puma sneakers (falls sieh neue Schuhe braucht), dann gebe ich ihr das Geld, was ich höchstens für die Schuhe ausgeben würde und sie muß den Rest vom Taschengeld draufzahlen. Damit kommen wir prima klar und es gibt so gut wie gar kein gequengel mehr.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht