1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Schnitte78 am 20.11.2009, 9:58 Uhr

erste Klasse wiederholen

Hi,
mein Sohn geht gerade seit Aug in die erste Klasse und schon denkt seine Lehrerin, daß er vielleicht wiederholen muß.
Er ist aber schon 7 und wäre dann 8 in der 1. Klasse und dann laß ihn später nochmal sitzenbleiben, dann wäre er ja zwei Jahre älter als alle anderen.
Er hat Probleme mit der Motorik und Konzentration, aber ich sehe Erfolge und bin mir sicher, daß er das schafft. Außerdem hat er lange gebraucht, Freunde zu finden und das würde mir so leid für ihn tun.

Kann man das jetzt schon absehen? Und kann er überhaupt schon sitzenbleiben?

LG

 
8 Antworten:

Re: erste Klasse wiederholen

Antwort von Reni+Lena am 20.11.2009, 10:05 Uhr

ich weiß es nur von bayern, da kann man in der ersten offiziell nicht sitzenbleiben.
Es wird dann eben dringend angeraten die Klasse zu wiederholen oder das Kind auf eine Förderschule zu schicken, aber zum Schluss zählt der Elternwille.
Es sei denn, das Kind ist ansonsten auffällig und schwer beschulbar.

Aber du solltest trotzdem auf die Lehrerin hören, die hat ´doch Erfahrung in diesen Dingen und sagt sowas nicht aus Langeweile.
Wenn deinem Sohn die wichtigen grundlagen der ersten Klasse fehlen, dann bringt er spätestens in der dritten keinen Fuß mehr auf den Boden.
Und neue Freunde wird er auch wieder finden:)



Lg reni

Meines Erachtens nach nicht

Antwort von Chilu am 20.11.2009, 10:05 Uhr

üblich wäre nur,das die Eltern den Antrag auf Wiederholung stellen.

Wo liegt denn laut Lehrerin das Problem?Und könnte man nicht parallel mit einer Ergo oder so arbeiten?

Re: Meines Erachtens nach nicht

Antwort von wickiemama am 20.11.2009, 10:52 Uhr

ich würde Dir auch raten auf die Lehrerin zu hören.
Daß er dann in der ersten Klasse 8 Jahre alt ist macht nicht wirklich etwas aus. Mein Sohn wurde als Mußkind zurückgestellt und wurde auch in der ersten Klasse 8 und eine junge ist in der Klasse der ist sogar kurz nach Einschulung 8 geworden (hat glaub ich auch die erste wiederholt)
Sprech doch mal mit der Lehrerin vielleicht kannst Du ihn ja auch in eine Diagnose und Förderklasse geben. Da wird das Erste Schuljahr in zwei Jahren unterrichtet.
Bei uns in der zweiten wird im Moment enorm mit dem Stoff angezogen. Selbst die Kinder, die sich letztes Jahr enorm leicht getan haben stöhnen. Und was man hier so liest wird es in der dritten nicht leichter. Wenn dann die Grundlagen fehlen ist es für eine Kind nur frustrierend...

obwohl die Feststellung schon sehr früh ist ...

Antwort von Leseratte am 20.11.2009, 11:30 Uhr

... würde auch erst einmal abwarten, weiter üben, evtl. Hilfe holen (Ergo etc. - keine Ahnung). Den Entschluß kann man ja immer noch fassen ... finde nach ca. 10 Wochen Schule ist die Meinung schon sehr früh!

Re: obwohl die Feststellung schon sehr früh ist ...

Antwort von Schnitte78 am 20.11.2009, 11:39 Uhr

Ergo machen wir schon. Mal abwarten, was das Gespräch nach Weihnachten bringt.

Re: obwohl die Feststellung schon sehr früh ist ...

Antwort von Ameise am 20.11.2009, 12:03 Uhr

Ich bin mir nun nicht sicher, ob es in jedem Bundesland so ist, aber bei uns kann ein Kind in der ersten Klasse nicht "sitzenbleiben". Die Lehrer können eine Empfehlung geben. Der Antrag muss dann letztendlich von den Eltern gestellt werden. Und dafür habt Ihr echt noch Zeit. Es sind jetzt gerade mal einige Wochen, da haben doch die meisten Umgewöhnungsschwierigkeiten.
Mache ihm keinen Druck, sondern unterstütze ihn und beobachte weiter. Im Frühjahr ist noch genug Zeit, über eine Rückstellung Gedanken zu machen - aber bestimmt noch nicht jetzt.

Re: obwohl die Feststellung schon sehr früh ist ...

Antwort von Kage am 20.11.2009, 12:17 Uhr

Hallo,
mein Sohn sollte die erste Klasse wiederholen, das wollten wir nicht. In der zweiten meinte die Lehrerin auch, das er besser wiederholen sollte, da er Probleme hat und sicher in der Dritten nicht klarkommt.
Nun ist mein Sohn in der dritten Klasse und alle Probleme haben sich in Luft aufgelöst. Hätte seine Lehrerin nie für möglich gehalten.
Ich wollte, das er seine Freunde nicht verliert und das er mit seiner Zwillingsschwester in einer Klasse bleibt.
Ich kenne mein Kind einfach besser und weiß was in ihm steckt.
Lg Kage

Re: @Kage

Antwort von montpelle am 21.11.2009, 17:15 Uhr

"Ich kenne mein Kind einfach besser und weiß was in ihm steckt."

Ohne Worte !

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.