1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von SunnyGirl!75 am 12.08.2020, 20:32 Uhr

Englisch ab 2. HJ der 1. Klasse soll abgeschafft werden

ich habe heut gehört das ab nächstem Schuljahr Englisch erst ab der dritten Klasse unterrichtet werden soll und nicht bereits ab dem 2. Halbjahr der 1. Klasse wie bisher. (in NRW)
Stattdessen soll die dadurch frei gewordene Unterrichtszeit verstärkt dem lesen und schreiben gewibnet werden.

also meinetwegen könnten sie es schon ab diesem Schuljahr so machen (da wird meine Tochter eingeschult)
Wie seht ihr das?
Unsereins bekam die 1. Fremdsprache ja erst ab der weiterführenden Schule.

 
12 Antworten:

Re: Englisch ab 2. HJ der 1. Klasse soll abgeschafft werden

Antwort von sternenfee75 am 12.08.2020, 20:48 Uhr

Kind groß hatte es ab der 3., nicht viel gelernt. An der weiterführenden wurde quasi neu gestartet.
Kind klein hat in der 1. gestartet und jetzt schon mehr gelernt als die Grosse(gerade frisch in der 3. angekommen)
Finde es ab der 1. nicht schlecht, gerade die Große musste in der 6. Schon mit der 2.Fremdsprache starten, dass ist dann viel auf kurzer Zeit.
Habe aber von den Plänen noch nichts gehört.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Englisch ab 2. HJ der 1. Klasse soll abgeschafft werden

Antwort von Badefrosch am 13.08.2020, 7:41 Uhr

Ich würde nicht nur Englisch in der Grundschule abschaffen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Englisch ab 2. HJ der 1. Klasse soll abgeschafft werden

Antwort von cube am 13.08.2020, 7:51 Uhr

Hab auch noch nichts von den Plänen gehört.
Ich denke, die Qualität des Unterrichts und damit "Erfolge" oder auch Sinnhaftigkeit ab der 1. Klasse hängen stark davon ab, wie ernsthaft der Lehrer die Sprache vermittelt. Nur Filmchen gucken oder auch wirklich arbeiten, Worte schreiben, zuordnen etc.
Unser Kind ist jetzt in die 3 gekommen und trotz E ab Klasse 1 spricht er sicher kein Englisch im Sinne von Sätze bilden oder so.
Aber: er hat ein Gefühl für die Sprache entwickelt, hat sich viele Wörter gemerkt und kann diese eben auch gut aussprechen. Ich denke schon, das das etwas Wert ist und das echte Erlernen der Sprache ab weiterführender Schule deutlich einfacher macht.

Zwar gab es die Diskussion über E ab 1. oder 3. oder gar nicht in der GS schon öfter - aber Corona hat das Ganze nun halt befeuert. Es ist schon jetzt klar, dass viele Schüler Lücken in eben Lesen, Schreiben, Rechnen haben. Schon vor Corona war sinnentnehmendes Lesen und Rechtschreibung ja nicht mehr so der Knaller - nach Schulschließung erst recht nicht. Jetzt kann man oder muss man sogar Schwerpunkte setzen. Da fällt E dann eben zu Gunsten der wichtigeren Dinge weg.
Evt. sollte man darüber nachdenken, sowas als AG/freiwilliges Fach anzubieten?
Ganz wegfallen lassen fände ich tatsächlich blöd - denn wie gesagt merke ich bei unserem Kind zumindest, dass er die Aussprache schnell drauf hat auch bei neuen Wörtern und es eben nicht Kisuaheli für ihn ist.

Noch wichtiger fände ich allerdings, dass Kinder nicht mehr "Lesen durch Schreiben" lernen.

Gestern hat der Nachbarsjunge, der jetzt in die 5 gekommen ist,einen Zettel geschrieben wo sie sind - Vollkatasptrophe. Ich hab dann mal spaßenshalber in einem alten Schulheft von mir aus der 2. geschaut - dann wird das Ergebnis des 5.-Klässlern nur noch fataler.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Gerade gelesen

Antwort von cube am 13.08.2020, 9:04 Uhr

Ja, Frau Gebauer wird die Lehrpläne ändern und im Rahmen dessen soll E erst ab Klasse 3 zu Gunsten der Kernfächer erteilt werden. Dabei sollen dann die Stundenzahlen in Klasse 3 entsprechend erhöht werden.
Und man will wirklich ernsthaft weg vom "Lesen durch Schreiben".
Und weitere Stellen für Lehrpersonal, Förderunterricht etc.
"Masterplan Grundschule" heißt das Ganze.

Schade, dass dies nicht schon früher kam. Unser Kind wird davon nichts mehr haben - wird erst ab Schuljahr 21/22 gelten.

Und ob das schon wirklich abgesegnet ist, konnte ich dem Artikel auch nicht entnehmen.

Aktuell bin ich auch erst mal gespannt, wie die Stundenpläne für die GS aussehen werden, wie lange die Schulen hoffentlich offen bleiben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Wenn ich mich an die GS Zeit des Kindes erinnere-es wäre die richtige

Antwort von Marianna81 am 13.08.2020, 11:18 Uhr

Entscheidung gewesen. Gelernt haben Kinder fast gar nichts und Englischunterricht fand unregelmäßig statt. Auf der weiterführenden hat der Lehrer bei 0 angefangen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Englisch ab 2. HJ der 1. Klasse soll abgeschafft werden

Antwort von Anna3Mama am 13.08.2020, 22:47 Uhr

Ja, bei uns auch.
Ab diesem Schuljahr aber schon.
1 und 2 haben jetzt dann kein Englisch mehr, dafür 3-4 mehr Stunden und auch einen richtigen konkreten Lehrplan. Das gab es bisher nicht so richtig.

Es hing einfach alles vom Lehrer ab. Der Große hat gefühlt gar nichts aus der Grundschule mit, die ersten 2 Jahre wurden nur ein paar Lieder gesungen.

Die Mädels haben/hatten eine sehr engagierte Lehrerin, die auch Sachunterricht usw teilweise in Englisch macht. Wetterbeobachtungen, alles Rund ums Getreide... Alles auch auf Englisch.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Englisch ab 2. HJ der 1. Klasse soll abgeschafft werden

Antwort von 3wildehühner am 14.08.2020, 20:39 Uhr

Endlich mal eine gute Tat unserer Schulministerin.
Zwei meiner Kinder hatte erst ab Klasse 3 Englisch, die Kleine dann an Klasse 1.
Das war totaler Quatsch!
Die Kinder müssen doch erst mal das Lesen, Schreiben und Rechnen festigen, bevor eine Fremdsprache wertvolle Zeit blockiert.
Grundsätzlich müsste es meiner Meinung nach in der gesamten Grundschulzeit keinen Englischunterricht geben- das, was da gelehrt wurde, war innerhalb von zwei Wochen auf dem Gymnasium durch.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Englisch ab 2. HJ der 1. Klasse soll abgeschafft werden

Antwort von KKM am 15.08.2020, 6:49 Uhr

Eine wirklich gute Tat!

Meinen Kindern hat das Grundschulenglisch die Lust auf die Sprache total verleidet.
Kind 1 hat es gehasst, ständig mit "Playway" irgendwelche Lieder zu singen.

Eine Lehrerin hat gesagt, früher hätten sich alle Kinder auf die weiterführende Schule und Englisch gefreut.
Heute müsste man erst einmal die schlechten Erfahrungen aufarbeiten.

So habe ich es bei meinen Kindern erlebt, bei Kind 1 wegen echt schlechter Lehrerin noch exttremer als bei Kind 2.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Englisch ab 2. HJ der 1. Klasse soll abgeschafft werden

Antwort von IngeA am 15.08.2020, 8:43 Uhr

Hier auch.

Ich halte nichts (mehr) von Grundschulenglisch. Zumindest nicht auf diese Art und Weise.

LG Inge

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Genau so sehe ich das auch

Antwort von Tai am 15.08.2020, 12:31 Uhr

..dein Text könnte von mir sein, zwei Kinder Englisch ab Klasse 3, eines ab der 1. Klasse.
Völlig unnötig und vertane Zeit, die für Grundlagen genützt werden sollte.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Genau so sehe ich das auch

Antwort von SunnyGirl!75 am 16.08.2020, 17:15 Uhr

Das habe ich befürchtet, jedenfalls hab ich noch von keinem gehört der das toll fand.
Ich hatte damals auf freiwilliger Basis Französisch in der Grundschule, da hab ich auch nur noch Franz. Lieder singen und einfache Worte und Kurzsätze in Erinnerung.
Als ich es dann ab der 7. hatte, ist kaum mehr was davon hängen geblieben.
Fragt sich nur nur warum es nicht gleich abgeschafft wurde, sondern erst ab dem nächsten Schuljahr.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Englisch ab 2. HJ der 1. Klasse soll abgeschafft werden

Antwort von kuestenkind68 am 25.08.2020, 0:24 Uhr

Ich finde es falsch. Meine Kinder haben sehr davon profitiert und konnten sich ganz schnell im Urlaub mit Kindern aus anderen Ländern (die auch schon früh Englisch lernen) auf Englisch unterhalten und waren sehr stolz darüber. Und auf jeden Fall sind sie deutlich weiter als wir damals, als der Englisch-Unterricht erst in Klasse 5 begann.
Englisch ist die Weltsprache. Englisch ist eine Schlüssel-Qualifikation für beruflichen Erfolg. Wollen wir das als Industrienation, als Volk der Dichter und Denker wirklich wieder aufgeben?
In den Niederlanden und in Skandinavien sprechen die Kinder neben ihre Muttersprache alle gut Englisch und oft auch noch Deutsch. Hier sprechen viele nur rudimentär Englisch.
Man kann nie früh genug damit beginnen und nie genug davon unterrichten.
Ich könnte im Gegenzug zB darauf verzichten, dass die Kinder jedes Schuljahr von der Einschulung bis zum Abitur Religionsunterricht haben. Die Kinder lernen mehr Reli als zB Geschichte oder Naturwissenschaften. Ist das moderner, zukunftsorientierter Unterricht? Ich denke nicht.

Aber das ist typisch NRW. Man nivelliert das Niveau nach unten (hätte ich allerdings nicht von der FDP Ministerin erwartet, sondern von der rot-grünen Vorgängerregierung). Die guten Kinder haben bald keine Herausforderungen mehr in der Schule. Mein Jüngster hätte sich ohne Englisch noch mehr gelangweilt in der Grundschule. Man guckt immer nach unten, nie danach wie man die schnellen Lernen fordern kann.

Die Abschaffung von Lesen-durch-Schreiben ist dageben überfällig und hätte schon vor Jahren geschehen müssen. Eine ganze Schülergeneration wurde dadurch "versaut" und hat keine richtige Rechtschreibung gelernt. Eine Schande...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

1. Klasse evtl. wiederholen

Hallo zusammen, ich mach mir schon wieder total den Kopf um meinen Sohn (7). Er ist jetzt in der 1. Klasse und soll diese vllt wiederholen. Ich fange einfach mal ganz vorne an. Im Kiga viel auf, dass er ständig angesprochen werden musste und manchmal auch erst beim ...

von LeonieLöwenherz84 28.06.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 1. Klasse

1. Klasse - Vorgabe Maximaler Schüleranzahl?

Hallo :-) Ich hätte mal eine Frage, da eine gute Freundin gestern das Thema anschnitt. Gibt es Vorgaben wie viele Schüler maximal in einer 1. Klasse sein dürfen? In Schleswig-Holstein um genau zu sein? Ihr Mädchen kommt 2020 in die Schule. Von irgendwoher weiß sie, dass 30 ...

von xxSternenhimmelxx 23.12.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 1. Klasse

I-pad Nutzung 1. Klasse

Nun steht also nächstes Jahr die Einschulung meiner Tochter an. Vorgestern war ich bei der Infoveranstaltung für die zukünftige Grundschule! Dort wurde gesagt es soll dort von Beginn an die I-Pad Benutzung eingeführt werden. Ehrlich gesagt war ich froh das meine Tochter ...

von SunnyGirl!75 28.09.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 1. Klasse

1. Klasse Hausaufgaben

So langsam bin ich am verzweifeln und ich weiß keinen Rat mehr,... die ganze Familie leidet unter den Hausaufgaben,... Ich habe der Kinder, Rosa 9 Monate, Mathea 3,5 Jahre und Emma bald 7 und in der ersten Klasse. Und ein großer Sturkopf,... lässt sich nichts sagen, nichts ...

von Emma2012 13.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 1. Klasse

Tests in der 1. Klasse

Gestern kam meine Tochter aus der Schule und hielt mir einen Zettel zum unterschreiben unter die Nase. Es war ein Test in Deutsch, bei dem der bisher erlernte Stoff abgefragt wurde. Es wurden auch für jede Aufgabe Punkt vergeben und sollte eben auch von den Eltern ...

von Shanalou 14.12.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 1. Klasse

1. Klasse und keine Lust

Hallo, ich hoffe, hier hat jemand einen Rat für mich. Mein Sohn ist in der ersten Klasse. Vom ersten Tag an hatte er keine Lust zur schule zu gehen. Alles ist blöd. Der Bus, die Schule, die Lehrerin. Nun war ich zum Gespräch und die Lehrerin meinte es wäre wohl besser ...

von herzchen-31 06.12.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 1. Klasse

Mathe und Deutsch 1. KLASSE

Hallo, Mein Sohn wurde im August diesen Jahres eingeschult. Wir haben bald Elternsprechtag ich mache mir aber Gedanken über folgendes: 1. Im Deutschunterricht versuchen sie schon ihre ersten Wörter zu scheiben mit Hilfe einer Schreibtabelle. Heute hat er folgende ...

von lillifee1487 25.10.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 1. Klasse

nochmal bezüglich 1. Klasse mein Beitrag unten

Z.T. finde ich es ziemlich unfair mich so anzugreifen. Es ist nicht unser 1. Kind an dieser Schule und bei dem 1. lief alles komplett anders. Inzwischen war ja nun auch der Elternsprechtag... 1. Der Klassenlehrer geht davon aus, dass die Kinder sich das alles allein ...

von schnecke1 17.11.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 1. Klasse

Problem 1. Klasse Hausaufgaben und Rückmeldung

Hallo Zusammen! Unser Sohn hat einen Lehrer bekommen mit dem ich von Beginn an unglücklich war. Unser Großer hatte den besagten Lehrer auch in der GS in Mathe ein Jahr lang, da hat er ganz viel versäumt zu unterrichten und das konnte die nachfolgende Lehrerin nicht aufholen ...

von schnecke1 13.11.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 1. Klasse

Freizeitaktivitäten (Nachtrag zu: 1. Klasse in Bayern)

Der Fußballverein meiner Tochter ändert seine Trainingszeiten nicht. Gerade bei den 5-7/8jährigen haben sie viele Kinder, da wollen sie auf die paar, aus dieser einen Grundschule keine Rücksicht nehmen. Können sie vielleicht auch nicht? Angebot besteht, meine und drei andere ...

von Maari 28.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 1. Klasse

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.