kostenlos anmeldenLog in
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von riekel. am 02.02.2005, 14:05 Uhr zurück

Re: Elternsprecherwahl??!Erklärungsversuch

Ja,ich weiß dass es eine schlimme Sache ist-irgendwie ist der Wurm drin...Ich kann ja mal grob schildern um was es geht:
Ich für meinen Teil bin sehr aktiv in der Elternarbeit,seis im Kiga,seis im Schülerladen oder in der Schule Die "Arbeit" des Elternbeirats habe ich quasi im ersten Jahr mit 1,2 anderen Eltern komplett übernommen-und ich muss ehrlich sagen:Ich war noch nie im Leben SO frustriert.Das Feedback der Eltern war gleich Null,alles war nur "lästig" und wenn überhaupt dann wurde ziemlich unter der Gürtellinie kritisiert-ich kann gut mit Kritik umgehen,aber konstruktiv sollte sie schon sein :-(
Nachdem nun der Elternbeirat sein Amt niedergelegt hat(nur der 1.Elternsprecher),bleibt nun der 2.,der aber von vornherein sagt er geht auf keine Sitzung,er schreibt keine Briefe usw...Zurücktreten möchte er aber auch nicht.
Ich und die andere Mutter sehen es nicht ein,das wir jetzt für den Rest der Grundschulzeit eben dazu "verdonnert" sind den Elternbeirat zu stellen(obwohl es zwangsläufig so sein wird,was bleibt unds übrig,es geht ja um die Kinder).Aber ich finde den Gedanken schier unerträglich,das ICH meine Freizeit,meine Nerven usw "opfere" und der Rest der Eltern(es sind 24 Kinder in der Klasse!!!)sich bequem zurücklehnt.
Bei mir ist es noch dazu ein Wirkliches Zeitproblem,ich arbeite im Schichtdienst,bin im Elternbeirat des Kiga meiner kl.Tochter,bin in die Elternarbeit im Hort eingebunden,habe ein Haus,einen Mann und 2 Hunde... ;-)
Und ich habe den Ehrgeiz WENN ich sowas mache,dann RICHTIG und nicht nur,damit ein Eltersprecher da ist,der einmal in 3 Monaten zu dieser Sitzung geht.
Ja-es hört sich jetzt blöde an wenn man das so schreibt,aber es ging mir einfach nur ums Prinzip-das GIBTS doch nicht hab ich gedacht,als wirs halt haben drauf ankommen lassen und uns EXTRA nicht haben aufstellen lassen...
Ja,nennt es ruhig Kindergartengehabe-es ging mir aber einfach ums Prinzip >:-I
Ich bin ehrlich genervt-werde wohl aber noch mal das Gespräch mit dem Lehrer suchen...
Er wollte die Angelegenheit der Schulleitung vortragen(peinlich genug),denn soweit ich weiss MUSS ein Elternbeirat gewählt werden.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht