kostenlos anmeldenLog in
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Hexhex am 21.10.2006, 11:28 Uhr zurück

Re: Eltern SIND Hilfslehrer, ob sie wollen oder nicht...

Hallo,

es ist ein schönes Märchen, dass Eltern die Kinder ruhig ganz allein die Aufgaben machen lassen sollten, weil die Lehrerin es schon richtet, wenn was falsch ist. In Wirklichkeit sind bei durchschnittlichen 15 bis 20 Prozent Unterrichtsausfällen die Eltern längst inoffiziell zu Hilfslehrern gemacht worden. Dass dies so ist, sieht man an denjenigen Kindern, deren Eltern die Hausaufgaben nicht betreuen: Diese Kinder haben deutlich schlechtere Noten in der Schule. Förderung bei den Hausaufgaben wäre erst dann wieder überflüssig, wenn der Staat tüchtig Geld für Schulen, Personal, individuelle Förderung in sehr kleinen Lerngruppen usw. ausgeben würde. In der momentanen Situation kommt fast kein Kind auf Dauer entweder ohne deutliche elterliche Hilfe oder alternativ Nachhilfe aus, das ist Realität.

Ich persönlich mache es so, dass ich mit meiner Tochter (2. Klasse), falls nötig, die Aufgabenstellung nochmal kurz bespreche und sie dann allein arbeiten lassen. Ich kontrolliere dann hinterher und frage bei Fehlern, ob Ihr hier etwas auffällt. Wenn sie den Fehler dann findet (meist der Fall), korrigiert sie ihn auch. Wenn nicht, lassen wir ihn auch schonmal stehen, damit sie am nächsten Tag nochmal die Lehrerin fragen kann. Ist nur ein Kompromiss, funktioniert aber ganz gut.

Grüßle,

Hexe

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht