kostenlos anmeldenLog in
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von DK-Ursel am 07.06.2012, 8:56 Uhr zurück

Das wird ja immer schlimmer!

He!
Wo genau liest Du denn, daß die Lehrerin "bereits etwas abgestumpfte Fähigkeiten " hat und sich damit für "das Maß aller Dinge" hält?
Oder daß "die nicht mehr so sensiblen, etwas verbildeten Fähigkeiten meiner Kollegin " nach Deinen WEorten anerkannt und gestärkt werden müssen und sie selber sich erholen und "Feinheiten wieder besser wahrnehmen" kann?

Wenn einer Lehrerin bei 29 Schülern ein Kind auffällt, sie sich Sorgen macht und sie es darauf anspricht, zeigt mir das große Empathie, Einfühlung und auch negagement.

Deine Worte finde ich zwar nett gemeint und vorsichtig formuliert, aber voll daneben.

Das Gespräch suchen ist sicherwichtig.
Eben damit die lehrerin weiß, worum es geht.
und wenn eben Langeweile der Auslöser ist, geht es auch primär nicht um seelischen Kummer, sondern um die rein professionellen Belange der Frau_:
nämlich Lehrstoff und seine Vermittlung.
Daran wirdsie sicher arbeiten , so gut sie das bei 29 und einemstarren Schulsystem kann - viel Glück dabei.
Aber ihr nach so einem Posting solche Dinge quasi abzusprechen, finde ich - tja, mir fällt nichts anderes ein, ich nnnte es oben "schade" - nun aber finde ich es frech.

Arme Lehrer in Dtld., in der Tat!

Gruß Ursel, DK

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht