kostenlos anmeldenLog in
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Becky75 am 16.03.2006, 15:11 Uhr zurück

Das sehe ich anders

Hallo - Eva, ich muß Dir da widersprechen. Klar, ich kann das Kind nicht beurteilen weil ich es nicht kenne.

Aber ich gehe die Sache mit den Kann-Kindern manchmal auch mal von hinten herum an: was ist wenn ein schulpflichtiges Kind (also vor dem Stichtag geboren) unkooperativ ist? Da wird die Schulreife nicht in Frage gestellt.
2 (schulpflichtige) Jungen aus der Klasse meines Sohnes waren zu Anfang des Schuljahres sehr unreif wenn man mich gefragt hätte: die Mütter hatten Bedenken ob die Jungen allein in der Klasse bleiben würden weil sie üblicherweise nirgendwo ohne ihre Mütter blieben.
Das zeugt auch nicht von Schulreife, aber da hat niemand nachgefragt.

Es ist eine heikle Angelegenheit und immer auch eine Ansichtssache.

Aber die meisten Eltern die ihre Kinder auf Antrag einschulen möchten denken dabei doch an das Wohl des Kindes. Jeder möchte doch dass sein Kind in der Schule gut klarkommt. Als Eltern hat man doch nichts gewonnen wenn das Kind sich durch die Schule quälen muß.

du siehst, ich könnte stundenlang über dieses Thema schreiben weil es mich damals (wie heute) so sehr beschäftigt hat.
Das was für einige Bundesländer eine schwierige Entscheidungs ist (schulreif oder nicht), ist in anderen Bundesländern keine Überlegung wert weil dort alle Kinder eines Geburtsjahres in die Schule gehen. Dann kann es doch moralisch gar nicht sooooo verwerflich sein ein etwas jüngeres Kind einzuschulen. Berliner Kinder z.B. haben ja auch keine nennenswerten schulischen Probleme.

So, die Kiddies rufen.
lg, rebeca

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht