kostenlos anmeldenLog in
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von dunkleTaube am 30.11.2006, 17:46 Uhr zurück

Das Häuschen

haben wir auch als Symbol, ansich eine gute Sache, wenn denn auch ersichtlich ist, WAS die Hausaufgabe sein soll.

Wir hatten zB malden Fall, dass mein Sohn im Deutschunterricht ein leeres Blatt Papier mitbrachte auf dem das Häuschen war. Aber was er machen sollte, wusste er nicht mehr. Die Deutschstunde war morgens von halb acht bis viertel nach acht, da hatte er es bis um halb eins als er Aufageben machen sollte schlicht vergessen. Ein Anruf brachte es ans Licht: Dinge malen, die den selben Anfangsbuchstaben haben, wie sein Name, also zB Ameise oder Amsel oder so.

Heute (wieder erste Stunde Deutsch, danach HSU und Mathe) brachte er einen Zettel mit dem Häuschen mit, da stand ein Gedicht drauf. Da die Kinder soweit noch nicht lesen können, wusste ich damit nichts anzufangen. Anruf bei der Lehrerin. Die Kinder sollen das Gedicht auswendig lernen. Also lernen wir.

In Mathe hatten sie heute übrigens 4 Din A 4 Seiten auf: Reihen schreiben, vorwärts und Rückwärts und 2 Tiere mit dem Lineal nachmalen (Kästchen abzählen).

Wisst ihr, was mir beim Schreiben gard so auffällt... das mit dem Auswendig lernen eines Textes, den die Kinnings noch gar nicht lesen können. Ist doch eigentlich ein bisschen paradox, oder?

lg
Taube

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht