kostenlos anmeldenLog in
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von nischnipe am 11.04.2011, 11:41 Uhr zurück

Bin für Einschulen

Doch, das haben sicher einige gelesen.... ist für mich aber kein Ausschlusskriterium. Ein 5 jähriger, der angeblich nicht in der Lage ist, sich anzuziehen, KANN das, WILL das aber nicht. Wenn die anderen sich umziehen, wird er das auch machen! Dass er viele Freunde hat, ist eigentlich auch ein Zeichen, dass er sooo kompromisslos nicht sein kann. Und wenn er schon so viel weiß, dann wird es Zeit für ihn. Schulische Dinge scheinen ihm Spass zu machen, sonst hätte er sich nicht selbst schon so viel beigebracht und deshalb wird er sich auch in der Schule konzentrieren.

Mein Ältester vom Juli (bei uns Stichtag 30.6.) war auch schon kognitiv soweit und körperlich ein Riese. Deshalb war für uns klar, er würde gehen. Der Kiga riet ab, aus genau den Gründen: motorisch unruhig, schlechte Konzentration.
Als ich den ersten Elternsprechtag hatte, war ich erstaunt: Er sei einer der ruhigsten Jungs, zwar teilweise etwas verträumt, würde aber trotzdem immer alles mitbekommen und zeige tadellose Leistungen. Etwas schusselig ist er immer noch, aber die ganzen Grundschuljahre über hat er konstant gute bis sehr gute Leistungen gezeigt. Im Kiga wußte er einfach nichts mit sich anzufangen.

Wegen der Körpergröße würde ich mir auch keine Gedanken machen, solange er seinen Ranzen tragen kann. In der Klasse meines Ältesten sind sehr viele Jungs, die jetzt noch kleiner sind, als mein Mittlerer (7). Die überragt mein Ältester teils um 1,5 Köpfe, und das obwohl er teils fast 1 Jahr jünger ist. Es gibt halt Große und es gibt Kleine.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht