*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

 

Geschrieben von sonnenwunder am 27.02.2005, 20:54 Uhr

Bin entsetzt,

Halloooo!
Ich habe das Programm ja nun vor ein paar Tagen bekommen und werde es mit ihm hier zu Hause machen.Bei den Spielen, bei denen mal partout eine kleine Gruppe braucht, hole ich mir meinen Mann und den großen Bruder (7)dazu.
Ich finde die Spiele auch total einfach umzusetzen und den Satz "wir sind für die Förderung nicht zuständig" nicht sooooo erfreulich.
Habe mit der Leiterin noch gesprochen:die meinte, daß man das bewußt den Fachleuten überlassen würde und daher gar nicht nach dem BISC testen wollte.

Aber habe auch eine gute Nachricht:der Vorschulpädagoge wird zu 100% in unserer Grundschule bleiben und wohl täglich 2 Förderstunden mit den Vorschulkids machen und auch teilweise im Unterricht mitarbeiten.
(habe den stellvert.Direktor auf dem Schulhof getroffen und gefragt, wie man mit den Vorschulkindern umgehen wird)

Tja, ansonsten mache ich halt gerade das "Lukasförderprogramm", aber halt vieles im Alltag versteckt.Gestern habe ich ihm z.B. mal unseren Backofen erklärt (zu dem Feld oben rechts gehört diese Knopf usw...), weil er mir gerade beim Kuchenbacken geholfen hatte.

Ich merke auch, daß ich selber total verunsichert bin durch die Hiobsbotschaften und ihm ja gar nichts mehr zutraue am Ende....*seufz*
Hatte aber am Freitag ein langes Gespräch mit dem Ergotherapeuten.
Er ist nun schon der Zweite der davon spricht, daß er dann die erste Klasse wahrscheinlich wiederholen muß.
Ich würde prinzipiell mein Kind nicht durch die Schule quälen, wenn Wiederholen hilft, aber sperre mich ein bißchen dagegen, daß jetzt schon zu prognostizieren.
Er muß ja erst mal eingeschult werden...

Danke fürs Zulesen!
Sonja

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.