kostenlos anmeldenLog in
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Hexhex am 18.09.2006, 11:24 Uhr zurück

Re: Bei unserer Tochter ähnlich... Unser Tipp:

Hallo,

unsere Tochter (7) hat auch seit ihrem 4. Lebensjahr Kopfschmerzen, jedoch keine Migräne. Im Sommer etwa ein- bis zweimal wöchentlich, im Winter manchmal wochenlang gar nicht. Auslöser sind meist aufregende, zu lange Tage, oder aber auch Hitze, zuviel Sonne usw. Sie hat manchmal so starke Schmerzen, dass sie weint und nur noch liegen kann.
Es liegt auch bei uns in der Familie: Mein Mann hat Migräne, seine Mutter auch. Meine Mutter hat ebenfalls Migräne, ich selbst Spannungskopfschmerzen, so wie meine Schwester, usw.

Wir haben die Beobachtung gemacht, dass die Kopfweh-Attacken bei unserer Tochter deutlich seltener werden, wenn sie sehr (!) viel trinkt. Sie bekommt daher eine kleine Flasche Mineralwasser (mit oder ohne Geschmack, diese üblichen 6er-Packs, z.B. Aldi oder Lidl) mit in die Schule. Es steht zudem ein Wasserkasten im Klassenzimmer, wo sich jedes Kind mit den bereit stehenden Bechern kostenlos bedienen kann. Vor und nach der Schule dränge ich meine Tochter dazu, einen großen Becher zu trinken. An warmen Tagen oder bei Wetterumschwung achte ich darauf, dass sie besonders oft trinkt. Auch beim Spielen zwischendurch, was leicht vergessen wird.

Probiert das doch auch mal aus, es hilft wirklich. Sogar mein Mann hat - seit er sich zwingt, täglich zwei Liter zu trinken - viel seltener Migräne-Attacken. Das Blut wird verdünnt und fließt daher leichter durch die (bei Migräne typischerweise verengten) Blutgefäße im Nacken- und Kopfeingangs-Bereich.

Grüßle,

Hexe

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht